Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

rsk

Profis
  • Gesamte Inhalte

    3.298
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    69

rsk hat zuletzt am 18. Juni gewonnen

rsk hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen

Profile Information

  • Standort
    Mönchengladbach

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Vertriebspartner
    DRV/PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

14.827 Profilaufrufe

Leistung von rsk

Grand Master

Grand Master (14/14)

  • Very Popular Selten
  • Dedicated Selten
  • First Post
  • Collaborator Selten
  • Posting Machine Selten

Neueste Abzeichen

475

Reputation in der Community

  1. Deshalb die elektrischen Fehler.
  2. Du hast hoffentlich vor Beginn der Umcodierungen einen Austoscan gespeichert. Für den Fall, daß Du in den Anpassungen geändert hast vorher auch die Admaps gesichert. Im übrigen findest Du im DEBUG Ordner -Rosstech-VCDS-DRV- Debug- alle Änderungen protokolliert. Ich würde mal alles im 05er zurücksetzen und sheen, ob Kessy wieder geht. Oder, eigentlich alles zurücksetzen auf Original und dann Stückchen für Stückchen ans Ändern gehen.
  3. Deshalb ja auch ERWIN. Da erhält man die Informationen über die FIN paßgenau zum Fahrzeug. (Du und die anderen wissen das natürlich. Aber der Themenstarter vielleicht nicht.)
  4. Wo ich die Meldung gerade sehe. Seid ihr eigentlich grundsätzlich an Steuergeräteabbildern interessiert, wenn die Meldung erscheint ? Oder sauft ihr dann in Abbildern ab ?
  5. Interface defekt ? Glaube ich nicht. (Aber der Glaube ist nicht "Wissen".) Wie bsit Du denn im VCDS Config genau vorgegangen ? Sofort hat das aus meiner Erinnerung nicht funktioniert. Ich meine aus der Erinnerung erst dann, als ich links oben in der Auswahlliste mein Interface explizit ausgewählt hatte. Unabhängig davon, daß gar kein Anderes angezeigt wurde. Die ausführbare Datei im VCDS-DRV Ordner heißt übrigens sinnigerweise nicht VCDSCONFIG sondern VCICONFIG.exe.
  6. Irgendwie scheint mir hier ein Mißverständnis vorzuliegen. #2 und #3 Das ist nicht das händische starten von Interface Config. Du mußt in den Roßtech Ordner VCDS und dann VCDS Interface Config starten. Gf. Interface Liste aktualisieren oder auswählen, Updates suchen, usw. P.S. Dasselbe Problem hatte ich zuletzt auch. Das händische Ausführen von VCDS Config hat es dann gebracht.
  7. Ich habe gerade mal für das Hex-V2 nachgesehen. Die Upgrademöglichkeit gibt es sowohl für 3FIN und für 10FIN auf Professional. Der Neupreisunterschied für 10FIN und Professional beträgt 140,00 Euro. Das Upgrade 179,00 Euro. Ist also schon ne Überlegung, privat erst mal das 10FIN zu nehmen. Ich wollte die Schere im Kopf nicht haben. Wenn man z.B. 8 Fins verbraucht hat, wem helfe ich jetzt ? Erzähle ich überhaupt, daß ich ein VCDS habe ? Und na ja, der Mehrpreis ist zweimal Volltanken.
  8. Noch nie gehört, daß es da Unterschiede gibt. Vielleicht hilft das ja für eine grundsätzliche Info.
  9. Fragen, fragen, fragen und eine vollständige Problembeschreibung liefern. Dann klappt das hier prima. Willkommen im Forum
  10. Da war doch vor ein paar Wochen die große Diskussion. Ich habe daraus behalten, daß das Blaue zwei Wlan Kanäle mehr beherrscht. Was es u.U. kompatibler für Apfelmaschinen macht. audi_queen, jetzt willst Du aber wirklich alles wissen.
  11. Vorab. Auch wenn nicht danach gefragt wurde. Mit einem Tablet ist es sehr mühsam. Manche machen das. Für mich ist das nichts. Seit einigen Jahren nutze ich nur noch gebrauchte Business Notebooks von HP. Also von Elitebook an aufwärts. Aktuell ein 840 G3. 14" (Noch handlich fürs Auto und prima auf der Couch.) Die sind, da für den professionellen Betrieb, sehr robust (z.B. Magnesium statt Plastik) und hardwarenmäßig sehr gut ausgestattet. Halt eine andere Welt als die Notebooks aus den Technikmärkten. Meines liegt derzeit beim großen Auktionshaus so zwischen 300,00 und 400,00 Euro. Achtung auf die Auflösung. Da wurden verschiedene Displays verbaut.
  12. Das kann man nur schlecht für eine Andere beantworten. Ich würde es daran festmachen, wofür ich es brauche. Privat Hex-V2, Werkstatt Hex-Net. Viel wichtiger aber finde ich im ersten Fall die Frage, ob mit Fin Beschränkung oder ohne. Ich möchte keine Fin Beschränkung haben. Aber das muß jeder für sich entscheiden.
  13. Na ja, ein bißchen anders ist es ja schon. Neuere Fahrzeuge kannst Du mit dem Hex-Can nicht mehr oder nur zum Teil bearbeiten. D.h. es ist nicht (alleine) wegen der Treiber ein Auslaufmodell. Leider ist es auch nicht möglich zu erkennen, ob der Fehler durch Windows selbst verursacht wird und beim nächsten Update läuft wieder alles. Habe da schon traurige Erfahrungen machen müssen. Aber, Du bist ja findig wie man sieht. Bin gespannt, wie es dann mit dem Laptop aussieht.
  14. Ich nutze VCDS schon auf dem zweiten Elitebook ohne Probleme. Aktuell auf einem 840G3. Früher Hex-Can heute Hex-V2 Habe gerade die 21030 eingespielt. Keine Probleme beim Anschlußtest. Im Gerätemanager meldet sich das VCDS als Eingabegerät (Human Interface) an. Du hast ein Business Notebook. Da sind die Sicherheitseinstellungen im BIOS bei HP ziemlich umfangreich. Vielleicht hängt es daran. Oder auf der HP Seite für Dein Elitebook mal die neuesten USB Treiber herunterladen und installieren.
  15. Grundsätzlich hat das Forum mit dem VCDS Dongle ja nichts zu tun. Also von daher ? Hast Du mal ein anderes Laptop probiert ? Das klingt mal so ganz danach, als ob durch das "neu Aufsetzen" ein Treiberproblem oder USB Problem verursacht worden wäre. Wenn die Microsoft, ich nenne sie mal, "USB Aktivierungstreiber" nicht funktionieren, dann wird das auch nichts mit USB Geräten. Was sagt denn der Gerätemanager ? Irgendwo Ausrufezeichen oder gelbe Symbole ? Oder gar keine USB Ports ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.