Codaro76

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Codaro76

  • Rang
    Mitglied

VCDS

  • Interface
    Micro-CAN
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein
  1. Sebastian kannst du mir denn sagen,wann ich mit der Software Version rechnen kann,wo es in deutsch angezeigt wird?
  2. Das Problem war ja schon mit der Version 12.12. und jetzt mit der Version 14.10.1 immer noch.Schade das da nichts gemacht wird!
  3. Hier ein Autoscan.Da war aber noch die Version 12.12. installiert.Das gleiche Problem hatte ich mit dieser Softwareversion auch schob Log-MH--WVWZZZ3CZBE340539-177752.txt
  4. Hallo, ich hab folgendes Problem: bei Stg 09 Zentralelektrik wird in der langen Codierung leider alles in englisch angezeigt.Bei allen anderen Steuergeräten ist alles in deutsch. Fahrzeug ist ein Passat B7 Bj.2011. Ich nutze die aktuelle Sofwareversion DRV 14.10.1 Datenstand von 25.02.2015 Woran liegt das?? Gruß Thomas
  5. Ich habe nun die defekte Dichtung am Krümmer ausgetauscht.Kein Unterschied.Turbolader pfeift immer noch und das Brummen beim Beschleunigen ist auch noch da.Dann bleibt nur noch der Lader selbst übrig.Ich werde den demnächst austauschen und dann sollte Ruhe sein.Auch wenn er noch nicht in den Notlauf geht,wer weiß wie lange der noch hält.
  6. Nein der geht nicht in den Notlauf.Habe eben nochmal ne Logfahrt gemacht.Erst im 5. und dann im 4. Gang. Da seh ich wieder das der Ladedruck erst nicht nachkommt und dann nicht schnell genug wieder sinkt,richtig?Und das vor allem im unteren Drehzahlbereich bzw. den Bereich wo ich auch dieses kurze "Loch" und das Brummen merke. Wenn ich eine Undichtigkeit nichts mit den Überschwingern zu tun hat,dann kann es eigentlich nur noch der Lader selbst sein.Entweder die Welle ist schwergängig oder die VTG verkokt.Wenn das Ladedruckregelventil kaputt wäre müßte er doch einen Fehlereintrag haben oder?Fehlereinträge hab ich komischerweise garkeine. LOG-02-011-xxx-xxx.CSV
  7. Ich habe eben festgestellt,das die Dichtung zwischen AGR Ventil und Ansaugkrümmer undicht ist.Da sitzt ja ein großer O-Ring drin.Der scheint platt zu sein.Da sifft er gut raus.Kann das auch Überschwinger verursachen?Ist ja die Strecke Ladeluft vom Ladeluftkühler in den Motor.Das würde vielleicht auch das Pfeifen des Turboladers erklären.Aber kann das Brummen und die Überschwinger davon kommen?
  8. ích hoffe diese Datei funktioniert LOG-01-011-xxx-xxx.CSV
  9. Und hier noch die Fehlerbeschreibung: Bei ca. 2000-2400Umdrehungen,wenn ich dann voll beschleunige,dann vibriert (rasselt) es aus dem Motorraum.Ca. 1 Sekunde und in der Zeit hat er auch ein Loch,beschleunigt nicht richtig und dann kommt er auf einmal schlagartig und hat volle Leistung.Er verbraucht aber kein Öl,und die Welle vom Turbolader hatte ich auch einmal kontrolliert.Normales Spiel (soweit ich dran kam und es fühlen konnte).Der Turbo pfeift aber laut im kalten Zustand und wenn er warm ist auch noch minimal.Laufleistung 250tkm. Habe mir gerade nochmal den Log angeschaut.Teilweise sind große Unterschiede zwischen Ist und Soll vorhanden.Der größte Unterschied ca. 1000mbar! Ich habe auch schon im MWB11 eine Grundeinstellung durchgeführt.Da waren alle Soll und Ist Werte ok.
  10. Hallo, ich habe mal eine Logfahrt gemacht,da ich glaube das der Turbolader bei meinem Golf 5 TDI nicht mehr in Ordnung ist.Kann sich jemand mal die Datei ansehen.Ich blicke da nämlich nicht so durch.Ist die grüne Linie der Ladedruck Istwert und die gelbe Linie der Ladedruck Sollwert?Wäre schön wenn sich das mal jemand anschauen könnte und mir sagen kann,ob der Ladedruck ok ist oder nicht. Danke! LOG-01-011-xxx-xxx.CSV