Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...

Antonr3

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Antonr3

  • Rang
    Mitglied

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Habt Ihr einen Schaltplan wo was hingeht... Hab davon überhaupt keine Ahnung. Das Steuergerät hinterm Handschuhfach hat 20 Pole und der Stecker vom Scheinwerfer 10... Ist da die obere Reihe vom Linken Scheinwerfer Und die untere Rechts...?
  2. Das mit dem Steuergerät hinterm Handschuhfach werde ich mal machen Die Sicherungen im Sicherungskasten habe ich bereits alle kontrolliert...
  3. Eine Idee wo diese Masse Kabel überall sein könnten die dafür verantwortlich sind...? Im Motor raum weis ich schon nicht mehr an welchen ich suchen wackeln oder evtl. Kontaktspay drauf sprühen kann.
  4. Hallo, folgendes Problem 01534 - Ansteuerung für Stellmotor Leuchtweitenregelung links (V48) 30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus Fehler blieb auch nachdem: Stellmotoren von links nach rechts getauscht Xenon Steuergerät links nach rechts umgebaut komplette Scheinwerfer links nach rechts getauscht blieb der Fehler links! Das Auto ist nicht Tiefer gelegt. Der Fehler kam und ging früher von selbst, jetzt bleibt der natürlich weil ich die mit VCDS Justieren muss, was wiederum nicht geht weil der die bei dem Fehler nicht ansteuert... habe schon an allen ersichtlichen Kabeln am Scheinwerfer gewackelt abgeputzt usw. tut sich nichts... Was kann das bloß sein??? Der Auto Scan: Fahrzeugtyp: 8H (8E - Audi A4/S4/RS4 B6/B7 (2001 > 2008)) Scan: 01 02 03 08 09 0F 11 15 16 17 18 25 36 37 45 46 55 56 57 65 67 69 75 76 77 Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8HX4K005600 Kilometerstand: 226690km ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\06B-906-018-AVJ.lbl Teilenummer SW: 8E0 909 518 AL HW: 8E0 909 018 A Bauteil: 1.8L R4/5VT 0002 Codierung: 0011504 Betriebsnr.: WSC 00672 785 00200 VCID: 7AAC03F230CA9D673F5-5160 1 Fehler gefunden: 17702 - Thermostat für kennfeldgesteuerte Motorkühlung (F265) P1294 - 002 - Kurzschluss nach Masse Readiness: 0110 1001 ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\8E0-614-517.lbl Teilenummer: 8E0 614 517 Bauteil: ABS/ESP front 3429 Codierung: 04475 Betriebsnr.: WSC 29102 VCID: 6596408EAC74029FE27-51F2 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: DRV\8E0-820-043.lbl Teilenummer: 8E0 820 043 AD Bauteil: A4 Klimaautomat 1219 Codierung: 00100 Betriebsnr.: WSC 00672 VCID: 63925E96A2407CAF0C3-5160 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\8E0-907-279-8E2.lbl Teilenummer: 8E0 907 279 E Bauteil: int. Lastmodul RDW 0305 Codierung: 00011 Betriebsnr.: WSC 00000 VCID: 3430EDCA572EAB17A59-4B00 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\8H0-959-655-84.lbl Teilenummer: 8H0 959 655 B Bauteil: Airbag 8.4EC 2015 Codierung: 0011104 Betriebsnr.: WSC 00672 785 00200 VCID: 392EDCFE754C567F76F-5184 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 16: Lenkradelektronik Labeldatei: DRV\8E0-953-549.lbl Teilenummer: 8E0 953 549 F Bauteil: Lenksáulenmodul 0308 Codierung: 01011 Betriebsnr.: WSC 00672 VCID: 3634D7C24152B9079BD-4B00 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\8E0-920-9xx-8E2.lbl Teilenummer: 8H0 920 900 C Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. RB4 D17 Codierung: 00001 Betriebsnr.: WSC 00186 VCID: 270A0A8696F8D08F10B-5160 WAUZZZ8HX4K005600 AUZ6Z0C0201949 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei:. DRV\8E0-959-433-MAX.clb Teilenummer: 8H0 959 433 D Bauteil: Komfortgerát T3B 1312 Codierung: 06752 Betriebsnr.: WSC 00672 VCID: 3536D0CE5C54B21F927-4B00 Subsystem 1 - Teilenummer: 8H1959801A Bauteil: Tõrsteuer.FS BRM 0001 Subsystem 2 - Teilenummer: 8H1959802A Bauteil: Tõrsteuer.BF BRM 0001 Subsystem 3 - Teilenummer: 8H0959801A Bauteil: Tõrsteuer.HL BRM 0001 Subsystem 4 - Teilenummer: 8H0959802A Bauteil: Tõrsteuer.HR BRM 0001 Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 55: Leuchtweitenreg. Labeldatei: DRV\4Z7-907-357.lbl Teilenummer: 4Z7 907 357 Bauteil: dynamische LWR D09 Codierung: 00070 Betriebsnr.: WSC 00672 VCID: 04507D0A473EDB97559-4B1E 2 Fehlercodes gefunden: 01539 - Scheinwerfer wurden nicht justiert 35-00 - - 01534 - Ansteuerung für Stellmotor Leuchtweitenregelung links (V48) 30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 56: Radio Labeldatei: DRV\8E0-035-1xx-56.lbl Teilenummer: 8E0 035 195 M Bauteil: symphony II PM6 0410 Codierung: 00201 Betriebsnr.: WSC 65792 VCID: 313EE4DEA80C9E3FCEF-4FFC Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 76: Einparkhilfe Labeldatei: DRV\8Z0-919-283.lbl Teilenummer: 8Z0 919 283 A Bauteil: Parkingsyst. A4 RDW D09 Codierung: 00105 Betriebsnr.: WSC 00672 VCID: 43D2BE1602B01CAF2C3-513C Kein(e) Fehlercode(s) gefunden. Ende--------(Dauer: 05:11, Batt.-Spannung Start/Ende: 14.1V/14.1V)---------
  5. Stand Regeneration hat jetzt auf einmal funktioniert warum auch immer. (Mit dem ALTEN Druckdifferenzsensor) Der einzige Unterschied zu vorher ist das ich mit dem 500km weit gefahren bin und der Tank 1/4 Voll war (vorher hab ich weniger gehabt) mit Aral Ultimate Kraftstoff.
  6. War heute bei AUDI, die Software ist für DIESES Modell ist aktuell der hat mehrfach nachgekukt... Eine Standregeneration ging bei denen auch nicht die Verbindung zum Steuergerät wurde immer unterbrochen und es kam eine Fehlermeldung (mehrfach) scheinbar stimmt etwas mit meinem Steuergerät nicht. Der DPF wurde nach manueller Codierung/Eingabe regeneriert während der Fahrt... (was genau eingegeben wurde weis ich nicht, dies lässt sich mit dem VCDS auch nicht machen) ( ein wechsel des Druckdifferezsensors wurde mir empfohlen) (habe zuhause nochmal versucht die reg. zu starten immer noch die selbe Fehlermeldung) Kosten waren insgesammt bei 60€. Da ich den Meister etwas kenne bekamm ich auch schnell einen Termin usw. Fielen dank dafür Woran es jetzt liegt das es bei mir nicht geht mit dem VCDS ist immer noch unklar Irgendwas jetzt der reihe nach wechseln werde ich aber auch nicht... es sei den jemand kann genau sagen was der Grund ist
  7. Weist Du evtl. ob die es mal eben ohne Termin und Zusatzkosten machen? Oder hängt es vom Händler ab? Mfg
  8. Bin gestern mal konstant 2x 15min. 120 - 130 Km/h gefahren. 30 Min. am Stück lässt sich kaum machen da man irgendwo eh abbremsen muss. Mit Tempomat war die Abgastemp. ca. 50 Grad geringer als vollgas. danach Fehlerspeicher gelöscht auto an/aus und wieder diese scheis Meldung "Login vom Steuergerät NICHT akzeptiert! Sie müssen die Zündung für eine Weile ausschalten bevor Sie es erneut versuchen. Fehler 22: Wertebereich oder Parameter ungültig"
  9. Danke euch für die Tipps werde es ausprobieren, falls es auch nicht klappt kommt der in die Werkstatt und der kippt mir dann eine Flüssigkeit in den DPF... es soll schon bei mehreren danach alle i.o. gewesen sein (ist immer noch günstiger als neuen DPF oder ausbau wegschicken...) Aber müsste das VCDS nicht irgendein defekten Sensor auch im Fehlerspeicher anzeigen (zeigt nur den "DPF" Fehler an, komischerweise auch wieder Glühkerze Zylinder 3 heute ,welche bereits erneuert wurde)?
  10. Habe eben ausgelesen und bei Ölasche ist der Wert 0.36 Russmasse berechnet 33,5 " gemessen 17.5 was ist eig. wenn der Differenzdrucksensor defekt ist und die Reg. blockiert? Weil wenn man den Fehlerspeicher löscht ist der Fehler weg. Aber wen NUR die Zündung an/aus gemacht wird ist der Fehler wieder da obwohl der Motor nicht gestartet wurde steht da schon " 009263 Partikelfilter Überladen..."
  11. Meine ersten fragen hier. Wird noch besser ; )
  12. Hallo, habe folgendes Problem ich bekomme den DPF nicht regeneriert. Arbeite alles nach Vorschrift ab. Der Beladungszustand ist 33g (gemessen) Temp. stimmt auch alles mit Öl usw. nachdem ich den Code 10016 eintippe kommt die Meldung Login vom Steuergerät NICHT akzeptiert! Zündung für eine Weile ausschalten bevor Sie es erneut versuchen. Fehler 22..." Wenn ich dies mache kommt "kein Signal vom Steuergerät" Klar was sonst und dann fängt das ganze erneut an... In der Anleitung steht das der Fehlerspeicher leer sein muss bevor man das Programm startet, wenn ich alle fehler lösche und und die Zündung AN/Aus mache (ohne Motor start) kommt direkt wieder der unten abgebildete Fehler. Hab den Service angerufen und der hat über TeamView gesagt das, dass nur startet wenn der Fehlerspeicher leer ist. Aber wie soll das denn gehen wenn ich immer aufgefordert werde die Zündung AN/Aus zu machen und dabei der Fehler immer wieder kommt??? Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\059-910-401-BPP.lbl Teilenummer SW: 8E2 910 401 P HW: 8E0 907 401 AL Bauteil: 2.7L V6TDI G000SG 0030 Revision: --H03--- Seriennummer: Codierung: 0011921 Betriebsnr.: WSC 53936 001 104857 VCID: 2E04FFA2BC1281C7F96-807A 3 Fehlercodes gefunden: 009263 - Partikelfilter P242F - 001 - Maximale Beladung überschritten Umgebungsbedingungen: Fehlerstatus: 01100001 Fehlerpriorität: 0 Fehlerhäufigkeit: 1 Verlernzähler: 255 Kilometerstand: 254951 km Zeitangabe: 0 Umgebungsbedingungen: Drehzahl: 0 /min (keine Einheit): 0.0 (keine Einheit): 31.5 (keine Einheit): 30.5 Temperatur: 82.6°C Druck: 0.0 mbar Druck: 0 mbar Die anderen 2 Fehler waren defekte Glühkerzen diese wurden erneuert und sind auch nicht mehr im Fehlerspeicher vorhanden

×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.