Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

1781 ccm

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

1781 ccm hat zuletzt am 21. April 2012 gewonnen

1781 ccm hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3 Neutral

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.777 Profilaufrufe
  1. Ist zwar schon ein halbes Jahr alt, aber die VCDS Version hat sich seit dem IMO ja nicht geändert.
  2. Hab es gerade nochmal am Auto getestet, sieht genau so aus, ich habe auch mal probiert in dem Moment wo der Fehler auftaucht zu gucken, kein Warnzeichen zu sehen. @dfs Ich habe es gerade auch nochmal getestet, bringt leider auch keine Besserung. @Sebastian Ja, ich habe und nutze ein HEX+CAN-USB. Was mir gerade einfällt was ich glaube ich noch nicht erwähnt hatte. Als ich das Kabel von meinem Kollegen mit meinem Laptop getestet hatte und den Anschlusstest gemacht hatte stand dort beim ersten mal K1, K2 i.O., CAN n.i.O. Dann gleich nochmal getestet und dann war auch CAN i.O. Gerade habe ich den Anschlusstest 10 Minuten die ganze Zeit gemacht, da war immer alles i.O.
  3. Du hattest ja geschrieben „....Die Treiber zu überprüfen, ggf. zu löschen, neu zu installieren....“ Kann man denn den jetzigen Treiber löschen und neu installieren? Ich habe leider nichts gefunden wo ich den jetzigen runterladen könnte. Oder würde das eh nichts bringen? Ja, Ross Tech taucht ohne Warnung auf. Das ist jetzt aber ohne am Auto angesteckt zu sein, wäre es wichtig das es da auch angesteckt ist?
  4. Dieses automatische Intel-Update sagt auch das alles Aktuell ist ???
  5. @rsk Einen Treiber löschen und neu installieren klingt jetzt erst mal nicht ganz so kompliziert..............mit deiner/eurer Hilfe bekommen ich das bestimmt hin. Ich habe jetzt mal hier (Siehe Bild) geguckt und bei allen Treibern auf aktualisieren gedrückt, es waren aber angeblich alle aktuell (wenn auch von 2012 oder älter). Die im oberen roten Kasten vermute ich mal sind bestimmt nicht die wichtigen, sondern die im unteren Kasten. Und dann habe ich hier mal bei HP nach Treibern für meine Laptop gesucht und habe das gefunden. https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/hp-envy-ultrabook-6-1000/5269319/model/5272948 Das einzig brauchbare (?) scheint unter „Treiber-Tastatur, Maus und Eingabegeräte“ zu sein, USB 3.0 Host-Controller. Die Versionsnummer 1.0.3.214 finde ich auf meinem Bild nur unter: Intel(R) USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller und Intel(R) USB 3.0-Root-Hub Du sprichst von „generischen Treibern“, sind das die Zwei die bei mir „Genetic USB Hub“ heißen, wo finde ich solche Treiber (Details siehe zweites Bild)? Und/oder kann ich mit den Treibern von der HP-Seite etwas anfangen?
  6. Werde ich bei Gelegenheit testen. Wenn es noch andere Ideen gibt die ich gleich mit testen kann immer her damit.
  7. Sieht bei mir genau so aus wie auf deinem Screenshot, ist Aktiviert oder Deaktiviert besser? Entschuldigt die blöde Frage, ich kann einen Zahnriemen wechseln, ich kann eine Kupplung wechseln aber von Computern habe ich keine Ahnung, da bin ich schon froh wenn ich es schaffe Sachen wie VCDS auf dem Rechner zu installieren.
  8. Da ich den Grund jetzt wissen wollte habe ich in der Woche mal einen Tag überpünktlich Feierabend gemacht und habe dann den Arbeitskollegen besucht. Mein Auto, mein Laptop, sein Kabel.........Fehler ebenfalls vorhanden. Mein Auto, mein Kabel, sein Laptop.......... Bei seinem Laptop ist der Akku nicht mehr der beste, ich schätze mal wir sind 40-45Minuten gefahren, in der Zeit lief alles fehlerfrei. Ich schätze mal bei mir taucht der Fehler jetzt regelmäßig alle 10-15 Minuten auf. Direkt bevor wir auf seinen Laptop gewechselt habe war der Fehler da und 5 Minuten nachdem ich wieder auf meinen Laptop gewechselt habe war er auch wieder da. Daher sieht es jetzt so aus als liege es an meinem Laptop. Ich hatte es ja schon geschrieben, ich habe alle USB Buchsen ausprobiert. Ich habe den Fehler jetzt schon länger und in der Zwischenzeit hatte ich den Laptop einmal zurückgesetzt und damit VCDS auch neu installiert. Ich hatte den Stromsparmodus ausgeschaltet. Was kann ich jetzt noch machen außer mir einen neuen Laptop zu kaufen?
  9. Ich komme gerade von der Probefahrt, auch mit der anderen Akkueinstellung habe ich das Problem. Zusätzlich habe ich mal die anderen USB-Buchsen am Laptop probiert, brachte auch keine Besserung.
  10. Mein Laptop ist von 2012, den Scirocco habe ich seit 2013, bis Mitte 2017, also sagen wir 4,5 Jahre, hat es mit der empfohlenen Einstellung ja auch geklappt, testen werde ich es aber, sicher ist sicher, besser wird der Laptop im alter ja auch nicht.
  11. Er stand auf „HP Empfehlung“, reicht es wenn ich auf „Höchstleistung“ gehe oder muss ich sonst noch irgend etwas in der Tiefe der Einstellmöglichkeiten ändern um das zu testen? Was einen anderen PC oder ein anderes Kabel angeht, da muss ich mal gucken wann ich den Arbeitskollegen mal wieder sehe oder wie ich ihn kontaktieren kann.
  12. Ich habe eine Scirocco und einen Lupo, aber nur beim Scirocco konnte ich das Problem bislang feststellen, beim Lupo bislang noch nicht. Da könnte man ja jetzt ganz einfach sagen, nur ein Auto hat das Problem, das Andere nicht, also muss es am Auto liegen. Da der Lupo nur K-Leitung hat und der Scirocco nur CAN könnte ich mir aber vorstellen das es eben nicht so eindeutig ist. ??????? Und jetzt gerade denke ich, wenn es nur bei einem Auto ist und beim anderen nicht, dann wird es doch eher nicht am PC liegen, oder habe ich da jetzt einen Denkfehler? Verlangt VCDS bei K-Leitung andere Sachen vom PC als bei CAN? Einen anderen Laptop habe ich leider nicht. Und ich wüsste so auf die schnelle auch niemanden den ich mit dem Problem mal nach seinem Laptop fragen möchte. Gleiches gilt für ein anderes VAG nur CAN-Auto. Ein Arbeitskollege hat auch VCDS, den könnte ich gut fragen und da könnte man auch gut testen, der ist aber in Elternzeit und kommt auch von weiter weg und bis er wieder da ist, ist der Scirocco wieder im Winterschlaf.
  13. Hat keiner eine Idee? Was ist bei der Beschreibung am wahrscheinlichsten Auto, Kabel oder PC? Was mir noch eingefallen ist, ich habe das Problem ja schon seit letztem Sommer, im Winter hatte ich den PC einmal komplett zurückgesetzt, also auch die VCDS Software neu installiert, da ich das Problem aber immer noch habe brachte auch das keine Besserung.
  14. Ich habe zwei Autos, einen Lupo den ich nur im Winter fahre und einen Scirocco III den ich nur im Sommer fahre. Beim Scirocco hatte ich schon letztes Jahr folgendes Problem, beim Lupo konnte ich ihn noch nicht feststellen, aber ihn kontrolliere ich auch nicht ganz so oft mit VCDS. Die Kurzform der Fehlerbeschreibung, ich bin in den Messwertblöcken gucke sie an oder ich zeichne sie auch auf, dann frieren die Messwerte ein, eine Fehlermeldung „Communication error“ erscheint. Klickt man auf OK läuft kurz die "Sanduhr" und dann kommt die nächste Fehlermeldung „Steuergerät antwortet nicht!“, klickt man da auch OK wird das Fenster geschlossen und man landet bei der Steuergeräteübersicht. Der Fehlerspeicher ist sowohl davor und auch danach leer. Woran kann das liegen? Am Auto, am Kabel oder am PC? Falls es hilf, ich hatte heute noch mal etwas genauer getestet. Wenn ich das Kabel in die OBD Buchse stecke leuchtet die LED grün, stecke ich den USB Stecker in den PC leuchtet die LED weiterhin grün, starte ich VCDS ebenfalls grün. Bei Autoscan Gateway-Verbauliste blinkt sie in rot/grün, starte ich den Autoscan ebenfalls rot/grün. Lasse ich mir irgend welche MWB's anzeigen ebenfalls rot/grün. Soweit wohl alles ganz normal. Jetzt was nicht normal ist, ich bin wie oben schon erwähnt in den MWB's und dann frieren sie ein mit den auch schon erwähnten Fehlern, die LED leuchtet dabei dann grün. Gehe ich dann wieder ins gleiche Steuergerät ist alles als wäre nichts gewesen, solange bis der Fehler wieder kommt. Weil ich mal gelesen hatte das es nicht nur „einen“ CAN-BUS im Auto gibt hatte ich heute mal mehrere Steuergeräte getestet. Beim Motorsteuergerät (sowohl im Standartmodus als auch im Turbo-Modus), Bremse, Radio und Tacho hatte ich den Fehler. Einzig beim Tacho ging es nach dem ersten Fehler „Communication error“ und einem klick auf OK nach kurzer „Sanduhr“ direkt mit den Messwerten weiter, bei den anderen getesteten Steuergerät kam der zweite Fehler „Steuergerät antwortet nicht!“ und ich bin aus dem Steuergerät rausgeflogen. Ich war auch einmal im Klima-Steuergerät, dort tauchte der Fehler aber in der getesteten Zeit nicht auf. Grundsätzlich ist es schwer zu sagen wie lange es dauert bis der Fehler kommt, mal dauert es gefühlt nur eine Minute und mal geht es auch gefühlt 15 Minuten gut. Als ich heute so am testen war, war ich einmal beim Autoscan, Gateway-Verbauliste und es kommt die Übersicht der ganzen Steuergeräte, dann auf „Start“ geklickt und es kam die Meldung das die Funktion vom Steuergerät nicht unterstützt wird. Kurz raus und wieder rein und es funktioniert. Diesen Fehler konnte ich bislang nur mit meinem Scirocco beobachten, beim Lupo bislang noch nicht (da habe ich aber auch noch nicht ganz so intensiv getestet). Gemessen hatte ich dann noch die zwei mal 12V und zweimal Masse an der Buchse, zumindest beim kurzen messen waren es stabile ~13,8V. Den Task-Manager hatte ich währenddessen auch mal angeguckt CPU und Arbeitsspeicher waren nicht sonderlich ausgelastet. Letztes Jahr hatte ich diesen Fehler beim Scirocco auch schon, ich glaube (richtig sicher bin ich mir aber nicht mehr) das ich da auch einmal den Anschlusstest gemacht hatte und da war K1 und K2 i.O. und CAN nicht i.O. Was ich ja auch irgendwie komisch finde, ich dachte der Scirocco hat nur CAN und kein K mehr. Wenn der Fehler aber nur im CAN ist, spricht das ja dafür das ich den Fehler beim Lupo, der kein CAN hat, noch nicht hatte. Heute hatte ich den Anschlusstest mehrmals gemacht, da waren immer alle drei i.O. Tja und jetzt weiß ich nicht so richtig weiter und ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. Edit: Mal ein bischen am Stecker gewackelt hatte ich auch, brachte aber auch keinen Fehler hervor.
  15. 1781 ccm

    Motordrehzahl per VCDS ansteuern möglich ?

    Kamera vorm Manometer positionieren, Video machen und Video auf dem Großbildfernseher angucken. Wenn du das bei mehreren Drehzahlen testen willst, einfach immer laut brüllen, 1000UpM, 2000UpM,.......... damit du auf dem Video weißt welche Drehzahl das immer genau war.
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.