Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

rsk

Profis
  • Gesamte Inhalte

    2.607
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    51

rsk hat zuletzt am 26. Mai gewonnen

rsk hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

361 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über rsk

  • Rang
    Insider

Profile Information

  • Standort
    Mönchengladbach

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Vertriebspartner
    DRV/PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

13.817 Profilaufrufe
  1. Das schreit geradezu danach Werbung zu machen. Ich habe seit einer guten Woche mein Hex-V2 Basiskit im Austausch HEX+CAN von PCI. Das Hex-V2 ist saugut. Die Kaufabwicklung bei PCI war entspannend komfortabel und ruck-zuck hatte ich mein HEX-V2. Sehr empfehlenswert.
  2. Spezielles Prozessordesign. Effektiv und stromsparend. Das jeweilige Betriebssystem muß aber angepasst werden. ARM/Risc Prozessoren laufen z.B. in den Iphones. Ich meine in den Windows Mobile Handys stecken auch ARMs. Einfach mal Wikipedia fragen.
  3. Irritiert ! Habe ich das falsch vesrstanden, es ging doch um die Verlängerung des Serviceintervalles um ein paar Tage. Da wäre natürlich schön, wenn Du den Grund dafür nennen würdest. Dann könnte man vielleicht ganz anders an die Sache herangehen. Wieso eigentlich 15.000 ? Kann der kein Longlife ?
  4. SFD hebelt die freie Werkstattwahl aus, die europäisches Recht ist. Warten wir mal ab, was der EuGH mit SFD macht. Tricksen scheint in den Köpfen der Führungskräfte in der Automobilbranche fest verdrahtet zu sein.
  5. Der arme Kerl, selbst erfahrene Benutzer sehen manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht. Kopf hoch Dave1312. Sind alles nette Leute hier. Aber, es gibt nun mal Steilvorlagen ......
  6. #17 Scheint ja, warum auch immer, keine bessere Lösung zu geben.
  7. Interessant, wenn es denn tatsächlich das Problem ist. "Normalnutzer" ist ja wohl mit verlaub lächerlich. Die Sicherheitssegnungen von Windows 10 sind für Normalnutzer nicht durchschaubar und somit auch nicht beherrschbar.
  8. Wie bei tigerkatze läuft VCDS bei mir auf verschiedenen Varianten von Windows, einschl. Win 10, ohne Probleme. USB Treiber installiert sich ohne Mucken. Bei der manuellen Installation vielleicht mal "als Administrator ausführen" anwenden. Also Rechtsclick auf die ausführbare Datei und dann entsprechend auswählen. Oder/Und darunter "Behandeln von Kompatibilitätsproblemen" ausführen. Ich würde allerdings die Automatik meiden und über "Eigenschaften" gehen. Das Alter des Treibers sollte nicht die Ursache sein. Wenn nicht im Hintergrund der Treiber sowieso immer weiterentwickelt wird. Gucke mal in den Gerätemanager. Da findest zu Hauf Microsoft Treiber vor 2010. Die bleiben einfach so benannt, werden aber ständig angepaßt.
  9. Externes Stromnetz O.K Bordnetz kann problematisch sein. War gerade noch Thema wegen eines Zusatzgerätes, das Störeinflüsse eliminieren soll. (Komme nicht auf das Stichwort)
  10. Edit #6 und #7 Wenn Du es nicht schon gemacht hast, Autoscan speichern für Beweiszwecke.
  11. Da gehen dann oft auch die Begrifflichkeiten durcheinander. (So wie bei Politikern und Nachrichtensprechern CO2, NOX und Feinstaub.) Hier z.B., Kurvenlicht und Abbiegelicht, Oder aut. Fernlicht, ja ! Aber nur mit Kamera. Oder "Auto Hold" und "Hill Hold". Mit der Zeit fieselt man sich das aber auseinander.
  12. Müssen die Bremskolben nicht wegen Feststellbremse, mit Kolbenrücksteller zurück-gedreht werden ? Wenn ja, vermisse ich die Bestätigungen, daß das gemacht wurde. Außerdem müssen alle Gleitflächen gesäubert und mit Bremsenfett (hitzebeständig) geschmiert werden. Wenn das alles sorgsam beachtet wurde und die Kolben leichtgängig sind, gibt es keinen vernünftigen Grund, aus dem die Beläge immer an der Scheibe anliegen. Ich finde es jedenfalls auffällig, daß das Problem immer hinten auftritt.
  13. Klar, es sind wie immer die Anderen. In dem Fall mal Rosstech. Ich setze da immer noch auf altmodisch eigenes Denken. (Sage ich ganz ohne Schärfe. Sehe das einfach nur so.)
  14. #11 Ach so. Wenn ich gewußt hätte, daß es um Robin Hoodsche grundsätzliche Kritik an unserem Rechtssystem geht, hätte ich mir den Hinweis natürlich gespart. Unter den Prämissen des "radikalen Konstruktivismus" und der "Heisenbergschen Unschärferelation" ist das Prinzip der Kausalität in der Rechtsprechung sowieso absurd. Hadez16, als Zuchtmeister der Bits und Bytes ist Dir aber schon klar, daß es einen Unterschied macht. ob ich mit einem 13r Schraubenschlüssel halt an allen 13r Schrauben drehen kann oder ich einen 13r Schlüssel auf 14 auffeile und an Schrauben für die strukturelle Integrität drehe. So, genug Zeit auf ein nur peripher VCDS Thema verschwendet.
  15. Wo habt Ihr nur immer diese Bilder her ? Als Jurist mache ich JohnHeinrich noch darauf aufmerksam, daß Du im Falle eines Unfalles, zivilrechtlich und auch strafrechtlich (mit) verantwortlich bist, wenn der Unfall z.B. darauf zurückzuführen ist, daß der Fahrer sich während der Fahrt ein Video reingezogen hat. Nur so als Anmerkung. Die Konsequenz Ist ja vielen gar nicht bewußt. Daher auch die Beschränkung in VCDS auf zulässige Änderungen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.