Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Neodym

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    79
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Neodym hat zuletzt am 4. Januar 2019 gewonnen

Neodym hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

7 Neutral

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB/COM
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein
  • Sachkunde HV-Systeme
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.868 Profilaufrufe
  1. Dann werde ich kein Update zulassen. Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe.
  2. Ich habe jetzt auch gesehen das man mir eine Nachricht gesendet hat und mir mitteilte, dass meine E-Mail ungültig sei. Naja hat ja wunderbar geklappt dank deiner Hilfe. Es hat nun ein wenig gedauert aber jetzt funktioniert es. Diese Version VCDS PCI 20.21.0 Datenstand 20210220 DS322.1--> hat nicht funktioniert Die neue Version --> hat nicht funktioniert Die alte Version (von dir) --> hat funktioniert Bei der alten Version musste ich auch mehrere Sachen akzeptieren zum Installieren unter anderem meine Ich ein Treiberpaket gelesen zuhaben. Mir wird angezeigt das die Version veraltet ist und ich eure Webseite auf Updates prüfen soll. Das lasse ich besser oder?
  3. Ich habe gerade auf die E-Mail geantwortet. Bitte als Account-Name: Neodym weiter verwenden. Danke
  4. Die E-mail-Adresse habe ich nie abgeändert. Wärst du so freundlich und könntest mir irgendeine Nachricht an die E-Mail-Adresse schicken mit dem Betreff Support oder Support in den Text dann bin ich sicher, dass sie von dir ist und wir die gleiche Adresse meinen.
  5. Vielen Dank für eure Hilfe. Wenn ich VCDS über USB anschließe, wird mir ein gelbes Ausrufezeichen bei Ross-Tech HEX-USB im Gerätemanager angezeigt. Wenn ich Maus, Tastatur, Festplatte oder USB Stick anschließe, wird alles erkannt und funktioniert. Einen anderen Laptop habe ich nicht zur Verfügung. Der Account Name war/ist Neodym . Aber bitte nicht den neu angelegten Account für immer mit der Lizenznummer verbinden. Ich hätte dann lieber meinen alten Account zurück. Die Nummer füge ich nach dieser Nachricht ein. Edit: Die Nummer habe ich eingefügt.
  6. Guten Tag, nachdem ich meinen Laptop neu aufgesetzt und VCDS installiert habe, wird mein HEX+CAN beim Anschlusstest nicht mehr gefunden. Es steht in dem Hinweisfenster immer: Ross-Tech USB-Interface nicht gefunden! USB-Bibliothek: 03.02.07 Interface: Nicht gefunden! Ich habe es an zwei unterschiedlichen Fahrzeugen probiert und bei beiden steht das Gleiche. Nun wollte ich euch um Hilfe bitten und als ich mich vermeintlich eingeloggt habe steht dort Account gesperrt. Das ist vielleich auch der Grund, warum sich VCDS nicht verbinden kann. VCDS benutze ich seit 2016 und habe mich gleich nach dem Kauf hier mit der Nummer, die auf dem gelben Aufkleber steht registriert. Bis jetzt hatte ich nie Problem mit VCDS und dem Forum. Ich verstehe nicht, wieso mein Account gesperrt wurde und ich vermutlich deshalb nicht VCDS verwenden darf. Die Rechnung, den Koffer, den Dongel mit Aufkleber, den Quick start guide, Anleitung zur Benutzung vom VCDS Forum und sogar die alte Treiber CD (alles von PCI) habe ich noch. Wäre bitte jemand so freundlich und könnte sich mit dem Problem beschäftigen? Vielen Dank
  7. Wenn man sich VCDS kaufen möchte, werden einen unwissentlich viele kleine Steine in den Weg gelegt, auf denen manche auch ausrutschen. Es wird von zu vielen Händlern angeboten die ihre eigene kleine Suppe kochen. Dazu kommen noch die vielen verschiedenen Versionen und dann die Regelungen mit den verschiedenen Foren, Wiki usw. Als Interessent sieht man nur das es VCDS für den und den Preis zukaufen gibt und man das rundum sorglos Paket bekommt. Natürlich denken die Leute, wenn sie beim Kauf lesen, das ein Forum existiert, eine Wiki usw, alle auf denselben Inhalt zugreifen können. Wenn man dann mitbekommt, das Inhalte gesperrt sind, weil man es von einem anderen Händler gekauft hat und dafür dann noch Geld zahlen soll, wird man sauer (was meiner Meinung nach auch verständlich ist). Die Interessenten die sich nicht Tage mit dem Thema VCDS beschäftigen, wer z.B die kleinen und großen Händler sind, wie Fälschung aussehen, welche unterschiedlichen Versionen es gibt 3/10/ unbegrenzt Fin und dann wird auch noch das alte HEX-CAN verkauft mit dem man bei neuen Fahrzeugen aufgeschmissen ist, denen wird es nicht leicht gemacht und sie sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht. Als Neuling kann man dann auch noch auf ein gefälschtes Produkt hereinfallen. Man kommt aber als "Neuling " erst gar nicht auf die Idee das es eine Fälschung gibt. Man weiß es schlicht nicht. Auch der Gedanke hingt, dass wenn ein Produkt extrem günstig ist, im Gegensatz zur Konkurrenz, man davon ausgehen muss, das es eine Fälschung ist. Heutzutage wird überall mit Rabatten gelockt und das Produkt manchmal 50% günstiger angeboten als bei der Konkurrenz. Das könnte also auch bei VCDS der Fall sein. Uwe Ross müsste für den Kunden eine ersichtliche Struktur in den Vertrieb bringen und durchsetzen das alle das gleiche Forum, die gleiche Wiki und den gleichen Telefon- Support in Deutschland bekommen. Man macht es den Kunden nicht einfach. best regards
  8. Die installierte Versionsnummer lautet 18.2.1. Bis jetzt wurde es bei mir immer automatisch ausgeführt. Deshalb bin ich etwas verwundert.
  9. Guten Abend, wird bei euch das Update automatisch ausgeführt oder müsst ihr es manuell downloaden? Bei mir steht zwar in der Sprechblase, das die Version veraltet ist, aber wenn ich nach ein Update suche, wird mir mitgeteilt, dass kein Update zur Verfügung steht.
  10. Lege dir doch einfach eine Steckdose mit Schalter hin. Dann brauchst du nicht extra das Ladegerät zu modifizieren. Sonst bist du zufrieden mit dem Lader @ oOEnergyOo ? Danke hadez16 für dein kurzes Feedback.
  11. Benutzt du das Telwin Dr. Charge 50 häufiger? Wie lange hast du dieses Gerät schon im Einsatz? War für dich auch noch ausschlaggebend, dass du ein Ladegerät von einem dir bekannten Hersteller kaufst oder bist du nur danach gegangen, was das Gerät laut Hersteller kann?
  12. Ich habe die hintere Bremse nun doch ohne Ladegerät gewechselt. Bin vorher aber eine große Strecke gefahren, damit Sie auch voll geladen ist und die Batterie wurde letztes Jahr erneuert. Nochmal werde ich es jedenfalls nicht ohne Ladegerät durchführen. Den Schritt bei dem die Kolben 3 mal rein und 3 mal raus fahren habe ich nicht durchgeführt. Das wäre vielleicht zu viel für die Batterie gewesen. Ich habe dies aber auch nur nicht gemacht, weil ich es vom G..mann Tester auch nicht kannte, für dieses Modell. Testfahrt wurde gemacht und die elektronische Handbremse funktioniert auch. Sie hält auch den Wagen fest auf einer extremen Steigung. Das Ladegerät von hadez16 und die Firma Cetek, welche rsk vorgeschlagen hat, werden in die engere Auswahl kommen. Auf was muss man denn achten, wenn man sich ein modernes Ladegerät zulegt? Minimum 25 A wurde schon gesagt. Im VCDS stand als Hinweis, bei dem Rückstellen der Bremse min 35A ( ich hoffe, das ich das in der Eile richtig gelesen habe ) Ladegerät anschließen.
  13. Ich habe zwar elektronische Feststellbremsen schon ohne Batterieladegerät gewartet, nur damals wusste ich es nicht besser und nun habe ich Angst das etwas am Steuergerät Schaden nimmt. Die Service-Stellung der Kolben wurde mit einem G..mann (grüner Werstatttester)Tester vorgenommen. Deshalb auch die Frage, ob es so richtig beschrieben ist in der Wiki. Der Link von Tigerkatze schafft Klarheit. Mein Gefühl sagt mir, ich solle es diesmal lieber nicht ohne Ladegerät machen.........
  14. Ein 5A Ladegerät ist dann wohl nicht geeignet. Cetek bietet auch 25A Ladegeräte an. Zur Not könnte ich doch auch schnell eine Batterie als Puffer nehmen. Ein anständiges Ladegerät müsste ich erst kaufe eine Batterie habe ich hier. @ Bernhard Von dem Ladegerät mal abgesehen was auch viel zu teuer ist, könntest du kurz Stellung dazu nehmen, ob es im Wiki oder im Video richtig beschrieben wurde?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.