Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

ToniTomato

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über ToniTomato

  • Rang
    Neuling

VCDS

  • Interface
    HEX-V2
  • Sachkunde Airbag
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kann ich das irgendwie prüfen/verifizieren ob da was falsch ist? Könnte das dann auch damit zu tun haben, das jedes andere STG erst nach einem Auto-Scan schreibende Änderungen zulässt? Dank dir!
  2. Ok, sobald ich etwas Zeit habe, werde ich mal die MMI-Unit ausbauen und schauen ob die VCDS Probleme danach noch bestehen. Wenn ja, muss ich halt eine FIN opfern... Kurzes OT: Kann man eine FIN eigentlich auch wieder entfernen lassen? Und Thx für den Input.
  3. War eine seriöse Firma, hier bin ich schon in Abstimmung, aber erster Input ging halt in Richtung VCDS. Hätte ich schon. Gibt es denn einen vernünftigen Test, den ich durchführen kann ohne eine der FINs zu "verbrauchen". Die Fehler oben tuchen ja nur bei Aktionen auf, die eine FIN verbrauchen!?
  4. Hi Christian Das könnte durchaus damit zusammenhängen, dass das STG den Wert nicht annimmt. Ich denke aber nicht, dass mit dem Umstand zu tun hat, das ich initial in keinem STG irgendwas machen kann (vor Auto-Scan)!? Weiterhin funktionieren auch nach einem Auto-Scan wieder Codierungen im 5F Das ist lediglich dem genutzten Screenshot zuzuschreiben. Die Symptome sind die gleichen mit WSC 29326 001 104857 oder beliebigen anderen Einträgen...
  5. Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig zwecks Fehler bzw. Support. Ausgangssituation KFZ ist ein A6 4G FL 3.0 TDI von 2015 Nach einem beauftragten MMI-Upgrade wollte ich die verbleibenden Fehlereinträge im 5F entfernen. (via Adaption und xor "Bestätigung der Verbauänderung"-Kanal ändern). Erstes Fehlerbild Beim Bestätigen kam folgender Hinweis: Nach OK: Deinstallation und Neuinstallation aller VCDS Treiber/SW hat nicht geholfen. Weiterhin funktionieren einfache Codierungen ebenfalls nicht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.