Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 31.03.2019 in allen Bereichen

  1. 6 points
    So, dann gebe ich hier auch mal kurz meinen "Senf" dazu Zu allererst muss man hier wirklich mal sagen großes Lob an diejenigen, die hier seit eh und jeh aktiv im Forum unterwegs sind und mit Rat und Tat zur Seite stehen! Trotz teilweise wirklich provokanter Beiträge wird hier immer Sachlich und objektiv geantwortet, was für ein Forum keine Selbstverständlichkeit ist. Vielen Dank an euch! Ausreißer gibt es natürlich überall mal -aber dafür sind wir ja noch da Zu den VCDS Neulingen, denen sich natürlich anfangs viele Fragen stellen: Das unkomplizierteste ist wirklich einfach mal bei uns im Support durchklingeln: Telefonnummer: 09442 905603 Bevor man sich hier die Zeit nehmen muss, um lange Fragen zu formulieren, lässt sich wohl vieles deutlich schneller mit einem kurzen Telefonat mit uns klären (= Das Ganze kostet selbstverständlich nichts und dumme Fragen gibt es natürlich nicht! ...wer sich selbst über das Ganze schlau machen will, dem ist auf unserer Homepage www.vcdspro.de am besten geholfen: Auf der Startseite geht's z.B. zu unserem YouTube Kanal -hier sieht man schonmal direkt, wie z.B. Codierungen uvm. durchgeführt werden: => PCI YouTube: https://www.youtube.com/c/PCIDiagnosetechnik Auf der FAQ Seite werden schon sehr viele Fragen für Neulinge beantwortet. Z.B: Welches Interface ist das richtige für mich? Was ist der Unterschied zwischen 3VIN, 10VIN und Profi? Wie funktioniert die Registrierung? => Hier geht's zum FAQ: https://vcdspro.de/faq/ Sehr wichtig und unbedingt zu beachten -gerade für die, die sich ein System zulegen wollen- ist unsere Fälschungsseite! Gerade auf eBay kursieren wirklich viele VCDS Fälschungen -teilweise für extreme Preise- mit denen man schlicht weg nichts anfangen kann => Unbedingt auf unserer Fälschungsseite informieren: https://vcdspro.de/produkte/faelschungen/ Auf unserer Downloadseite findet man neben der kostenlosen neusten VCDS Version auch wichtige Dokumente zu VCDS Z.B. Das Handbuch, die Registrierungsanleitung für VCDS, Die Registrierung im Deutschen VCDS Forum und die verschiedenen Berechtigungsstufen => Dokumentation: https://vcdspro.de/downloads/ Ich hoffe, ich konnte euch hiermit ein wenig weiterhelfen Bei Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, auch per E-Mail: mail@pci-diagnosetechnik.de Schöne Grüße, Josef
  2. 6 points
    Hallo zusammen, es gibt ein kleines Update hierzu: Da mit dieser kleinen, aber feinen Info sicherlich jedem geholfen ist, haben wir bei unserem Template-Update der VCDSpro Webseite auch gleich diese Abfrage mit eingebaut => Ab sofort sieht man direkt neben dem Download Button, wann der Software-Download aktualisiert wurde: (Siehe: www.vcdspro.de/downloads) ..das Ganze basiert auf der Powershell-Abfrage von @hadez16 im Beitrag weiter oben. Daher nochmal vielen Dank an Hadez16 an dieser Stelle! Ein Dankeschön auch noch an @1781 ccm für die Anregung. Sowas ist immer gern gesehen und hilft vor allem auch anderen Usern Grüße, Josef
  3. 5 points
    Liebe Forengemeinde! Ein Jahr geht zu Ende, ein neues steht an. Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass wir uns im Zeitraum vom 20.12.2019 – 06.01.2020 im Weihnachtsurlaub befinden. Während unseres Weihnachtsurlaubes werden keine Freischaltungen für das Forum vorgenommen. Ebenfalls wird kein technischer Support stattfinden. Wir bitten um Euer Verständnis. Zum bevorstehenden Weihnachtsfest möchten wir uns herzlichst bei Euch bedanken und wünschen Euch und Eurer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest, einen gelungenen Jahreswechsel und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und viel Erfolg. Euer Team von PCI Diagnosetechnik GmbH & Co. KG
  4. 4 points
    Neuer Datenstand nun online: https://www.ross-tech.de/downloads/drv Version ist: 02.03.2020 / DS: 308.0
  5. 4 points
    Auch ich wünsche dem gesamten PCI-Team und allen Forumsmitgliedern ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein schönes, erfolgreiches und besonders gesundes Jahr 2020. Und besonders den vielen fleißigen Helfern in der Not wünsche ich, dass sie weiterhin mit ihrer Engelsgeduld mit Rat und Tat den Hilfesuchenden zur Seite stehen. Auch wenn ab und an der "Ton" der Ratsuchenden etwas "daneben" ist.
  6. 4 points
    Ich wünsche dem ganzen PCI Team frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und allen Mitstreitern die hier tolle arbeit verrichten
  7. 4 points
    Ich fordere einen Warnhinweis beim Öffnen des ersten UDS-Steuergerätes: „Achtung: Das ist ein UDS-Steuergerät. Bei diesem gibt es keine klassischen Messwertblöcke. Klingt komisch, ist aber so. Verwende daher die Erw. Messwerte, welche die selbe Funktionalität bietet.“ Dazu drei Buttons im Dialog: - „Ja, ich habe die Anleitung gelesen“ - „Erklär‘s mir beim nächsten Mal wieder„ - „UD-was?“ Bei letzterem soll sich VCDS schließen.
  8. 4 points
    Mit diesen zwei Powershell-Zeilen $VCDSdownloadDate = Invoke-WebRequest -Method Head -Uri https://www.ross-tech.de/downloads/pci [System.Windows.Forms.MessageBox]::Show($VCDSdownloadDate.Headers.'Last-Modified',"Letzte Änderung VCDS Download",0) können sich alle Up-To-Date-Neurotiker einfach anzeigen lassen wann die letzte Änderung beim Download erfolgte
  9. 3 points
    @Kurvenkracher Da stimme ich dir voll und ganz zu. Manche Leute sind der Meinung, ich kauf mir ein Diagnoseinterface stelle ein paar Fragen im Forum (da ich ja zum Lesen keine Zeit oder auch keine Lust habe) und kann dann mein Fahrzeug von A-Z selbst reparieren. Leider klappt das so nicht, dazu gehört schon etwas mehr. Und wenn man dazu keine Zeit oder Lust hat, sollte man es lieber lassen. Das ist meine Meinung, ist wahrscheinlich wieder arrogant und dumm, was soll´s. Ich kann nur dazu raten, sich hier erstmal einzulesen, das Handbuch runterladen und sich ein Wenig mit der Materie vertraut zu machen.
  10. 3 points
    Liebe Community, über die letzten Jahre haben sich in unserem Forum zahlreiche Nutzerprofile angesammelt, die ungültige E-Mail Adressen enthalten. Meist sind diese E-Mail Adressen aufgrund ihres Alters nicht mehr aktuell und deshalb nicht mehr erreichbar. Benachrichtigungen sowie Newsletter unseres VCDS Forums können so leider nicht mehr an die jeweiligen Empfänger zugestellt werden. Aus diesem Grund werden wir die betroffenen Nutzerprofile am 18.03.2020 deaktivieren. Zum Großteil sind hiervon lediglich alte, nicht mehr aktiv genutzte Profile betroffen. Es werden nur Nutzerprofile, die den Status "Mitglied" im VCDS Forum haben und deren E-Mail Adressen nicht mehr erreichbar sind, deaktiviert. Betroffene Profile mit dem Status "Fremdkunde", "Kunde" oder "Profi" werden von uns am 18.03.2020 per PN im VCDS Forum benachrichtigt. Erfolgt innerhalb 3 Wochen nach Versand der PN keine Rückmeldung, werden auch diese Profile durch uns deaktiviert. Falls wir ein Profil irrtümlich deaktivieren, wendet euch bitte direkt an uns über das Kontaktformular oder per E-Mail an: mail@pci-diagnosetechnik.de. Die Profile lassen sich selbstverständlich jederzeit wieder aktivieren Vielen Dank für euer Verständnis und beste Grüße, das PCI-Team
  11. 3 points
    Ist es mit VCDS jetzt schon
  12. 3 points
    Auch von mir dem PCI-Team einen schönen Weihnachtsurlaub und einen guten Rutsch, auch für alle Forumsmitglieder.
  13. 3 points
    Möchte mich den guten Wünschen anschließen. Dem PCI Team und allen Mitstreitern hier im Forum , frohe Festtage und guten Rutsch ins neue Jahr.
  14. 3 points
    Nur mal so nen Gedanke: Wie kann man eine Bestätigung über die erfolgreiche Löschung der persönlichen Daten an eine E-Mail Adresse schicken, deren Löschung es zu bestätigen gilt.
  15. 3 points
    Zum Thema DoIP eine Anmerkung, auch wenn erst einmal das Flaggschiff eine neue Revision bekommt, so wird mittelfristig sehr wahrscheinlich auch das HEX-V2 folgen. Das man jedoch auch wirtschaftlich denken muss und eben nicht alle Produkte sofort berentet, wenn bei den meisten Kunden noch gar kein Bedarf für diese Funktion besteht, sollte auch jedem einleuchten. Die 5 Jahre Garantie auf die HEX, HEX+CAN und Micro-CAN Systeme waren und das muss man ehrlich sagen einfach auch auf Erfahrungen basiert, sprich die gab es nicht von Beginn an, sondern als die Haltbarkeit durch Erfahrungswerte gedeckt war hat man diese Zusage getätigt. Ähnlich war der Plan bei den HEX-NET & HEX-V2 Systemen, nur gibt es da einfach noch keine Langzeiterfahrungen und die beiden Produkte sind auf der Hardwareseite um ein Vielfaches komplexer. Wenn man in diesem Zusammenhang einen wirklichen Mehrwert der alten Systeme bezogen auf eine lange (10+ Jahre) Nutzungsdauer sehen will, dann das so ziemlich alles repariert/ausgetauscht werden konnte, inklusive einzelner Bauteilen auf der Platine - was wiederum eine Reparatur damit verhältnismäßig einfach machte, auch im Garantie- bzw. Gewährleistungsfall. Allerdings sollte man das auch im Verhältnis sehen, ich lehne mich mal aus dem Fenster und meine die Fehlerrate lag im einstelligen Prozentbereich, auch bei den neuen Systemen ist dies bisher nach meiner Erfahrung ähnlich. Ausgenommen sind hier jedoch Fälle von durch den Benutzer verursachten Defekten (Masseschleifen, Überspannung oder mechanische Überlastung). Wie @BerndVja bereits schrieb, das was am Ende wirklich wichtig ist, ist der Ansprechpartner und der geht erstmal nicht weg.
  16. 3 points
  17. 3 points
    War die Motorhaube offen? Die experimentellen Labels kannst ruhig nehmen, bei neuen Fahrzeugen gibt es oft nur noch diese.
  18. 3 points
    Update: Der Hinweis von @Uzi hat mich doch zum Ziel geführt Es hängt tatsächlich mit den verschobenen Themen zusammen. Allerdings muss noch etwas mehr passieren, einfach nur verschieben löst das Problem nicht aus. Den Fehler hab ich an den Support der Forensoftware weitergegeben, mit der Bitte es zu beheben. Somit heißt es jetzt erstmal warten
  19. 3 points
    Die schicke Zusammenfassung von Andy, pinne ich mal an : Anleitung zum Rücksetzen der Serviceanzeige bei VAG Fahrzeugen, die das UDS Datenptotokoll zur Kommunikation benutzen. Darunter fallen alle Audi Modelle ab Modelljahr 2011 und alle VW, Seat, Skoda Modelle ab Modelljahr 2012 Das Serviceintervall ist in 3 Ereignisse aufgeteilt: Der flexible Ölservice, der abhängig von den Fahr- und Umgebungsbedingungen zwischen 15000km und 30000km beträgt. Die zeitabhängige Inspektion für Zusatzarbeiten (z.B. Pollenfiltertausch, Bremsflüssigkeitswechsel) Der laufleistungsbasierte Inspektionsservice ( z.B. Zahnriemenwechsel) Den genauen Umfang der durchzuführenden Servicearbeiten entnehmen Sie bitte entsprechender Werkstattliteratur. Sie sollten nur den Intervall zurückstellen, der auch tatsächlich fällig ist, bzw. entsprechend der durchgeführten Arbeiten mit erledigt wurde. Verbinden Sie das Fahrzeug mit einem geeigneten Ladegerät. Schalten Sie die Zündung ein. Sollte das Fahrzeug mit einem Start/Stop System ausgerüstet sein, so müssen Sie dieses zwingend notwendig vor Beginn der Diagnosearbeiten über die Taste in der Schalttafel deaktivieren, so das das gelbe Kontrollämpchen leuchtet. Rücksetzen des flexiblen Ölservice: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "WIV: Rücksetzen der WIV" und ändern unter neuer Wert den Eintrag von "Warnung aktiv" auf "Rücksetzen" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der zeitabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion" Es wird die verstrichene Zeit seit der letzten Inspektion in Tagen angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxd" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der laufleistungsabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion" Es wird die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Inspektion in km angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxkm" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Unter Umständen ist es nötig zuerst von festem auf flexiblen Serviceintervall zu wechseln, z.B. nach einer Rückstellung des Serviceintervalls über die Knopfkombination am Schalttafeleinsatz. Hierzu ändern Sie die Werte in der Anpassung des Schalttafeleinsatzes wie folgt: Umstellung auf flexible Intervalle (Schritte 1-5): 1) WIV: Ölqualität = "gute Qualität" 2) WIV: Minwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 15000 (km) 3) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 4) WIV: Minwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 365 (d) 5) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für den Ölservice (Schritte 6-8): 6) WIV: Rücksetzen der WIV = Rücksetzen [sPEICHERN] 7) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 8) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für die Inspektion (Schritte 9-12): 9) FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion = 0 (km) 10) FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion = 0 (d) 11) FIX: Max. Fahrstr. bis nächste laufleistungsabh. Insp. = 30000 (km) 12) FIX: Max. Zeit bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion = 365 (d) Prüfung der Umstellung/Rücksetzung: 13) WIV: Wegstrecke ab Inspektion = 0 (km) 14) WIV: Zeit ab Inspektion = 0 (d) Die vorgegebenen Daten variieren von Modell zu Modell und können abweichen, diese Anleitung soll nur einen groben Überblick darstellen.
  20. 2 points
    Das meiste wurde hier schon erwähnt und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das ich alle meine Fragen vor dem Kauf direkt an PCI gesendet habe. Es wurde immer freundlich und ausführlich geantwortet was letztlich dazu geführt hat , das ich vom PCI -Shop überzeugt war ( bin es heute noch ) Was ich zum Abschluss empfehlen kann, ist die Schulung die Angeboten wird .( wenn es wieder erlaubt/möglich ist ) . Ich war in Magdeburg und Sebastian war der Dozent, es war für die Stunden und die vermittelten Inhalte sehr gut angelegetes Geld . ( Inklusive Snacks/ Getränke ) Es waren auch Erfahrene im Einsteigerkurs und beim Austausch in den Pausen ,sagte der eine oder andere das auch er einiges dazu gelernt hat. Bleibt gesund und noch einen schönen Sonntag
  21. 2 points
    Naja die alten Interface wurden aber auch seitens Hersteller mutwillig "lahmgelegt". Ein Kollege hängt mit den Updates immer etwas hinterher, hat die Tage bei einem A4 von 2017 noch eine AHK codiert, dann ein VCDS Update gemacht und konnte danach am gleichem Auto nicht mal mehr Fehler löschen! Und der Download der alte Version ist nicht mehr verfügbar. Eigentlich dürften dann die neueren Versionen mit der alten Hardware gar nicht starten und es müsste der Download der alten Version zur Verfügung stehen. Nach Fahrgestellnummer blocken ist einfach nur absolut unfähig von Rosstech und verärgert Kunden, da offensichtlich etwas deaktiviert wurde was vorher ging. Und Ringbruchdiagnose an nem 2010er D4 ging doch vorher auch, mit der 18.9.1 kam doch UDS Ringbruchdiagnose, das hat doch mit nem D4 nichts zu tun.
  22. 2 points
    Ich kann das alles nicht nachvollziehen. Bis auf äußerst wenige Ausnahmen habe ich hier nur konstruktive Antworten und Hilfestellungen gelesen. Eher kam es mir das Eine oder Andere mal so vor, dass der Themenstarter schon nach der ersten Antwort angepisst war, weil nicht sofort die komplette Lösung mit entsprechender Reihenfolge der Arbeitsschritte genannt wurde. Ein bisschen Eigeninitiative kann man doch wohl erwarten. Und ist es nicht auch verständlich, dass die Antworten immer kürzer werden, wenn ein Thema schon x-mal behandelt wurde? Wenn ich dann zumindest einen Hinweis bekomme wonach ich suchen muss, ist mir doch schon geholfen. Auch verstehe ich nicht, warum ständig auf den Autoscan hingewiesen werden muss. Einmal eine Stunde Zeit nehmen zum Einlesen hier im Forum und schon weiß man eigentlich was wichtig ist. Und bricht man sich einen Zacken aus der Krone wenn man einen Scan postet? Oder was steckt dahinter sich teilweise vehement dagegen zu wehren???
  23. 2 points
    @herbert94 da gebe ich dir grundsätzlich Recht. Aber man kann schon mit etwas Eigeninitiative und Learning by Doing einiges erreichen. Manchmal hat man aber auch hier, im Forum, den Eindruck, dass einige User (wenn auch wenige) alles auf dem "Silbertablett" serviert bekommen möchten.
  24. 2 points
    Im Prinzip frage ich mich was es da überhaupt zu diskutieren gibt. Stichwort Komponentenschutz das ist letztendlich der Entwicklung geschuldet und die damit geschützt werden soll. Ob es Diebstahl oder Missbrauch ist spielt dabei eigentlich keine Rolle. Was Nachrüstungen angeht ist es ebenfalls in Teilen schon mehr als nur eine grauzone in die man sich teilweise begibt und wenn man mal so einige "Nachrüstungen gesehen hat muss man sich nur noch wundern das nicht mehr passiert von verschmorten Kabel über abgefackelte Innenräumen bis um das Lenkrad gewickelte Kabel hab ich schon soweit alles gesehen..... Und was die Diagnose angeht müssen sich die Hersteller zwingend schützen um ggf. teilautonomes Fahren zu verwirklichen. Ich möchte garnicht wissen was das gibt wenn da rumgepfuscht wird. Und wenn dann wird die Diagnose eben anders sein als heute, möglich wird die genauso sein wie heute nur in anderem Umfang und eben mit anderen Mitteln
  25. 2 points
    Aha! Ich kann leider nicht Like und Sad gleichzeitig drücken Das klingt mir nach einer Einbahnstraße. Wenn etwas bei der Weiterentwicklung bzgl. alte Interfaces "kaputt geht", weil bzgl. Kompatibilität nichts mehr getan wird, ist das eben so. Das Unterdrücken der zuletzte für die alten Interfaces gepflegten Version schüttet leider nicht unberechtigt Öl in das Feuer der Leute die sagen, das sei Marketing-Gebahren.
  26. 2 points
    Bei dem HEX-NET oder HEX-V2 ist zum Interface Update, keine Verbindung zum Fahrzeug nötig. So wie Christian oben beschrieben hat, funktioniert es, bei den neuen Interfaces. Gruß MOEDDA
  27. 2 points
    So nun habe ich mal mein neues HEX-NET von PCI am A4 B6 Cabrio getestet. Schaut alles soweit gut aus! MWB im 37/56 (RNS-E) funktionieren einwandfrei. Gut sollte irgendwas mal bei einem älteren Fahrzeug nicht funktionieren, kommt eben mein HEX+CAN-USB zum Einsatz. Das HEX+CAN-USB wurde im April 2009 von mir bei PCI gekauft und verrichtet ohne jegliche Defekte seit 10 Jahren seinen Dienst. Ich hoffe das HEX-NET kann und wird sich dem anschließen.
  28. 2 points
    Alle 4 genannten Punkte sollten sich ohne Einschränkung erledigen lassen, bitte die gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben beachten (z.B. Tagfahrlicht je nach Zulassungsdatum).
  29. 2 points
    Hallo an alle, falls zukünftig Fragen aufkommen, wo die Lizenz- und Seriennummer zu finden sind, könnt ihr gerne auf folgendes Bild verweisen:
  30. 2 points
    Dein Ernst? @Christian stellt sicher jeden Morgen die Füße auf dem 486er Rechenschieber ab wo dieses hier Forum drauf läuft...
  31. 2 points
    Übersetzung Chinesisch - Deutsch dauert halt
  32. 2 points
    Ich habe solche Probleme bisher nicht beobachten können, glücklicherweise. Auch die kurz nach dem Verkaufsstart gemeldeten Probleme bzgl. alter Fahrzeuge und K-Line Diagnose kann ich nicht bestätigen (entsprechendes Thema gibt es hier im Forum irgendwo). Glaube das u.a. @Tooom damit große Probleme hat/hatte. Falls die Frage aufkommen sollte: Nein, ich verkaufe meinen Adapter nicht
  33. 2 points
    Ich wundere mich manchmal immer wieder, wie wenig Eigeninitiative man haben und damit durchs Leben kommen kann. Trotz eigener Bemühungen nicht auf die Lösung kommen ist das eine, andere für sich arbeiten lassen das andere. @hadez16: Danke, dass du an anderer Stelle (MT-Forum) dich dazu herabgelassen hast die gewünschten Infos zusammenzuschreiben und die Verlinkung eingefügt hast
  34. 2 points
    Die MEB Plattform wird aktuell schon gut unterstützt. Aufgrund der geringen Verbreitung fehlt es teilweise noch an Informationen (bspw. Logins). Aber um die Frage zu beantworten, ja, mit dem HEX-NET bist du relativ zukunftssicher ausgestattet.
  35. 2 points
    Hi Ben, Grund für die geöffnete Haube ist die sogenannte "Diagnosefirewall". Das als Hintergrund für dich. Diese ist ab allen neuen Modellen mit drin. Grüße
  36. 2 points
    Nein, leider nicht. Der Hintergrund ist der, dass nicht jede Benutzergruppe (bzw. auch nicht registrierte Benutzer) die Möglichkeit hat private Nachrichten zu benutzen.
  37. 2 points
    Dann würde ich dir das HEX-V2 Basiskit als unlimitierte Variante (Professional) empfehlen. Alternativ geht auch das HEX-NET, was ich schöner fand, da es das Kabel im Fahrzeug einspart. Damit bist du für den Einstieg sehr gut gewappnet. @hadez16 hat auch eine Kaufberatung geschrieben, die ich für sehr lesenswert halte: https://www.motor-talk.de/blogs/hadez-vag-coding-mania/ross-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html
  38. 2 points
    Hi, steht doch da, onlin bei Ross-Tech registrieren, HIER steht wie es funktioniert, Gruß!
  39. 2 points
    Jetzt sind in der Tat schon 2 Wochen "PCI-unkommentiert/PCI-ignoriert" ins Land gegangen. Dabei waren jetzt m.W. gar keine 2 Wochen Betriebsferien angekündigt.
  40. 2 points
    Update: Nach telefonischem Kontakt zum Support, stellte sich ein Defekt des USB-Kabels herraus. Das Interface selbst ist noch i.O. Neues Kabel dran und schon ist wieder alles OK. Vielen Dank Richtig. Das ging aus meinem Post leider nicht hervor.
  41. 2 points
    Da wir, hier, aber in D leben und das Produkt in D vertrieben wird, erwarte ich und sicher auch andere eine Antwort in bzw auf deutsch. Bei dem Preis habe ich, ehrlich gesagt, keine Lust, meine Fragen zum Produkt bzw dessen Verhalten auch noch ins englische übersetzen zu müssen . Außerdem wirbt ja PCI mit einem Support, auch zum Produkt .
  42. 1 point
    Ich tippe mal, dass Avast das neue WLAN als nicht vertrauenswürdiges Netzwerk eingestuft hat oder (das passiert auch gerne mal) das Windows das neue WLAN versehentlich als öffentliches Netzwerk eingestuft hat. In den Netzwerk- und Interneteinstellungen kann man das üblicherweise wieder heilen. Ich müsste aber auch erst nachgoogeln, wie genau, weil ich das zuletzt mal unter Win7 hatte und es schon eine Weile her ist.
  43. 1 point
    moin moin, heute hat es problemlos geklapp. vielen dank euch. lg erik
  44. 1 point
  45. 1 point
    Fürs Wiki würde das ausreichen. https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS-Forum-Wiki-Zugang_1 Was anderen Link benötigst, wenn das VCDS von einem anderen Distributor zu PCI umlizenzieren willst.
  46. 1 point
    Vielfach landen bzw. sind viele oder alle Anfragen bei mir im Spamordner gelandet. Hab die E-Mailadresse vom Forum dann auf die Whitelist gesetzt. Da kann man außer drauf hinweisen leider wenig machen, drauf achten oder das Problem beheben (Whitelist) müssen die Mitglieder auf der Karte selbst.
  47. 1 point
    https://www.motor-talk.de/forum/codierungen-vcds-vcp-audi-a6-t6544940.html?page=21#post56818664
  48. 1 point
    Ich habe mir jetzt mal erlaubt, dir deine Lizenznummer richtig einzutragen. -> Kundenstatus = KUNDE (it´s magic ) Wenn du ein Problem mit deiner AHK hast einfach bei uns anrufen. Per Fernwartung sind wir dir gerne behilflich.
  49. 1 point
    Sehe ich auch so. Für mich gibt es beim Hex-Net außer der Kompatibilität zum Lambo und der drahtlosen Übertragung keine Vorteile gegenüber dem V2. Und für den Preisunterschied stecke ich gerne das USB-Kabel an den Laptop. Zudem würde ich spätestens im dritten Auto das Hex-Net in der OBD-Buchse vergessen
  50. 1 point
    Ganz schön viele Fehler für ein neues Fahrzeug Ja brauchst du. Ab MJ 19 ist ein VCDS Interface der aktuellen Generation erforderlich. Ab MJ 16 kommt es bereits zu Einschränkungen mit dem HEX-CAN https://vcdspro.de/produkte/vcdspro-basiskit/ Hier findest du die Upgrades: https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS/Upgrade
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.