Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Suchtreffer finden in...
Das deutsche VCDS Forum

sachse-dd-fo

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    109
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Profile Information

  • Standort
    Leutenbach

VCDS

  • Interface
    HEX-NET
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein
  • Sachkunde HV-Systeme
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.347 Profilaufrufe

 Teilen

VCDS Nutzerkarte Standort(e) teilen


  • 91359 Leutenbach, Deutschland
VCDS Nutzerkarte

VCDS HEX-NET

  1. So, ich habe mich vorhin nochmal mit den Tacho beschäftigt. Es klappt nicht, wenn ich 3000 U/min den Zeiger stelle und 100 km/h stelle, dann stehen sie bei Zündung aus, bzw. Zündung ein nicht gemeinsam auf Null, es gibt einen optischen Unterschied zwischen beiden Zeigern. Hätte ich das vorher gewußt, dann hätte ich diese Stellglieddiagnose vor der Demontage durchgeführt, die genaue Position gemerkt und so wieder aufgesteckt. Ich habe jetzt den Drehzahlmesserzeiger bei ungefähr knapp 3000 U/min (2980 vielleicht) stehen, nicht genau drauf und den Geschwindigkeitszeiger auf knapp 105 (104) km/h stehen, so stehen sie wenigsten bei Null und Zündung aus bzw. Zündung ein auf bissl was unter null. Bei Zündung an zucken sie ja nochmal kurz weiter hoch. Aber sie stehen bei Zündung an nicht genau auf null, ich glaube aber das war vorher auch nicht, oder? Damit leben, oder nochmal öffnen und wie vorgeschrieben genau auf 3000 und auf 100 die Zeiger stellen bzw. nochmal bissl rumstellen? Ich habe mal den Motor angelassen und Drehzahl im VCDS digital anzeigen lassen und mit dem Zeiger verglichen, naja der Zeiger ist ein wenig drunter als tatsächlich die Drehzahl ist, vielleicht so 50 Umdrehungen.
  2. Danke für eure Antworten. Ich werde bei Gelegenheit nochmal die Stellglied-Diagnose machen und schauen wo genau die Zeiger stehen. Ja, es ist ein VDO Tacho, genaue Typbezeichung habe ich noch nicht abgelesen, spielt hier aber Anscheinend keine direkte Rolle. Ich werde nochmal berichten.
  3. Ich hänge meine Frage mal hier in den besagten Thread an: Ich habe die Tage einen Defekt der Tachozeigerbeleuchtung von einen Skoda Fabia 6Y behoben. Dabei wurden die Zeiger demontiert. Da die Zeiger keine direkte Arritierung auf den Wellen haben, sondern einfach so auf eine gewissen Position aufgesteckt bzw. gesetzt werden, habe ich VCDS dazu gezogen. Meine Frage, bei der Stellgliediagnose für den Schalttafeleinsatz (Stg 17) werden die Zeiger einzeln angesteuert und bleiben dann bei zirka 3000 U/min. beim Drehlzahlmesser stehen und bei der Geschwindigketisanzeige bei zirka 100 km/h stehen. Ist es richtig, dass diese Position für die richtige genaue Zeigermontage genutzt wird mit 3000 U/min. und 100km/h? Ich wäre euch um eine Kurze Antwort dankbar, bevor ich die Zeiger eventuell bei Nullstellung im stromlosen Zustand aufstecke.
  4. Ich habe erst das Auto-Update gemacht, da kam nach erfolgreicher Installation: "Kann Fehlercodedatei nicht öffnen: Code-Pci.dat" (siehe Bild). Dann habe ich das Programm von der Homepage nochmals drüber installiert, gleicher Fehler. Dann habe ich das Programm deinstalliert, manuell dann noch den Ordner gelöscht und den CCleaner drüber geschickt. Nochmals neu installiert und siehe da, jetzt läuft die 11.1.1
  5. Kein Problem, werde das Thema dann nochmal neu erstellen, aber dann richtig PERFEKT, laut Norm! :hahaha::computer2:
  6. Alles klar, habe verstanden! Wurde mein Thema da jetzt gelöscht oder bloß verschoben? Sicherlich gelöscht weil er der Norm nicht entspricht, oder? ;-)
  7. Ich habe heute Nachmittag ein Thema erstellt, es ging darum, dass ich wissen wollte, welche Update´s es für meinen Skoda Octavia 1Z - BZB gibt. Nun habe ich per Zufall gesehen, dass der Beitrag weg ist! Habe ich was falsch gemacht? Warum werde ich nicht darüber informiert, wenn ich einen Fehler gemacht habe, um diesen Fehler nicht nochmal zu machen. DANKE, Gruß.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.