joschi

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über joschi

  • Rang
    Mitglied

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB
  • Vertriebspartner
    PCI
  1. Aber die Werte unterscheiden sich doch oder? Kennt jemand die Werte für MK20?
  2. Cool Danke für den Link. Gilt der sowohl für MK60 als auch für MK20 ? Dann werd ich wohl mal meinen Abstimmer kontaktieren,... mal was der Thomas Schüler dazu sagen wird. Denke aber das es weder das machen ein Problem sein wird sondern eher nen passenden Termin zu finden wo wir beide können .
  3. Danke für deine Antwort. zum 76er: Ja, er hat von Werk aus die Einparkhilfe on Board. Ich bekomme einen ca. 5 Sekündigen Piepton wenn ich den Rückwärtsgang einlege, und dann war es das. Alle 4 Sensoren Surren auch bei eingelegten Rückwärtsgang und Zündung an. Hab gestern auf Verdacht einfach mal für 25,- nen neues gebrauchtest Stg. gekauft. zum 03er: Der Fehler ist schon seit dem Kauf drin. Einen neuen originalen Lws habe ich auch schon da, ich weiß bloß nicht wie ich den Anlernen und in Grundstellung bringen kann. Vielleicht hilft mir ja hier mal einer und kann mir sagen wie ich nach dem Tausch des Lws vorzugehen habe. Wie er gewechselt wird und was ich zu Beachten haben weiß ich. zum 01er: Ich habe schon ein neues baugleiches Motorstg. rum zuliegen. Nur sind noch so viele Fragen wegen meiner (noch) Unwissenheit offen. So zum Beispiel frage ich mich wie den originalen, meinen, Kilometerstand behalten kann, was mit meiner FIN passiert wenn ich das Stg. von einem anderen Auto drin habe und was ich sonst noch alles zu machen und anzupassen habe wie z.B. die Wegfahrsperre. Vielleicht könnt ihr mir hierzu auch gleich noch weitere Anregungen und hilfreiche Tips geben. Hatte dann überlegt das "kaputte" Motorsteuergerät mal zu Hitzing und Paetzold zu schicken, was haltet Ihr davon oder gibts andere Adressen wo auch schon Erfahrungen vorhanden sind?
  4. Hallo, bin seit gestern stolzer Besitzer einer Lizensierten Software von VCDS und musste es gleich mal bei meinem Audi ausprobieren. Nur leider war ich relativ enttäuscht nach dem AutoScan:( . Wo fang ich an... was würden schätungsweise für Kosten entstehen wenn ich das bei Audi/VW machen lasse... wieso fehlen Adressen (meines Wissen nach müsste zumindest noch Adresse 76 auftauchen, und wer weiß was noch...) ? Hinzu kommt noch das er auch mal das schon bei Adresse 1 gezeigt hat: Der Fehler verschwindet doch nicht einfach ? Und dazu kommen noch haufen kleiner Dinge die ich auch noch machen muss irgendwann. Aber erstmal ist mir am wichtigsten das der Fehlerspeicher leer ist und ich ihn endlich mal zum Abstimmen geben kann. Als ich ihn nämlich gekauft habe, hatte er schon ein Problem mit dem Motorstg welches von ABT auf 250PS "optimiert" wurde. Eigentlich wollte ich dann nur Kopfdichtung machen und habe dann das blaue Wunder erlebt als ich den Kopf runter genommen habe, alle vier Bohrungen und Kolben beschädigt. Man hat aber nichts bei der Probefahrt gemerkt. Naja jedenfalls habe ich dann Motor und Getriebe komplett neu aufgebaut und alles mit originalen Schrauben/ Muttern/ Teilen aus dem VAG Konzern. Den Turbo habe ich zu TurboService Ingo Barthel geschickt um ihn komplett neu zu machen. Dabei habe ich ihn gleich maximal bearbeiten lassen (gleicht jetzt dem KKK K04-00001 vom RS4). Da ich aber die originale Optik (sowohl innen und außen) wahren wollte, habe ich auf nen Frontllk verzichtet. Nur die originale Aga ist einer 70mm Bastuck Anlage gewichen. SUV ist vom TTRS und ein 4Bar Bdr von Bosch ist noch verbaut. Samco Ansaugschläuche natürlich noch. So hoffe es ist genug um das Ihr euch ein Bild von machen könnt. Habe wirklich extrem viel Arbeit und vorallem Geld in den Wagen fließen lassen und will jetzt einfach mal Spaß dran haben. Bin auch sehr gewissenhaft wenn ich was mache und steh nicht auf dieses schnell mal was dahingepfuscht. Dazu muss man vielleicht sagen, dass ich 5 Jahre vor meinem Studium als Maschinenbauer bei Rolls-Royce als Fluggerätemechaniker in der Triebwerksinstandhaltung gearbeitet habe. Daher auch die große Sorgfalt. Vielen Dank für eure Hilfen. Gruß Denny