Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung
formel1

Alte VCDS Versionen downloaden

Empfohlene Beiträge

Wo kann man die Version 11.11.6 in Deutsch downloaden .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Wozu? 12.12.x läuft wunderbar. Da muss man nicht downgraden.


VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau ist denn dein Hintergedanke bzgl. der alten Version?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil bei der neuen 12.12 noch vieles in Englisch ist.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht mehr wie bei anderen auch?


VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch doch......gibt es denn keinen Link zur 11.11.5 oder 11.11.6 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja nee, is klar.

 

Ist mir zu hoch, ich bin raus.

 

 

PS: ich als ambitionierter "NICHT-Ami" bin der erste der meckert wenn was nicht in Deutsch ist, und ich kann im Gegensatz zu den vorherigen nichts schlimmeres feststellen.


VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe einen Audi Q3 und wenn ich was codieren will ist fast alles auf Englisch....und da komme ich halt nicht mit klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stelle mal einen Autoscan ein damit man der Sache auf den Grund gehen kann. Ich konnte bisher gegenüber der 11.xx ebenfalls noch keine Nachteile feststellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein alter Scan mit der 11.X wäre interessanter. ;)


https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VW-Passat-B8-Tempomat-GRA-mit-MuFu-Nachruestpaket

 

Freischaltungen des SVM bei uns im Haus möglich. Telefonische Anmeldung erwünscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir entfernen generell nichts, wenn du das obige Protokoll mit einer älteren Version vergleichst wirst du eher feststellen das dort weniger statt wie von dir vermutet mehr zu finden ist. Statt also zu einer alten Version zurückkehren zu wollen wäre es doch sinnvoller wenn du uns konkrete Hinweise gibst wo dich im Moment die englische Dokumentation am meisten stört und dann können wir unsere Prioritäten ggf. dahingehend ausrichten. So ist am Ende nicht nur dir sondern auch allen anderen geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am schlimmsten für mich ist es im Stg 09 Zentralelektrik da ist bei Punkt 07 Assistent für lange Codierung so gut wie alles in Englisch. Das war mit der 11.11.5 nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war mit der 11.11.5 nicht so.

 

Da muss ich dich enttäuschen, in dem Bereich gab es schlichtweg keine Änderung - ein Auto-Scan der alten Version wird das zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#15 - Geschrieben (bearbeitet)

Ist zwar schon etwas länger her aber vielleicht meinte er sowas (siehe Anhang als Beispiel)

post-13360-0-97731700-1410062246_thumb.jpg

bearbeitet von Quattro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man nun gar kein Englisch kann, ist das schon schwierig.

 

Ansonsten, kann man "Spezialausdrücke" doch mal kurz googeln.


Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Schwager ist gelernter KFZ-Mechaniker, ein sehr guter sogar aber Englisch kann er nicht und mein Englisch geht so aber von perfekt weit entfernt (reicht halt so für's Überleben)

 

Könne mir aber vorstellen, daß jemand der "deutschsprachige Vollversion" liest nicht mit englischen Codierungsbeschreibungen rechnet.

 

Ich kann mich täuschen aber ich glaube es waren so manche Codierungsbeschreibungen bereits in Deutsch welche in der aktuellen Version nun in Englisch sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man nun gar kein Englisch kann, ist das schon schwierig.

 

Ansonsten, kann man "Spezialausdrücke" doch mal kurz googeln.

 

Dann nimm das >>HIER<<


Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten.

Henrik Ibsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

A1 und Q3 sind noch auf der Liste der Modelle die wir nochmal genauer angehen müssen, uns war zum damaligen Zeitpunkt wichtig überhaupt Daten vorweisen zu können. Besser eine englische Codiertabelle als gar keine...

 

Könne mir aber vorstellen, daß jemand der "deutschsprachige Vollversion" liest nicht mit englischen Codierungsbeschreibungen rechnet.

 

Wir rechnen auch nicht damit, wie an anderer Stelle bereits hinlänglich erklärt - wir pflegen die Daten ein wie sie kommen häufig zuerst deutsch bevor es englisch kommt aber eben manchmal eben auch umgekehrt. Wenn etwas konkretes fehlt kommt es i.d.R. auf die Liste und wird bei nächster Gelegenheit nachgereicht. In einigen Fällen dauert das aber, zum Beispiel auch weil ich Dinge nicht mehrfach anfassen will und statt mehrfach etwas hinzupfuschen sollte es beim ersten mal ordentlich werden.

 

Ich kann mich täuschen aber ich glaube es waren so manche Codierungsbeschreibungen bereits in Deutsch welche in der aktuellen Version nun in Englisch sind.

 

Wenn du einen solchen Fall findest, immer her damit. Ich hab mal fix durch die Changelogs geschaut und kann aus dem Bauch raus sagen das es in den Jahren seit ich die Dokumentation mache keine 10 Fälle gab in denen Daten entfernt worden sind oder in welchen es zu diesen Symptomen gekommen wäre. Was viele aber mal eben unterschätzen die die Änderungen im Laufe des Fahrzeugzyklus, sprich wir basteln die passende Dokumentation und der Fahrzeughersteller ändert etwas. Wir pflegen die Änderung sobald wir davon Wind bekommen auch relativ fix ein, manchmal hat man dann halt auch verschiedene Varianten im Umlauf und der Kunde hat keine echte Möglichkeit nachzuvollziehen ob die Daten die er sucht bei diesem spezifischen Fahrzeug vielleicht nie da waren - er bezieht seine Vermutung also oft auf ein vermeintlich baugleiches Modell.

 

Ich würde generell darum bitten solche Aussagen nicht einfach in den Raum zu stellen, zumindest nicht wenn sie nicht konkret belegbar sind. Wenn du den Verdacht hast das etwas fehlt was mal drin war, her mit dem Protokoll und dann schauen wir wo es hapert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann das auch mal von der Preis/Leistungsseite her betrachten.

 

Ein VCDS kostet einen Bruchteil von einem VAG Tester. Und die Updates sind kostenlos.

Das gibt es selbst bei den meisten Navis nicht.

Ein Update für meines kostet mal eben schlappe 130,00 -150,00 Euro.

 

Wer nicht in Kauf nehmen kann oder will, ab und zu ein paar englische Begriffe zu übersetzen, der muß dann eben in die Werkstatt oder sich einen VAG Tester kaufen. (Kriegt man den überhaupt ?)

 

Man kann sich die Texte auch übersetzen lassen und ist dann immer noch billiger, als mit Werkstatt oder VAG Tester.


Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kriegt man den überhaupt ?

 

Jap...den bekommt man...siehe erWin Portal... ;).

 

Allerdings ist der Preis ein wichtiges Entscheidungskriterium und dieser ist meiner Meinung nach bei VCDS unschlagbar günsitig. :)


VCDS Hex+CAN-USB und Snap-on Solus Ultra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, da geht's ja ganz schön ab.

 

Ich habe mich weder beschwert noch Kritisiert, ich wollte nur auf ein eventuelles Missverständnis hinweisen - und zwar, dass vielleicht die Codierungsbeschreibungen gemeint waren und nicht der Scan.

 

Ich persönlich habe mit den vereinzelt englischem Text dank Google kein Problem :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist auch eher als konstruktive Kritik angekommen, nicht in irgendeiner Form negativ. Mir ging es nur darum zu verdeutlichen wie wir die Sachen so angehen bzw. wie Rückmeldungen i.d.R. gehandhabt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mal ein altes VAG COM installiert wo ich die Autos bis 2003 auslesen konnte mit nem NO Name Interface!

Kann man das mit dem aktuellen VCDS noch immer machen oder brauch ich da das alte VAG COM von damals?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die aktuellen laufen nur mit lizensierten Interfaces


VCDS HEX+CAN-USB (19.6 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm an der Unterhaltung teil

Du kannst jetzt antworten und dich im Anschluss registrieren. Wenn du bereits registriert bist, melde dich jetzt an und antworte über deinen Account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.