Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Phaeton per VAG-COM tiefer legen


Holgi33

Empfohlene Beiträge

Wir haben gestern meinen Phaeton bis zu 15 mm tiefer gelegt und man kann sagen, max. 20 mm, mehr sieht optisch nicht aus.

 

Leider hatten wir am Ende eine Fehlermeldung, die sich aus dem Speicher nicht löschen ließ.

 

Deshalb haben wir den Wagen erst wieder auf Normalmaß gebracht und dann wieder versucht abzusenken.

 

Erst wollte der den 1. Wert nicht, dann machte er ab dem 2. Wert Schluß (Wert nicht anerkannt), dann mal ab dem 3. Wert.

 

Wir haben es nicht geschafft den Wagen noch mal 15mm abzusenken.

 

Em Ende haben wir den Wagen wieder auf Normalmaß gebracht, da das Notebook-Akku am Ende war.

 

Wir denken das Problem lag daran, wir hatten bereits in der Serieneinstellung eine Höhedifferenz von über 5mm von Seite zu Seite.

 

Dieses wollen wir nach meinen Urlaub vorher ändern, also den Wagen erstmal richtig gerade stellen und dann absenken.

 

Wer hat den hier im Forum bereits einen Phaeton per VAG-COM abgesenkt und kann Erfahrungen weiter geben?

 

Es soll ja 20mm möglich sein!

Link zum Beitrag

20 mm sind soweit ich weiß möglich, die Prozeduren und damit einher gehende Probleme sind dann zu erwarten wenn der Kompressor bzw. der Druckspeicher keinen Druck mehr aufbaut was bei stehendem Fahrzeug gut möglich ist.

 

Habt ihr während der Versuche mal den Motor laufen lassen?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Was manchmal hilft gerade wenn man sich den Grenzen nähert, das Fahrzeug etwas zu schaukeln. Wir hatten mehrere Fälle bei denen der Wert dann akzeptiert wurde.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag
  • 3 Jahre später...

Hallo,

ich hab es an meinem Phaeton ausprobiert, es hat auch geklappt bis auf ein Niveau Fehler.

Ich weis nicht wie ich es lösen kann.

Hat jemand von euch ein Tip für mich?

 

Es ist zwar jetzt schon ein Paar Jahre her, aber ich meine es gelöst zu haben, in dem ich mich in 4-5mm Schritten nach vorne gearbeitet habe. Also 3-4 Prozeduren. Aber bei knapp 20 mm war Feierabend.

Link zum Beitrag

Du musst ihm erst mal Werte geben die er schluckt, also gebe ihm erst mal die aktuelle Originalhöhe. Somit kommst Du auf den Serienwert.

 

Und dann fange von vorne an. Ab 15 mm musst du vorsichtig werden.

 

Das kann manchmal mit den Fehlern Stunden dauern .....................

Link zum Beitrag
  • 2 Jahre später...
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.