Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

sebi80

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    386
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

sebi80 hat zuletzt am 22. März gewonnen

sebi80 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

57 Excellent

Über sebi80

  • Rang
    Erfahrenes Mitglied

Profile Information

  • Standort
    638

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.277 Profilaufrufe
  1. sebi80

    VCDS HEX Net Probleme

    Das liegt nicht nur am Hex-Net, die letzten beiden Hex-Can die wir hatten haben auch bei einigen Autos nicht richtig funktioniert, unter anderem wie auch schon erwähnt an einem RNS-E im A6 4B, anscheinend sind die Dinger zickig. Das lag aber 100% am Interface, mein Uralt-Interface von 2006 ging dann nämlich sofort am gleichen Notebook. Wurde dann auch mal ohne Erfolg geprüft und getauscht, seitdem wir Hex-V2 im Betrieb haben läuft soweit eigentlich alles bis auf die Uralt-Gurken manchmal...
  2. sebi80

    VCDS HEX Net Probleme

    Mir ist auch schon aufgefallen das mein Hex-V2 mit ganz alte Kisten Probleme hat, z.B. Audi S6+ Motor, Hex-can geht dagegen perfekt bei dem Auto.
  3. Ab 9977 ist Abgasupdate, alles darunter nicht. Die 6212 also nicht, damit kannst du es mal versuchen falls du nicht die "abgasoptimierte" Version fahren willst. Mich wundert das eigentlich das es nicht funktioniert, im Passat 3C gab es den CBBB 2010 sogar ab Werk mit UDS Tacho.
  4. Vielleicht mal ein Update auf das Motorsteuergerät machen, das ist ja auch ein uralter Softwarestand....
  5. Mmh ok das passt schon mal, dann wird es am Motorsteuergerät klemmen. Der Geber ist zwar am Tacho angeschlossen, ausgwertet wird aber vom Motorsteuergerät und dann über CAN gesendet und der Tacho stellt es dann dar. Autoscan seh ich auch grad keinen, aber ich vermute mal BKP oder BMR Motor, also PPD1.x?
  6. Der Anpassungskanal heisst TOG. Da kannst wählen ob Geber verbaut oder nicht. Denke daran liegt es.
  7. Geht eigentlich... A001 - 20180127_014518.bmp A002 - 20180127_014557.bmp
  8. Die Eschenbach sind super, hab ich auch als 10X. Aber um die Frage zu beantworten, google mal nach Dino-Lite, die 100€ Version mit VGA Auflösung reich eigentlich schon aus. In der Regel liegt das Problem immer da wo sich was bewegt, vielleicht einfach mal die Kontakte des Steckers nachlöten.
  9. Der dürfte aktuell noch ganz andere Probleme haben, denken das müssten die meisten schon mitbekommen haben das VW einige Reseller von polnischen Diagnosesystem abgemahnt hat weil VAG auf dem Gehäuse stand. Und da geht´s nicht um 500€.
  10. sebi80

    Readiness setzen

    Such dir mal eine große Beilagscheibe oder Blech etc. und leg das zwischen den Schlüssel und Zündschloß dass im Tacho "Schlüssel nicht erkannt" erscheint. Versuche dann mal zu starten! Die haben zu 99% nur dein AGR deaktiviert(und vielleicht ein Tuning gemacht ^^), wahrscheinlich ist nicht mal mehr der Stecker drauf. Sobald das Steuergerät wieder original ist wird wahrscheinlich innerhalb kurzer Zeit wieder ein AGR-Fehler erscheinen. Vergess mal alles mit Datenbank des Herstellers Verbauliste und Datenstände vergleichen, so ein Schwachsinn, kein Plan was die dir bei Skoda erzählt haben, so etwas gibt es bei Skoda nicht ohne am Tester vorher flashen oder codieren "online" zu starten, und dann hätte er nämlich geflasht. Es gibt keine Datenbank die der Servicepartner anhand deiner Fahrgestellnummer einsehen kann und darin sehen kann welcher Softwarestand usw. drauf sein sollte. Und der Händler sieht auch keine Häckchen ob deine Wegfahrsperre deaktiviert ist und selbst wenn WFS aus wäre kommt auch keine Meldung wenn das richtig gemacht ist. Du kannst natürlich machen was du denkst und vermuten das dein Steuergerät nicht mehr deins ist, WFS deaktiviert, GPS-Sender, usw... Ich tippe zu 99% du musst einmal drüber flashen und dann AGR ersetzen. Steuergeräte Instandsetzer machen übrigens immer Festpreise die dann nicht eingehalten werden weil ja was anderes defekt ist, usw... Wenn ich schon lese "komplett geflasht, selbst der Eprom" -> was meinst du damit bei einem Steuergerät das nicht mal mehr ein Eprom hat? Du stellst irgendwelche total unsinnigen Theorien auf, ist ja schlimmer wie auf Motortalk ^^ Schreib doch lieber mal wo du her kommst, es ist bestimmt jemand in deiner Nähe der sich das zumindest mal anschauen kann und dir nicht so einen Käse wie bei Skoda erzählen muss. Alleine ohne fachkundige Hilfe kommst du mit dem Problem nicht weiter.
  11. sebi80

    Readiness setzen

    Such dir mal eine große Beilagscheibe oder Blech etc. und leg das zwischen den Schlüssel und Zündschloß dass im Tacho "Schlüssel nicht erkannt" erscheint. Versuche dann mal zu starten, wenn er an geht ist die WFS auch noch aktiv. Wie will Skoda dass denn überhaupt festgestellt haben? Warum sollen die im Ausland so einen Aufwand betreiben um ein vergleichsweise "altes" Auto zu klauen. Skoda kann da drüber flashen, die wollen nur nicht, fahr einfach zu nem anderen Skoda Partner und sag nur du willst die neueste Software. Die werden da lediglich AGR und paar Fehler abgeschaltet haben. Um ein drüberflashen zu verhindern müssten die paar ganz wilde Änderungen im Programmcode gemacht haben, da es aber OBD-"tuning" war und die mit Sicherheit ein Standardtool dafür verwendet haben ist das auszuschließen...
  12. sebi80

    Readiness setzen

    Und dann diskutierst du mit dem Prüfer rum? Der lacht dich aus und gibt dir trotzdem keine Plakette... Man sollte auch unterscheiden ob "nicht umgerüstet" -> kann man sich drüber streiten ob das ok ist oder nicht, oder "umgerüstet und CVN falsch" -> definitiv nicht ok weil selbst wenn nur 1 byte geändert ist ist es eben keine originale Software mehr... In der Praxis bekommt man keine Plakette, da kannst dich dann anstellen wie ein Reichsbürger der Deutschland nicht anerkennt, aber bringen tut es doch eh nix. Ich bin der Meinung einfach umrüsten lassen und dann von mir aus Downgrade. Alle 2 jahre kann man ja mal umflashen lassen für paar Euro...
  13. sebi80

    Readiness setzen

    Der Tüv wird es aber beanstanden weil deine CVN nicht mehr stimmt. Kannst du auch über den OBD-2/EOBD button unten links und dann mode-9 Fahrzeuginfo auslesen. Es gibt ein Update auf 9980, Skoda kann da also drüber flashen. Hier ist ne Info dazu https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=757036 Deine Chancen auf Kulanz (vertrauensbildende Maßnahmen bis 250.000km bzw. 2 Jahre nach Abgasupdate) sind damit übrigens auch erloschen. Sobald dein Auto an den Tester kommt ist es vorbei, wird sofort erkannt und für immer in deinen Fahrzeugdaten (als manipuliert) erkannt... http://www.skoda-auto.de/other1/fragen-und-antworten Readiness ist ab 2018 so überflüssig wie dem Papst seine Eier, wird zwar noch ausgelesen, hat aber keinen Einfluß mehr auf das Ergebnis der AU. In Vergangenheit hieß es ja wenn Readiness ok -> AU bestanden, wenn nicht Endrohr messen. Ab 2018 werden alle immer am Endrohr gemessen. Nur abgasrelevante Fehler dürfen keine drin sein, dann ist die AU auch gleich fertig als nicht bestanden.
  14. sebi80

    VCDS Nutzung

    Da war ich am Fehler suchen an nem Auto einer anderen Werkstatt usw. das ist dann alles unter gegangen. Die VAS Prüfprogramme waren auch vollkommen wirr, letztendlich haben wir dann auf Verdacht erst mal Steuerzeiten geprüft und die waren es. Ich meine aber das Label ist nicht mal deutsch, oder?!? Der Threadersteller kann ja mal ein Steuergerätabbild machen...
  15. sebi80

    VCDS Nutzung

    Ich glaube viele Messwerte für diesen Motor sind falsch gelabelt, ich hatte da auch mal ein Problem mit so einer Kiste. Allerdings ist es in der Hersteller-Software genauso falsch gewesen... Ich tippe mal stark auf eine gesprungene Steuerkette an der Hochdruckpumpe ;-)
×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.