Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 22.02.2019 in allen Bereichen

  1. 6 points
    Hallo zusammen, es gibt ein kleines Update hierzu: Da mit dieser kleinen, aber feinen Info sicherlich jedem geholfen ist, haben wir bei unserem Template-Update der VCDSpro Webseite auch gleich diese Abfrage mit eingebaut => Ab sofort sieht man direkt neben dem Download Button, wann der Software-Download aktualisiert wurde: (Siehe: www.vcdspro.de/downloads) ..das Ganze basiert auf der Powershell-Abfrage von @hadez16 im Beitrag weiter oben. Daher nochmal vielen Dank an Hadez16 an dieser Stelle! Ein Dankeschön auch noch an @1781 ccm für die Anregung. Sowas ist immer gern gesehen und hilft vor allem auch anderen Usern Grüße, Josef
  2. 5 points
    Liebe Forengemeinde! Ein Jahr geht zu Ende, ein neues steht an. Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass wir uns im Zeitraum vom 20.12.2019 – 06.01.2020 im Weihnachtsurlaub befinden. Während unseres Weihnachtsurlaubes werden keine Freischaltungen für das Forum vorgenommen. Ebenfalls wird kein technischer Support stattfinden. Wir bitten um Euer Verständnis. Zum bevorstehenden Weihnachtsfest möchten wir uns herzlichst bei Euch bedanken und wünschen Euch und Eurer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest, einen gelungenen Jahreswechsel und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und viel Erfolg. Euer Team von PCI Diagnosetechnik GmbH & Co. KG
  3. 5 points
    Da wir, hier, aber in D leben und das Produkt in D vertrieben wird, erwarte ich und sicher auch andere eine Antwort in bzw auf deutsch. Bei dem Preis habe ich, ehrlich gesagt, keine Lust, meine Fragen zum Produkt bzw dessen Verhalten auch noch ins englische übersetzen zu müssen . Außerdem wirbt ja PCI mit einem Support, auch zum Produkt .
  4. 4 points
    Auch ich wünsche dem gesamten PCI-Team und allen Forumsmitgliedern ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein schönes, erfolgreiches und besonders gesundes Jahr 2020. Und besonders den vielen fleißigen Helfern in der Not wünsche ich, dass sie weiterhin mit ihrer Engelsgeduld mit Rat und Tat den Hilfesuchenden zur Seite stehen. Auch wenn ab und an der "Ton" der Ratsuchenden etwas "daneben" ist.
  5. 4 points
    Ich wünsche dem ganzen PCI Team frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und allen Mitstreitern die hier tolle arbeit verrichten
  6. 4 points
    Ich fordere einen Warnhinweis beim Öffnen des ersten UDS-Steuergerätes: „Achtung: Das ist ein UDS-Steuergerät. Bei diesem gibt es keine klassischen Messwertblöcke. Klingt komisch, ist aber so. Verwende daher die Erw. Messwerte, welche die selbe Funktionalität bietet.“ Dazu drei Buttons im Dialog: - „Ja, ich habe die Anleitung gelesen“ - „Erklär‘s mir beim nächsten Mal wieder„ - „UD-was?“ Bei letzterem soll sich VCDS schließen.
  7. 4 points
    Mit diesen zwei Powershell-Zeilen $VCDSdownloadDate = Invoke-WebRequest -Method Head -Uri https://www.ross-tech.de/downloads/pci [System.Windows.Forms.MessageBox]::Show($VCDSdownloadDate.Headers.'Last-Modified',"Letzte Änderung VCDS Download",0) können sich alle Up-To-Date-Neurotiker einfach anzeigen lassen wann die letzte Änderung beim Download erfolgte
  8. 4 points
    So, ein kleines Update hier: Lange hat's gedauert .. aber unsere Fälschungsseite mit allen wichtigen Infos zu VCDS Clones ist jetzt wieder online und kann gerne geteilt werden!! Hier der Link zur Plagiat-Seite: https://vcdspro.de/produkte/faelschungen Und hier könnt Ihr euch direkt an uns bei Fragen zu Fälschungen o.Ä. wenden https://vcdspro.de/produkte/faelschungen/#kontakt
  9. 3 points
    Ist es mit VCDS jetzt schon
  10. 3 points
    Auch von mir dem PCI-Team einen schönen Weihnachtsurlaub und einen guten Rutsch, auch für alle Forumsmitglieder.
  11. 3 points
    Möchte mich den guten Wünschen anschließen. Dem PCI Team und allen Mitstreitern hier im Forum , frohe Festtage und guten Rutsch ins neue Jahr.
  12. 3 points
    Nur mal so nen Gedanke: Wie kann man eine Bestätigung über die erfolgreiche Löschung der persönlichen Daten an eine E-Mail Adresse schicken, deren Löschung es zu bestätigen gilt.
  13. 3 points
    Zum Thema DoIP eine Anmerkung, auch wenn erst einmal das Flaggschiff eine neue Revision bekommt, so wird mittelfristig sehr wahrscheinlich auch das HEX-V2 folgen. Das man jedoch auch wirtschaftlich denken muss und eben nicht alle Produkte sofort berentet, wenn bei den meisten Kunden noch gar kein Bedarf für diese Funktion besteht, sollte auch jedem einleuchten. Die 5 Jahre Garantie auf die HEX, HEX+CAN und Micro-CAN Systeme waren und das muss man ehrlich sagen einfach auch auf Erfahrungen basiert, sprich die gab es nicht von Beginn an, sondern als die Haltbarkeit durch Erfahrungswerte gedeckt war hat man diese Zusage getätigt. Ähnlich war der Plan bei den HEX-NET & HEX-V2 Systemen, nur gibt es da einfach noch keine Langzeiterfahrungen und die beiden Produkte sind auf der Hardwareseite um ein Vielfaches komplexer. Wenn man in diesem Zusammenhang einen wirklichen Mehrwert der alten Systeme bezogen auf eine lange (10+ Jahre) Nutzungsdauer sehen will, dann das so ziemlich alles repariert/ausgetauscht werden konnte, inklusive einzelner Bauteilen auf der Platine - was wiederum eine Reparatur damit verhältnismäßig einfach machte, auch im Garantie- bzw. Gewährleistungsfall. Allerdings sollte man das auch im Verhältnis sehen, ich lehne mich mal aus dem Fenster und meine die Fehlerrate lag im einstelligen Prozentbereich, auch bei den neuen Systemen ist dies bisher nach meiner Erfahrung ähnlich. Ausgenommen sind hier jedoch Fälle von durch den Benutzer verursachten Defekten (Masseschleifen, Überspannung oder mechanische Überlastung). Wie @BerndVja bereits schrieb, das was am Ende wirklich wichtig ist, ist der Ansprechpartner und der geht erstmal nicht weg.
  14. 3 points
  15. 3 points
    War die Motorhaube offen? Die experimentellen Labels kannst ruhig nehmen, bei neuen Fahrzeugen gibt es oft nur noch diese.
  16. 3 points
    Update: Der Hinweis von @Uzi hat mich doch zum Ziel geführt Es hängt tatsächlich mit den verschobenen Themen zusammen. Allerdings muss noch etwas mehr passieren, einfach nur verschieben löst das Problem nicht aus. Den Fehler hab ich an den Support der Forensoftware weitergegeben, mit der Bitte es zu beheben. Somit heißt es jetzt erstmal warten
  17. 3 points
    China Clone und Crack.. fangen wir mal an. Da es mittlerweile das V2 und Hex Net gibt, hat er spätestens an neueren Autos ein Problem. Fakt ist ja die Clone funktionieren... auf kosten von den originalen... Fakt ist auch, das die Clone einige Steuergeräte unbrauchbar machen. Deswegen würde ich nur originale Kaufen, alles andere ist doppelt rausgeschmissenes Geld. Versuch mal mit nen Clone ein MK60EC1 zu codieren... wird ein schöner Briefbeschwerer. Was leider auch stimmt, das die Clone im Prinzip nur existieren, weil es immer noch genug Leute gibt, die am Falschen ende Sparen und sich sagen warum 500€ ausgeben, wenn ich es für 30 haben kann... mach doch eh nur mein eigenes Auto..und dann werden es mehr und mehr... und irgendwann... wird es dann Teuer. Man wird das Clone Problem nie in den Griff bekommen, aber gut das PCI zumindest stark dagegen vor geht. Die im Netz angebotenen V2 Clone... sind normal Hex CAN..... nur in einem anderen Gehäuse...
  18. 3 points
    Die schicke Zusammenfassung von Andy, pinne ich mal an : Anleitung zum Rücksetzen der Serviceanzeige bei VAG Fahrzeugen, die das UDS Datenptotokoll zur Kommunikation benutzen. Darunter fallen alle Audi Modelle ab Modelljahr 2011 und alle VW, Seat, Skoda Modelle ab Modelljahr 2012 Das Serviceintervall ist in 3 Ereignisse aufgeteilt: Der flexible Ölservice, der abhängig von den Fahr- und Umgebungsbedingungen zwischen 15000km und 30000km beträgt. Die zeitabhängige Inspektion für Zusatzarbeiten (z.B. Pollenfiltertausch, Bremsflüssigkeitswechsel) Der laufleistungsbasierte Inspektionsservice ( z.B. Zahnriemenwechsel) Den genauen Umfang der durchzuführenden Servicearbeiten entnehmen Sie bitte entsprechender Werkstattliteratur. Sie sollten nur den Intervall zurückstellen, der auch tatsächlich fällig ist, bzw. entsprechend der durchgeführten Arbeiten mit erledigt wurde. Verbinden Sie das Fahrzeug mit einem geeigneten Ladegerät. Schalten Sie die Zündung ein. Sollte das Fahrzeug mit einem Start/Stop System ausgerüstet sein, so müssen Sie dieses zwingend notwendig vor Beginn der Diagnosearbeiten über die Taste in der Schalttafel deaktivieren, so das das gelbe Kontrollämpchen leuchtet. Rücksetzen des flexiblen Ölservice: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "WIV: Rücksetzen der WIV" und ändern unter neuer Wert den Eintrag von "Warnung aktiv" auf "Rücksetzen" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der zeitabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion" Es wird die verstrichene Zeit seit der letzten Inspektion in Tagen angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxd" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Rücksetzen der laufleistungsabhängigen Inspektion: Starten Sie VCDS, klicken Sie auf [Auswahl] Verbinden Sie sich mit Steuergerät [17-Schalttafeleinsatz] Klicken Sie auf Funktion [10-Anpassung] Wählen Sie einen dokumentierten Anpassungskanal. Suchen Sie nach dem Punkt "FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion" Es wird die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Inspektion in km angezeigt Ändern Sie unter neuer Wert den Eintrag von "xxxkm" auf "0" klicken Sie anschließend auf [Übernehmen] Unter Umständen ist es nötig zuerst von festem auf flexiblen Serviceintervall zu wechseln, z.B. nach einer Rückstellung des Serviceintervalls über die Knopfkombination am Schalttafeleinsatz. Hierzu ändern Sie die Werte in der Anpassung des Schalttafeleinsatzes wie folgt: Umstellung auf flexible Intervalle (Schritte 1-5): 1) WIV: Ölqualität = "gute Qualität" 2) WIV: Minwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 15000 (km) 3) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 4) WIV: Minwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 365 (d) 5) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für den Ölservice (Schritte 6-8): 6) WIV: Rücksetzen der WIV = Rücksetzen [sPEICHERN] 7) WIV: Maxwert Km-Fahrleistung/Inspektion = 30000 (km) 8) WIV: Maxwert der Zeit zwischen den Inspektionen = 730 (d) Rücksetzvorgang für die Inspektion (Schritte 9-12): 9) FIX: Fahrstrecke seit letzter laufleistungsabh. Inspektion = 0 (km) 10) FIX: Zeit seit letzter zeitabhängiger Inspektion = 0 (d) 11) FIX: Max. Fahrstr. bis nächste laufleistungsabh. Insp. = 30000 (km) 12) FIX: Max. Zeit bis zur nächsten zeitabhängigen Inspektion = 365 (d) Prüfung der Umstellung/Rücksetzung: 13) WIV: Wegstrecke ab Inspektion = 0 (km) 14) WIV: Zeit ab Inspektion = 0 (d) Die vorgegebenen Daten variieren von Modell zu Modell und können abweichen, diese Anleitung soll nur einen groben Überblick darstellen.
  19. 2 points
    Im Prinzip frage ich mich was es da überhaupt zu diskutieren gibt. Stichwort Komponentenschutz das ist letztendlich der Entwicklung geschuldet und die damit geschützt werden soll. Ob es Diebstahl oder Missbrauch ist spielt dabei eigentlich keine Rolle. Was Nachrüstungen angeht ist es ebenfalls in Teilen schon mehr als nur eine grauzone in die man sich teilweise begibt und wenn man mal so einige "Nachrüstungen gesehen hat muss man sich nur noch wundern das nicht mehr passiert von verschmorten Kabel über abgefackelte Innenräumen bis um das Lenkrad gewickelte Kabel hab ich schon soweit alles gesehen..... Und was die Diagnose angeht müssen sich die Hersteller zwingend schützen um ggf. teilautonomes Fahren zu verwirklichen. Ich möchte garnicht wissen was das gibt wenn da rumgepfuscht wird. Und wenn dann wird die Diagnose eben anders sein als heute, möglich wird die genauso sein wie heute nur in anderem Umfang und eben mit anderen Mitteln
  20. 2 points
    Aha! Ich kann leider nicht Like und Sad gleichzeitig drücken Das klingt mir nach einer Einbahnstraße. Wenn etwas bei der Weiterentwicklung bzgl. alte Interfaces "kaputt geht", weil bzgl. Kompatibilität nichts mehr getan wird, ist das eben so. Das Unterdrücken der zuletzte für die alten Interfaces gepflegten Version schüttet leider nicht unberechtigt Öl in das Feuer der Leute die sagen, das sei Marketing-Gebahren.
  21. 2 points
    Bei dem HEX-NET oder HEX-V2 ist zum Interface Update, keine Verbindung zum Fahrzeug nötig. So wie Christian oben beschrieben hat, funktioniert es, bei den neuen Interfaces. Gruß MOEDDA
  22. 2 points
    So nun habe ich mal mein neues HEX-NET von PCI am A4 B6 Cabrio getestet. Schaut alles soweit gut aus! MWB im 37/56 (RNS-E) funktionieren einwandfrei. Gut sollte irgendwas mal bei einem älteren Fahrzeug nicht funktionieren, kommt eben mein HEX+CAN-USB zum Einsatz. Das HEX+CAN-USB wurde im April 2009 von mir bei PCI gekauft und verrichtet ohne jegliche Defekte seit 10 Jahren seinen Dienst. Ich hoffe das HEX-NET kann und wird sich dem anschließen.
  23. 2 points
    Alle 4 genannten Punkte sollten sich ohne Einschränkung erledigen lassen, bitte die gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben beachten (z.B. Tagfahrlicht je nach Zulassungsdatum).
  24. 2 points
    Hallo an alle, falls zukünftig Fragen aufkommen, wo die Lizenz- und Seriennummer zu finden sind, könnt ihr gerne auf folgendes Bild verweisen:
  25. 2 points
    Dein Ernst? @Christian stellt sicher jeden Morgen die Füße auf dem 486er Rechenschieber ab wo dieses hier Forum drauf läuft...
  26. 2 points
    Übersetzung Chinesisch - Deutsch dauert halt
  27. 2 points
    Ich habe solche Probleme bisher nicht beobachten können, glücklicherweise. Auch die kurz nach dem Verkaufsstart gemeldeten Probleme bzgl. alter Fahrzeuge und K-Line Diagnose kann ich nicht bestätigen (entsprechendes Thema gibt es hier im Forum irgendwo). Glaube das u.a. @Tooom damit große Probleme hat/hatte. Falls die Frage aufkommen sollte: Nein, ich verkaufe meinen Adapter nicht
  28. 2 points
    Ich wundere mich manchmal immer wieder, wie wenig Eigeninitiative man haben und damit durchs Leben kommen kann. Trotz eigener Bemühungen nicht auf die Lösung kommen ist das eine, andere für sich arbeiten lassen das andere. @hadez16: Danke, dass du an anderer Stelle (MT-Forum) dich dazu herabgelassen hast die gewünschten Infos zusammenzuschreiben und die Verlinkung eingefügt hast
  29. 2 points
    Die MEB Plattform wird aktuell schon gut unterstützt. Aufgrund der geringen Verbreitung fehlt es teilweise noch an Informationen (bspw. Logins). Aber um die Frage zu beantworten, ja, mit dem HEX-NET bist du relativ zukunftssicher ausgestattet.
  30. 2 points
    Hi Ben, Grund für die geöffnete Haube ist die sogenannte "Diagnosefirewall". Das als Hintergrund für dich. Diese ist ab allen neuen Modellen mit drin. Grüße
  31. 2 points
    Nein, leider nicht. Der Hintergrund ist der, dass nicht jede Benutzergruppe (bzw. auch nicht registrierte Benutzer) die Möglichkeit hat private Nachrichten zu benutzen.
  32. 2 points
    Dann würde ich dir das HEX-V2 Basiskit als unlimitierte Variante (Professional) empfehlen. Alternativ geht auch das HEX-NET, was ich schöner fand, da es das Kabel im Fahrzeug einspart. Damit bist du für den Einstieg sehr gut gewappnet. @hadez16 hat auch eine Kaufberatung geschrieben, die ich für sehr lesenswert halte: https://www.motor-talk.de/blogs/hadez-vag-coding-mania/ross-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html
  33. 2 points
    Hi, steht doch da, onlin bei Ross-Tech registrieren, HIER steht wie es funktioniert, Gruß!
  34. 2 points
    Jetzt sind in der Tat schon 2 Wochen "PCI-unkommentiert/PCI-ignoriert" ins Land gegangen. Dabei waren jetzt m.W. gar keine 2 Wochen Betriebsferien angekündigt.
  35. 2 points
    Update: Nach telefonischem Kontakt zum Support, stellte sich ein Defekt des USB-Kabels herraus. Das Interface selbst ist noch i.O. Neues Kabel dran und schon ist wieder alles OK. Vielen Dank Richtig. Das ging aus meinem Post leider nicht hervor.
  36. 2 points
    Achso, das wirst du hier nicht bekommen, da müsstest du einen Beitrag im Ross-Tech Forum dazu aufmachen...die Offiziellen sind da recht aufgeschlossen meiner Erfahrung nach.
  37. 2 points
    Guten Morgen, folgende Zeilen entspringen meinem eigenen Freigeist und erheben keinen Anspruch auf Korrektheit: Die Fehlermeldung kommt, wenn andere Umgebungsbedingungen für eine nötige Umcodierung nicht erfüllt sind. Welche das sind, gehört wohl zum eigenen Erfahrungsschatz. Bspw. verweigern viele Regenlicht-Sensoren die Codierung des Regenschließens (Wertebereich ungültig), wenn man nicht im gleichen Zuge das Regenlicht mit codiert. Die Fehlermeldung kommt, wenn man sich in der falschen Diagnosesitzung befindet. Manche Umcodierungen erfordern, dass man sich bspw. in der Engineer-Session befindet. Ross-Tech ging mit diesem Thema bisweilen eher White-List-mäßig um, sodass für ausgewählte Steuergeräte ein Pseudo-Login S12345 eingepflegt ist, mit dem man die Sitzung wechselt. Seit VCDS Beta 19.1 gibt es auch einen generischen Weg die Sitzung zu wechseln unabhängig eines S12345 Logins, wobei die Anleitung dafür aber bei Bedarf jeder selbst beim Support von RT erfragen muss. Zitat: (Quelle: http://www.ross-tech.com/vcds/download/beta/current.php) (wackeliges Halbwissen) Die Fehlermeldung kommt, wenn die Applikation die neu zu setzenden Werte in einem falschen Format zum Steuergerät sendet. Mein Verständnis der Sache ist, dass die ASAM/ODX Daten dem Tester genau vorgeben in welcher Form das STG die Daten erwartet (binär, dezimal, mit Hütchen, ...). Ich stecke da nicht so tief drin um nun sagen zu können, dass es hier doch Spezialfälle geben mag wo die Applikation tatsächlich die Schuld trägt... Ergänzung nach bluetdi's Beispiel: Was ich schon oft bei MQB Tachos erlebt habe ist, dass das Steuergerät irgendwann die Lust verliert Anfragen anzunehmen, die man zuvor aber schon erfolgreich umcodieren konnte. Konkretes Beispiel: Design-Varianten im virtuellen Cockpit. Irgendwann bekommt man ein "Wertebereich ungültig" und das STG nimmt Änderungen erst wieder an, wenn man das Steuergerät neu betritt. Daher mag es wohl intern noch mehr Abfragen geben wie viele Änderungen welches Typs pro Sitzung erlaubt sind o.ä.....nur mal so in den Raum gesponnen. Oh mein Kaffee ist noch warm...
  38. 2 points
    Ja, korrekt! Es gibt leider kaum Foren in denen man heute noch an gesicherte Informationen kommt, da Dir Flut an „Hobby-Profi‘s“ exorbitant gestiegen scheint und mit geistigen Ergüssen eine inflationäre Flut an (Fehl)Informationen vorherrscht. Einzige Alternative ist m.E. das Dieselschrauber Forum (hoffe das durfte ich hier nennen ohne rausgeschmissen zu werden ) und das auch nur, weil eine restriktive Zutrittsregelung angewandt wird. Hier sehe ich es prinzipiell genau do, da eben nur ein gewisser Kundenkreis Zutritt hat, der aufgrund seiner Investition in ein Diagnosesystem ebenfalls eine gewisse Affinität und somit durch sein Interesse zur Materie Befähigung zu haben scheint.
  39. 2 points
    2097151 (dez) = 1FFFFF (hex) = 111111111111111111111 (bin) Kurzum, im Steuergerät war eine Variable nie korrekt initialisiert und in der Produktion bzw. den folgenden Werkstattbesuchen nie überschrieben worden. VCDS hat diesen Mißstand korrekterweise bemängelt und mit plausiblen Werten überschrieben. Diese Variable wieder "zurückzusetzen" ist nicht zielführend und entsprechend auch nicht vorgesehen.
  40. 2 points
    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe. Jetzt weis ich Bescheid. Dann werd ich mal schaun das ich mein Hex Can verkaufen kann und mir dann das Hex V2 holen.
  41. 2 points
    Ich würde sagen, einfach mal a bissel belesen. Gibt ja wohl, hoffentlich, genug Rubriken und Themen. Die Suchfunktion kann da auch sehr hilfreich sein und die Website, von PCI, kann sicherlich auch die ein, oder andere Frage beantworten
  42. 2 points
    Hallo Spacecat1611, schau dir mal diesen Tread an LINK , da findest du gleich am Anfang die erläuterung wie die Freischaltung funktioniert und was die Benutzergruppen bedeuten. mfg Klaus
  43. 2 points
    Soweit ich weiß hast du als fremdkunde keine Zugriffsberechtigung für die deutsche Wiki, dafür brauchst du den Kundenstatus. Den könntest du aber erweben https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS-Forum-Wiki-Zugang_1
  44. 2 points
    Zumindest bei mir hätte das leider nichts bewirkt, da, wie zuvor schon geschrieben, die Hinweise in den Signaturen, das Eingabefeld überblendet hatten. Müssen sich ja auch nicht alle so dusselig anstellen und ich werde das ganz bestimmt so schnell nicht vergessen. Nochmals danke für die Unterstützung u. schönes Wochenende.
  45. 2 points
    Ich habe soeben noch mal versucht, dass Thema zu erstellen. Zuerst leider wieder erfolglos und nach dem alle Gehirnzellen aktiviert waren hat es auch funktioniert. Das Problem lag, wie so oft der Fall, nicht am Forum, sondern am Schreiber vor der Tastatur. Woran hat es gelegen: Ich habe mich von der Signatur (Christian u. Josef) irritieren lassen. Also den Auto Button gedrückt und den Scan da hinein kopiert. Ich habe einfach nicht gerafft, den Scan in das weiter unten stehende weiße Feld ein zu kopieren. Für mich persönlich war diese permanente Wahrnehmung in deren Signaturen der Auslöser zu der Fehlannahme. Eventuell äußern sich ja noch andere User. Mir erscheint das nicht glücklich gelöst. Ist das nicht irgendwie doppelt gemoppelt? Bei mir ist der Groschen aber jetzt durch gefallen. Gruß und danke für die Unterstützung.
  46. 2 points
    jetzt hat es geklappt Vielen Dank
  47. 1 point
    Dieses ganze Parameter-Gedönse bei AHK hielt erst mit der MQB und MLBevo Plattform Einzug meines Wissens...
  48. 1 point
    Sehe ich auch so. Für mich gibt es beim Hex-Net außer der Kompatibilität zum Lambo und der drahtlosen Übertragung keine Vorteile gegenüber dem V2. Und für den Preisunterschied stecke ich gerne das USB-Kabel an den Laptop. Zudem würde ich spätestens im dritten Auto das Hex-Net in der OBD-Buchse vergessen
  49. 1 point
    habs jetzt schon öfter gelesen dass vor stemei quasi gewarnt wird. kann mir da wer sagen woher das kommt? @Patrick780 für den a6 gibts zb nen a6-wiki. oder das wiki hier von pci
  50. 1 point
    Schon traurig, dass es auf diese Weise praktiziert wird. Aber in D nichts Neues mehr. Gekonntes Ignorieren wird in D perfektioniert . Man könnte ja z.B. auch schreiben: Es tut uns leid, aber momentan haben wir auch keine schlüssige Antwort, auf dieses Verhalten (falls es denn tatsächlich so seien sollte). Oder, eure Anfrage ist noch in Bearbeitung, lässt sich aber nicht so pauschal beantworten und bedarf weiterer Recherche.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.