Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Auch Korrekt. Auch wenn dein Notebook mit 230V Netzteil an der Steckdose aufgeladen wird, kannst Du auch mit VCDS arbeiten.
  3. Das mache ich nie. Lade immer alles vorher sauber auf . Zudem sehe ich in dem Zwischenadapter die Gefahr, dass immer ein Klotz zwischen der Leitung hängt und sich auch das USB Kabel mal lösen könnte. Am Interface ist ja das USB Kabel verschraubt - bei dem Isolator ist alles nur gesteckt
  4. Wenn Du nicht Dein Diagnose-Notebook gerade während der Diagnosse am Auto am Zigaretteanzünder lädst oder den evtl. schwachen Akku pufferst, sollte es keine Probleme geben.
  5. Aber mal ehrlich braucht man den wirklich? ich meine wenn das ein Thema wäre, dann hätte der Hersteller diesen Schutz schon mit in die Schaltung integriert. Denn das hätte ja auch schon beim den alten Interface ein Thema so sein können. Daher bin ich da skeptisch, was meint ihr? Und vielleicht ist sowas schon in den neuen Modulen als "Schutz" verbaut?
  6. Der USB-Isolator ist ein Auto-Intern Zubehör 80€, der nicht im Diagnosekoffer inbegriffen ist. Ich hab so etwas nicht.
  7. Ich habe auf youtube eben gesehen, das es beim Lieferanten Auto Intern zum Interface einen USB Isolator dazu gibt. Habt ihr den auch in Benutzung?
  8. Der HEX-V2 Basiskit Professional Adapter hat aber auch keine Beschränkung der FIN, zumindest sehe ich auf der Seite nichts
  9. All in One enthält Adapterkabel für VW LT und 2x2 für Modelle vor OBD2
  10. Was , außer dem Preis, ist der Unterschied zwischen dem UPGRADE HEX-V2 All-In-One Professional und dem HEX-V2 Basiskit Professional Adapter?
  11. Die Upgrades sind immer ohne FIN Beschränkung.
  12. Ja, und Ja, es kann mehr, da es die neuen Fahrzeuge auslesen/anpassen kann, wo wie Du bemerkt hast Dein altes an Seine Grenzen stößt, Gruß & noch einen schönen Sonntag!
  13. Wenn es das gleiche kann wie mein jetziges dann würde mir das reichen. Das HEX-Net hat halt noch WLAN, aber für die paar mal wo ich das Teil brauche (meistens eh nur für meinen eigenen Fuhrpark reicht das. Also wenn das HEX-V2 dem gleichen wie meinem jetzigen entspricht, dann ok. Du hast auch NUR das HEX-V2 oder? Was ich aber nicht möchte wäre eine FIN Begrenzung
  14. Wenn Du mit dem HEX-V2 zufrieden bist kostet es "nur" 299.-€, Gruß!
  15. d.h. wenn ich mein jetziges Paket VCDS VAG-COM HEX CAN VAGRoss-Tech Diagnoseinterface VCDS pro Basis Kit OBD2EOBD in Zahlung gebe, dann muss ich trotzdem noch 449 Euro zzgl. Versand zahlen ?? oder gibt es hier noch eine vergl. günstigere Variante analog zu meinem jetzigen Adapter?
  16. ... und mit dem kann ich dann vermutlich wieder meine älteren Fahrzeuge wieder nicht mehr auslesen, oder? also z.b. meinen A5 3.0 TDI 04/2009 oder ist das Teil dann wieder abwärts kompatibel?
  17. Du benötigst ein Interface der aktuellen Generation (HEX-V2 oder HEX-Net) PCI bietet hierfür Upgrades an https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS/Upgrade
  18. Hallo, wollte heute den neuen A3 2.0 TDI 8V Baujahr 03/2019 auslesen. Bei der Abfrage kommt der Fehler Dieses Diagnose Interface wird nicht mehr unterstützt bzw. Keine Kommunikation möglich - Interface veraltet oder so ähnlich. Und was nun ?
  19. Letzte Woche
  20. Gibt Anpassungskanäle mit der Bezeichnung driving_school. Geht analog zum Golf 7, dazu findet sich ja was im Netz.
  21. Den Vertriebspartner kannst du nicht ändern. Der wird nach eindeutiger Zuordnungen von der Kundenbetreuung eingetragen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?

    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.