246 Beiträge in diesem Thema

Warte schon drauf. Dann muss ich endlich nichtmehr im wagen hocken. Auto in die Garage und gut ist. Wann werden Tauschmodelle voraussichtlich veröffentlicht?Also eine ca. Zeitspanne nach Markteinführung DE

 

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleib ruhig,noch gibt es ja nicht mal einen Termin für die Markteinführung hier in D.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann muss ich endlich nicht mehr im wagen hocken

 

Wenn ein WLAN in der Nähe ist, ist das auch jetzt schon nicht unbedingt notwendig: Laptop in's Auto, Kabel anstecken, Zündung ein und am Laptop 'Teamviewer' aktivieren, gleiches im Wohnzimmer (ohne Kabel + Zündung ein), über 'Teamviewer' mit Laptop im Auto verbinden und schon arbeitest du per Fernsteuerung am PC oder Tablet :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bleib ruhig,noch gibt es ja nicht mal einen Termin für die Markteinführung hier in D.

 

Ich bin nicht aufgeregt

 

Dann muss ich endlich nicht mehr im wagen hocken

 

Wenn ein WLAN in der Nähe ist, ist das auch jetzt schon nicht unbedingt notwendig: Laptop in's Auto, Kabel anstecken, Zündung ein und am Laptop 'Teamviewer' aktivieren, gleiches im Wohnzimmer (ohne Kabel + Zündung ein), über 'Teamviewer' mit Laptop im Auto verbinden und schon arbeitest du per Fernsteuerung am PC oder Tablet :P

 

Natürlich, dann route ich das ganze nochmal nach USA und hin und her.

Das nicht praktikabel. Ich möchte ja nicht im Wohnzimmer sitzen sondern in ruhe in der Werkstatt ohne Kabelzeugs

bearbeitet von Flosen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich, dann route ich das ganze nochmal nach USA und hin und her.

Das nicht praktikabel. Ich möchte ja nicht im Wohnzimmer sitzen sondern in ruhe in der Werkstatt ohne Kabelzeugs

 

Dann einfach RemoteDesktop oder VNC, dann bleibt es im lokalen Netz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich, dann route ich das ganze nochmal nach USA und hin und her.

Das nicht praktikabel. Ich möchte ja nicht im Wohnzimmer sitzen sondern in ruhe in der Werkstatt ohne Kabelzeugs

 

Dann einfach RemoteDesktop oder VNC, dann bleibt es im lokalen Netz.

 

Das doch zu umständlich alles. Also momentan noch im Auto sitzen, bzw laptop aufs Dach.

 

Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es mittlerweile etwas neues bezgl. Liefertermin usw. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird angekündigt wenn wir der Meinung sind es ist reif für den deutschen Markt. ;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage am Rande: wirds für das neue Interface ne Art Datenloggerfunktion geben? D.h.: dran, konfigurieren, rumfahren, auswerten. So, wie es z.B. Der Texa OBD Log macht.

 

Wär doch ganz nett... :)

 

EDIT: im Produktvideo wird Data logging für Mobile angesprochen, hört sich gut an :)

bearbeitet von Commifreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte ja auch wenn TeamViewer zu "umständlich" ist, ja auch einfach einen USB Server verwenden. ist nicht größer als ne Zigarettenschachtel und leitet dir die USB Geräte an jeden x beliebigen PC im gleichen Netzwerk. So löse ich das momentan in der Werkstatt. geht ganz super und der Server braucht nur 5 Volt und 0,5A,. lässt sich also ebenfalls via USB Adapter realisieren.

bearbeitet von Master-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USB Server ist gar nicht notwendig, da VCDS-Mobile über einen Zugang zu vernetzten Funktionen verfügt wird die Fernsteuerung quasi direkt implementiert. Das hat den Vorteil das wir auf dem Kundenrechner gar nicht agieren müssen sondern direkt und ausschließlich mit dem Interface selbst kommunizieren.

 

Ich kann zum Beispiel bereits jetzt über unser internes VPN mit den Geräten auf der anderen Seite des Teiches arbeiten. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ging ja nur darum eine Lösung für die zu finden, die nicht mit dem Laptop am oder im Auto sitzen wollen, so wie es hier einige gepostet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrekt und genau die ist ja gefunden worden. ;) Das HEX-NET muss nur im Ziel-Netzwerk (wahlweise VPN oder offenes Internet) erreichbar sein, dann kann man es auch entsprechend fernsteuern - ohne das ein PC/Laptop im/am Fahrzeug vorhanden ist.

 

Die von dir vorgeschlagenen USB-Server Geschichten sterben i.d.R. dann wenn es um die Latenz geht, die ist leider bei den bisherigen USB Systemen (z.B. HEX+CAN-USB) noch sehr wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage am Rande: wirds für das neue Interface ne Art Datenloggerfunktion geben?

 

Gab kein Kommentar dazu - wird es sowas geben / würde es die Hardware packen? Das wäre ein nettes Feature ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Definiere mal was du unter Datenlogger verstehst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundprinzip: HEX-NET, ich sag mal 2 Wochen, am Auto stecken lassen, damit es dann, nach vorheriger Konfiguration, Daten mitloggt.

 

Wie das Texa OBD log (http://www.texadeuts...?sez=dett&id=22), mit dem Unterschied, dass das HEX-NET auf VAG-spezifische MWB's zurückgreifen kann.

 

Praktisch:

  • HEX-NET anschließen, via SW/Handy verbinden und MWB's/LOC's angeben, die geloggt werden sollen
  • Speichern
  • HEX-NET sammelt jetzt solange Daten, bis jemand es abschließt und danach auswertet

Vorausgesetzt, das HEX-NET hat dafür verfügbaren, internen Speicher.

 

Man schickt den Kunden quasi wieder los - tritt der Fehler auf, hat man ein paar Messwerte, die der Kunde später durch Abgabe des HEX-NET's dem F(l)achmann zur Auswertung zur Verfügung stellt :D

 

Ein vorher konfigurierter, mobiler Datenlogger :)

 

So als Gedanke.. :)

bearbeitet von Commifreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gedanke ist zumindest teilweise bereits implementiert, das loggen (starten via Handy usw.) ist bereits implementiert aber Bedarf noch ein paar Verfeinerungen. Interner Speicher ist kein Problem, zusätzlich zum Prozessor internen Speicher gibt es eine microSD Karte die derzeit mit 8 GB ausgeliefert wird. Ein verhältnismäßig kleiner Teil davon wird von uns selbst genutzt aber der Rest bleibt quasi zur mehr oder minder freien Nutzung.

 

Die völlig autarke Protokollierung ist einer der Meilensteine die geplant sind, es wird auch spekuliert ob man ggf. einen externen Event-Button anbietet - sprich einen großen roten Taster den man dem Kunden in Griffweite legt damit dieser z.B. das auftreten des Problems "melden" kann und dieses Ereignis zusätzlich im Log mit abgelegt wird. Machbar ist viel, lohnt aber auch nur wenn die Stückzahlen stimmen - soll heißen für 100 oder gar 1000 Stück lohnt das eigentlich den Aufwand nicht.

 

Ich will auch nicht zu viel verraten, es gibt eine Stange Ideen die echt geil sind - das Problem ist Zeit. :)

6 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich super an! Das mit dem Event-Button ist nett, aber würde ich auch eher nach hinten schieben. Wäherend der Autofahrt soll die Konzenatration woanders sein :D

 

Na, dann bin ich gespannt auf das was kommen wird. Zuschlagen werd ich dann, wenn es evtl. ein Trade-In Programm gibt/geben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuschlagen werd ich dann, wenn es evtl. ein Trade-In Programm gibt/geben sollte.

 

Dito

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf man mal fragen ob VCDS Mobile überhaupt noch nach Deutschland kommt,wird je jetzt schon lange versprochen nur das es wirklich kommt,sehe ich nicht wirklich.

Ich wäre über eine kleine Info sehr glücklich.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offizielle Präsentation wird voraussichtlich im Rahmen der Automechanika erfolgen, Details zum Verkaufsstart bzw. Preisgefüge werden dann sehr wahrscheinlich ebenso bekannt gegeben.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man das HEX-NET mit VCDS-Mobile auf einem Smartphone benutzt, gibt es natürlich Einschränkungen und der volle Funktionsumfang (Software) steht nicht zur Verfügung.

Aber wie sieht es aus, wenn das HEX-Net ganz normal via USB mit dem Notebook verbunden wird ? Gibt es da Einschränkungen gegenüber dem HEX-CAN-USB ?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die bestehenden Funktionen sind bzw. werden 1:1 umgesetzt im Zusammenhang mit der PC Software. Es wird mittelfristig (auch mit der PC Software) mehr Funktionalität bekommen als z.B. ein HEX+CAN, schon allein weil die HEX+CANs auch eher am Ende des machbaren angekommen sind was mögliche neue Dinge angeht.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Automechanika ist jetzt vorbei gibt es jetzt was neues zwecks Markteinführung und Preise?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf der Automechanika wollte leider keiner was zum preis sagen.ebenso wenig zu den neuen möglichen funktioenen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden