Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

1781 ccm

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    59
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

1781 ccm hat zuletzt am 21. April 2012 gewonnen

1781 ccm hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3 Neutral

Über 1781 ccm

  • Rang
    Mitglied

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.853 Profilaufrufe

VCDS Nutzerkarte

  1. 1781 ccm

    Hex V2 Kabel

    Du könntest auch das passende USB Kabel in 3 Meter nehmen. https://shop.pci-diagnosetechnik.de/USB-Anschlusskabel-3-m-fuer-Ross-TechZ-HEX-V2Z Gab es im Shop nicht früher grundsätzlich beim bestellen eines V2 die Wahl ob man das Kabel in 1,5 oder 3 Meter haben möchte?
  2. SiSoftSandra habe ich jetzt installiert, muss aber gestehen das mir das alles nichts sagt, das einzige wo ich was von USB gelesen habe hab ich mal angehängt. So ganz geheuer ist mir das Programm aber nicht, bei einigen Sachen wird der PC nur tierisch warm, der Lüfter läuft das man denken könnte der PC hebt gleich ab, und irgend etwas anderes nebenbei kann man auch nicht mehr machen weil sonst alles „einfriert“. Bei deinem „P.S.“ verstehe ich leider auch nur Bahnhof. Hab irgendwie das Gefühl das wird nichts mehr.
  3. Ich habe noch mal probiert das Problem etwas weiter einzugrenzen. Auch wenn es ja doch schon ziemlich eindeutig am PC lag habe ich zwischenzeitig die Chance genutzt es am Golf 6 von meinen Eltern zu testen, um meinen Scirocco als Fehlerquelle eindeutig auszuschließen. Im MSG vom Golf konnte ich den Fehler in der getesteten Zeit nicht feststellen, im Bremsen- und Klima-Steuergerät hingegen schon. Das Problem ist also an zwei „nur CAN“ Autos, mit zwei Interface-Kabeln aufgetreten, aber nur mit meinem Laptop. Das Problem liegt also wirklich eindeutig am PC. Ich habe meinen Urlaub dann noch genutzt und den Laptop zurück auf Auslieferungszustand gesetzt, bzw. sogar eigentlich noch weniger. Nicht auf Auslieferungszustand sondern auf (ich weiß jetzt nicht mehr genau wie es hieß) „Clean“ Windows. Also nur Windows, ohne Werbung, ohne unnütze Programme, ohne irgend welche 30 Tage Testversion von irgend welchen Programmen. Der PC ist also wieder jungfräulich und auf dem Stand von 2012, keine Updates, keine zusätzlichen Programme installiert. Dann VCDS installiert, beim installieren musste ich dann noch NET Framework ??? installieren, mehr als diese zwei Sachen habe ich nicht installiert. In diesem Zustand habe ich dann getestet..............Problem weiterhin da, absolut keine Veränderung. Daher schlussfolgere ich, am Vierenprogramm kann es nicht liegen. Sehr vielmehr Erkenntnis kann ich davon aber auch nicht ableiten. Hat noch irgend wer eine Idee? @Sebastian Ich gehe davon aus die Antwort ist „nein brauchst du nicht, war eine einmalige Angelegenheit“ aber zur Sicherheit frage ich doch lieber nochmal nach. Du hattest mir per Mail eine Kalibrierungsdatei geschickt die ich in den Ordner C:\Ross-Tech\VCDS-DRV\ kopieren sollte, alles weitere hat dann ja auch funktioniert. Jetzt ist diese Datei ja nicht mehr in dem Ordner, muss ich die Datei da jetzt wieder rein kopieren?
  4. Ein Interface neuerer Generation wollte ich mir deswegen jetzt aber eigentlich nicht anschaffen. Mit einem neuen Laptop habe ich schon früher mal geliebäugelt, aber der Alte tut es eigentlich noch sehr gut (abgesehen von dem VCDS Problem). In zwei Wochen kann ich wieder Lupo fahren und in spätestens 1,5 Monaten kommt der Scirocco erst mal wieder in die Garage bis nächstes Jahr April. Beim Lupo klappt ja noch alles mit VCDS, daher wird eine evtl. Neuanschaffung eines Laptops noch bis mindestens April hinausgezögert, wenn es sonst keine Lösung geben sollte. „Belastet“ VCDS den Laptop beim Scirocco denn mehr als beim Lupo? Ich hatte dir ja die SystemInfo.TXT geschickt, ist mein Laptop den ein Kandidat der durch VCDS schon recht stark gefordert wird?
  5. Ich habe es probiert mit ausgeschaltetem Echtzeitschutz, leider auch nicht besser. Eine Whitelist für Programme habe ich nicht gefunden. Ich hatte ja mal geschrieben: „Den Task-Manager hatte ich währenddessen auch mal angeguckt CPU und Arbeitsspeicher waren nicht sonderlich ausgelastet.“ Was ich heute gesehen habe, die CPU ist nur zu ~20% ausgelastet, aber einer der vier Kerne (nennt man das so?) läuft relativ stark ausgelastet. Alle vier Kerne laufen relativ unausgelastet bis ich VCDS starte, dann geht die Last von einem Kern nach oben, hängt sich VCDS auf sind wieder alle vier Kern unausgelastet. Ob diese Beobachtung jetzt irgend einen Mehrwert hat weiß ich aber nicht.
  6. Ich habe die Anweisungen befolgt, das Problem besteht leider weiterhin. Die zwei Dateien habe ich dir gemailt. Ich nutze G-Data Total Security. Sehr viele Programme habe ich eigentlich nicht installiert, neben G-Data noch irgend ein Tom-Tom-Navi-Programm welches aber nicht automatisch mit dem PC startet, Open Office, Adobe Reader, Firefox, ein Programm für den Epson Drucker und ein paar Treiber die sich immer installieren wenn man einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließt. Mehr wüsste ich jetzt nicht was ich noch extra installiert haben sollte, neben dem Kram der von Werk aus installiert ist. Nachdem ich den „Debug-Stufe = 8“ Durchgang gemacht hatte, habe ich es wieder auf Standard gestellt und danach noch mal einen Autoscan gestartet, dabei kam die Fehlermeldung siehe Bild. Hatte ich bislang noch nie, nachdem ich dann einen Anschlusstest gemacht hatte ging alles ganz normal.
  7. @Sebastian Datei ist unterwegs. Wenn es an meinem Kabel liegen sollte und man den Fehler leicht beheben kann, dann wäre das aus meine Sicht die beste Lösung. Was ich mich aber frage, warum hatte ich mit dem Kabel von meinem Arbeitskollegen dann aber das gleich Problem? Und warum gab es mit meinem Kabel aber dem Laptop von meinem Arbeitskollegen kein Problem (in der Zeit wo wir getestet hatten wäre der Fehler sonst mindestens zwei mal aufgetreten)? Als ich beim Lupo war hatte ich noch mal spaßeshalber 1,5 Stunden irgend welche Messwertblöcke laufen gelassen.......kein Fehler.
  8. Ist zwar schon ein halbes Jahr alt, aber die VCDS Version hat sich seit dem IMO ja nicht geändert.
  9. Hab es gerade nochmal am Auto getestet, sieht genau so aus, ich habe auch mal probiert in dem Moment wo der Fehler auftaucht zu gucken, kein Warnzeichen zu sehen. @dfs Ich habe es gerade auch nochmal getestet, bringt leider auch keine Besserung. @Sebastian Ja, ich habe und nutze ein HEX+CAN-USB. Was mir gerade einfällt was ich glaube ich noch nicht erwähnt hatte. Als ich das Kabel von meinem Kollegen mit meinem Laptop getestet hatte und den Anschlusstest gemacht hatte stand dort beim ersten mal K1, K2 i.O., CAN n.i.O. Dann gleich nochmal getestet und dann war auch CAN i.O. Gerade habe ich den Anschlusstest 10 Minuten die ganze Zeit gemacht, da war immer alles i.O.
  10. Du hattest ja geschrieben „....Die Treiber zu überprüfen, ggf. zu löschen, neu zu installieren....“ Kann man denn den jetzigen Treiber löschen und neu installieren? Ich habe leider nichts gefunden wo ich den jetzigen runterladen könnte. Oder würde das eh nichts bringen? Ja, Ross Tech taucht ohne Warnung auf. Das ist jetzt aber ohne am Auto angesteckt zu sein, wäre es wichtig das es da auch angesteckt ist?
  11. Dieses automatische Intel-Update sagt auch das alles Aktuell ist ???
  12. @rsk Einen Treiber löschen und neu installieren klingt jetzt erst mal nicht ganz so kompliziert..............mit deiner/eurer Hilfe bekommen ich das bestimmt hin. Ich habe jetzt mal hier (Siehe Bild) geguckt und bei allen Treibern auf aktualisieren gedrückt, es waren aber angeblich alle aktuell (wenn auch von 2012 oder älter). Die im oberen roten Kasten vermute ich mal sind bestimmt nicht die wichtigen, sondern die im unteren Kasten. Und dann habe ich hier mal bei HP nach Treibern für meine Laptop gesucht und habe das gefunden. https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/hp-envy-ultrabook-6-1000/5269319/model/5272948 Das einzig brauchbare (?) scheint unter „Treiber-Tastatur, Maus und Eingabegeräte“ zu sein, USB 3.0 Host-Controller. Die Versionsnummer 1.0.3.214 finde ich auf meinem Bild nur unter: Intel(R) USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller und Intel(R) USB 3.0-Root-Hub Du sprichst von „generischen Treibern“, sind das die Zwei die bei mir „Genetic USB Hub“ heißen, wo finde ich solche Treiber (Details siehe zweites Bild)? Und/oder kann ich mit den Treibern von der HP-Seite etwas anfangen?
  13. Werde ich bei Gelegenheit testen. Wenn es noch andere Ideen gibt die ich gleich mit testen kann immer her damit.
  14. Sieht bei mir genau so aus wie auf deinem Screenshot, ist Aktiviert oder Deaktiviert besser? Entschuldigt die blöde Frage, ich kann einen Zahnriemen wechseln, ich kann eine Kupplung wechseln aber von Computern habe ich keine Ahnung, da bin ich schon froh wenn ich es schaffe Sachen wie VCDS auf dem Rechner zu installieren.
  15. Da ich den Grund jetzt wissen wollte habe ich in der Woche mal einen Tag überpünktlich Feierabend gemacht und habe dann den Arbeitskollegen besucht. Mein Auto, mein Laptop, sein Kabel.........Fehler ebenfalls vorhanden. Mein Auto, mein Kabel, sein Laptop.......... Bei seinem Laptop ist der Akku nicht mehr der beste, ich schätze mal wir sind 40-45Minuten gefahren, in der Zeit lief alles fehlerfrei. Ich schätze mal bei mir taucht der Fehler jetzt regelmäßig alle 10-15 Minuten auf. Direkt bevor wir auf seinen Laptop gewechselt habe war der Fehler da und 5 Minuten nachdem ich wieder auf meinen Laptop gewechselt habe war er auch wieder da. Daher sieht es jetzt so aus als liege es an meinem Laptop. Ich hatte es ja schon geschrieben, ich habe alle USB Buchsen ausprobiert. Ich habe den Fehler jetzt schon länger und in der Zwischenzeit hatte ich den Laptop einmal zurückgesetzt und damit VCDS auch neu installiert. Ich hatte den Stromsparmodus ausgeschaltet. Was kann ich jetzt noch machen außer mir einen neuen Laptop zu kaufen?
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.