Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Eisbaer79

Kunden
  • Gesamte Inhalte

    34
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Eisbaer79

  • Rang
    Mitglied

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB/COM
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein
  1. Hallo liebe Mitglieder! Gibt es eine Möglichkeit den Arbeitsradius zwischen Interfaces und Rechner zu verlängern? Hintergrund: Bisher wird es über ein Windows XP Netbook betrieben. Nach einer anstehenden Renovierung meiner Werkstatthalle möchte ich das System gerne über einen Desktop mit Windows 7 nutzen. Um einen vernünftigen Arbeitsradius zu haben müsste ich 5 bis 10 Meter um den Desktop herum das Interface nutzen können. Gibt es dafür eine Lösung? Viele Grüße, René
  2. Ich habe es über den Sammeldienst gemacht. Probiere es dann heute nochmal über die einzelnen Steuergeräte direkt. Ist ja kein Problem, wenn man weiß wie Danke!
  3. Hallo nochmal. Einen Scan kann ich bei Gelegenheit gerne anhängen. Es sind, wie oben beschrieben aber definitiv keine statischen Fehler, sondern Fehler die behoben sind. Wenn ich mir da nicht sicher wäre, hätte ich die Frage hier nicht gestellt Zu merken daran, dass nach dem "Löschen" in dem anschließenden Scan der "sporadische" Fehler immer noch mit gleichem Zeitpunkt in der Vergangenheit abgelegt ist wie vor dem "Löschen". Beispiel: TFL Kurzschluß gegen Plus, sporadisch, 16.07.10 Birne getauscht, Fehlermeldung in der MFA verschwunden, nach Löschen und Scan aber immer noch genau
  4. Hallo liebe Leute! Habe mein VCDS nun längere Zeit nicht mehr genutzt. Als ich dann eben an meinem Audi TT 8J den Fehlerspeicher ausgelesen habe, waren zwei Fehler abgelegt. Unter anderem ein ganz einfacher, weil ein TFL Birnchen hinüber war. Nachdem ich dieses ersetzt habe und auch das Fahrzeug keinen Fehler mehr meldete, wollte ich die Fehler löschen. Tausend mal gemacht, tausend mal funktioniert. Doch dieses mal nicht. Nach dem Löschen und einem erneuten automatischen Scan, waren alle Fehler immer noch abgelegt. Auch ein Update auf die 908.2 anschließend brachte keine Änderung. Er m
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.