Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Brauchbare Logdatei erstellen??


ttc

Empfohlene Beiträge

Morgen könnt ihr mir Infos geben wie ich eine brauchbar Logdatei erstellen kann.

Was sagen die Messwertblöcke aus?

Brauche Messungen über Ladedruck, Leistung und Beschleunigung.

Würde diese dann gern in EsayDiag auswerten.

 

Gruß ttc

Link zu diesem Kommentar

Motorkennbuchstaben/Motorsteuergerät Teilenummer?

 

Bzgl. EasyDiag einfach mal die mitgelieferte Dokumentation kurz anschauen, dort steht genau drin was du brauchst:

 

3.1 Leistungsprüfstand [n] / Leistungsprüfstand [v] / Butt Dyno (Andy@Ross-Tech)

 

Erforderliche Daten

 

1. Zeit

2. Geschwindigkeit

3. Drehzahl

 

Das Gewicht des Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Messung sollte möglichst genau bestimmt werden, d. h. das gesamte Gewicht des Fahrzeugs mit Insassen, Kraftstoff etc. Je genauer das Gewicht angegeben wird, desto genauer die spätere Auswertung. Der Luftdruck und die Temperatur sollten ebenfalls möglichst genau bestimmt werden.

 

Durchführung der Messung

 

Die Messung sollte auf einer ebenen und geraden Straße durchgeführt werden. Um eventuelle Unregelmäßigkeiten ausgleichen zu können, sollte die Messung jeweils in beide Richtungen durchgeführt werden und der Mittelwert der Auswertungen genommen werden. Das Fahrzeug wird im 3. oder 4. Gang von einem tiefen Drehzahlbereich (um 1.500 U/min) bis zu einem hohen Drehzahlbereich (kurz vor Drehzahlbegrenzung) beschleunigt. Nach dem Beschleunigungsvorgang wird die Kupplung getreten und gehalten bis der Wagen zur Startgeschwindigkeit (Geschwindigkeit im 3. oder 4. Gang bei zirka 1.500 U/min) ausgerollt ist.

 

Ergebnis der Auswertung

 

Das Programm errechnet aus den Beschleunigungs- und Ausrolldaten sowie dem Gewicht und den Umgebungsdaten die normierten Werte für Leistung, Drehmoment und Beschleunigung über den gemessenen Drehzahlbereich. Vorausgesetzt, dass die Messung korrekt durchgeführt wurde, ist die Auswertung sehr genau und gibt die tatsächlichen Werte des Fahrzeugs in der zum Zeitpunkt befindlichen Konfiguration wieder. Die maximalen Werte der Leistung, des Drehmoments und der Beschleunigung werden mit der Drehzahl angegeben.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Richtig, also suchst du dir einen Messwertblock der die benötigten Daten bereithält. Den Wert Zeit hast du automatisch, der wird von VAG-COM immer in das Protokoll eingetragen, also musst du nur Geschwindigkeit und Drehzahl finden. Bei den meisten Benzinmotoren ist das bereits mit MWB 005 im Motorsteuergerät der Fall, konkreter kann man erst sagen wo du die Daten findest wenn wir mehr über dein Fahrzeug wissen - deshalb ja die Frage nach Motorkennbuchstaben und/oder Motorsteuergerät Teilenummer.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Die 2.7T's sollten alle abgedeckt sein, sprich du müsstest alle Messwerte entsprechend bezeichnet findet und demnach passt auch MWB 005 wie bereits oben angesprochen. Wäre trotzdem schön wenn du bei Gelegenheit nochmal 'nen Auto-Scan oder zumindest die Steuergerät Teilenummer (aus dem Diagnoseprotokoll) posten könntest. :)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Habe versucht mehre Logfile´s zu erstellen mit MWB005, das Programm schreibt immer:

 

Die Datei scheint keine brauchbaren Daten zu haben.

 

Habe die Steuerteilnummer: 8D0 907 551 K

 

Kann es sein das es mit dem Allrad liegt??

 

Gruß ttc

Link zu diesem Kommentar

Wird an den EasyDiag Einstellungen liegen schätze ich mal...

 

Schick mir bitte mal dein Protokoll, dann kann ich konkret schauen woran es liegt.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Ok, das Problem ist wie folgt...

 

EasyDiag > Einstellungen > Datenimport

 

Dann markierst du jeweils in der Linken und Rechten Spalte 2 passende Werte und betätigst den kleinen Pfeil zwischen den Spalten. Das machst du bis du alle Daten die du hast/brauchst entsprechend zugeordnet hast.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...

ich hätte da mal eine anschlussfrage.. ich habe schon logdateien und die auch richtig eingebunden..

aber die abtastrate ist zu gering. damit easydiag funktioniert muss mind 2mal in der sek abgetastet werden.

 

jetzt wurde mir empfohlen jeden block einzeln auszulesen .. nur leider finde ich keine möglichkeit nen einzelnen wert zu loggen. kann mir einer mal schnell helfen wo ich da suchen muss. haben vag-com 311.3

 

bzw. vielleicht weiss jemand wie man die datenübertragung noch steigern kann? im moment schaffe ich mit deinem block 1.5-3x pro sek.. nachdem ich aber 2 blöcke gleichzeitig loggen muss komme ich dann nicht mehr auf 2x pro sek.

 

fahrzeug: vw bora 2.3 lit 150ps agz und ich bräuchte die werte zeit, drehzahl und geschwindikeit.

 

gruß

chris

Bearbeitet von Napkin
Link zu diesem Kommentar

Trag bitte als erstes mal deine Lizenznummer im Benutzerprofil ein. Du hast bisher ein HEX-USB als Interface angegeben, gleichzeitig sprichst du aber von VAG-COM Version 311 und das passt nicht zusammen. Sobald klar ist was du genau benutzt kann man ggf. auch konkret und zielführend auf deine Frage antworten. ;)

 

Generell kannst du nicht Messwerte sondern nur Messwertblöcke (sprich 4 Felder/Werte) einzeln protokollieren, je nach verwendeter Interfacehardware verhält sich dann auch die Abtastrate u.a. auch unterschiedlich.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Ich erlaube mir mal deine Email hier zu beantworten - dann bleibt der Zusammenhang erhalten.

 

Servus, ich habe halt die vagcom version 311.3 mit so nem adapter von ebay gekauft. da war keine nummer in irgendeiner weisse dabei. ist das nicht shareware?

 

ich habe keine raubkopie oder so.. das ist mir viel zu unsicher .. keine ahnung wie ich dir das beweissen kann etc. ich verstehe sehr wohl das man in foren nur mit original software unterstützung bekommt.. nur die software auf ebay hat nur 25 euro gekostet. kann mir nicht vorstellen das es einen vollversion ist.

 

dsa mit dem hex habe ich angeklickt weil er irgendwie gemeckert hat das die daten unvollständig sind. sorry.

 

also kann ich keine einzelwerte auslesen? ich habe nämlich mit dem menschen von easydiag gesprochen und der meinte das er min 2 werte pro sekunde braucht und das meine werte nur alle 0,7sek kommen. jetzt steh ich da und kuck dumm...

 

kann ich das unter optionen irgendwie beschleunigen?

 

gruß

chris

 

VAG-COM darf von niemandem vertrieben oder verteilt werden (auch nicht die Free-/Shareware Variante) ohne entsprechende Erlaubnis unsererseits. Keiner der bei eBay aktiven Anbieter hat meines Wissens eine solche Erlaubnis von uns bekommen und würde sie auch nicht bekommen. Der Verkauf, egal ob nun als Zugabe zu Interfacehardware oder separat verstößt damit bereits gegen die Lizenzbestimmungen. eBay ist leider generell zu einem Tummelplatz für unseriöse Anbieter geworden - was Neuware angeht gibt es dort leider nur noch wenige Artikel die nicht irgendwo einen Haken haben.

 

Ein Steuergerät gibt immer 4 Messwerte in einem Satz (Messwertblock) aus, das ist eine Limitierung des Protokolles/Steuergerätes und keine auf Seiten von VAG-COM. Es sollte in deinem Fall reichen MWB 005 zu protokollieren, die Abtastrate jedoch wirst du kaum nach oben bekommen, aber wie schon erwähnt ist dies auch auf das verwendete Interface zurückzuführen...

 

...im Handbuch findest du konkrete Hinweise wie sich die Abtastrate noch bedingt optimieren lässt, dies geht dann jedoch zu Lasten der Kompatibilität/Stabilität.

 

http://www.ross-tech.com/vag-com/tour/option_screen.html

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Monate später...

Ich schließe mich hier einfach mal an, also ich weiß schon wie es geht, habe schon etliche Messungen an meinem Altea vorgenommen. Sind auch aller sher realistisch... Nun mein Problem, ich möchte bei einen Passat 35i VR6 auch eine Messung durchführen, nur schmeißt mich VCDS nach ein paar Sekunden aus dem Steuergerät mal mit der Meldung aufgrund zu vieler Verbindungsprobleme. Liegt es an dem fehlenden CAN, ist es ohne zu langsam? Wegen seriell und parallel...

 

Gruß

Vatte

VCDS | DiagRA | INCA | MDA | Uniplot

Link zu diesem Kommentar

Sollte eigentlich auch am 35i/AAA klappen, dein Problem liegt wohl an anderer Stelle. Kannst du mal ein paar Infos zum verwendeten PC/Laptop posten? Modifikationen am Fahrzeug? Ändert sich etwas wenn du über VCDS > Einstellungen > CPU-Last reduzieren für KWP-1281 aktivierst?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Laptop: Asus F3SV (F3)

Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500 2.2 GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8600M GS - 256 MB

Bildschirm: 15.4 Zoll 16:10, 1440x900 Pixel, WXGA+

 

Am Auto ist eigentlich alles Serie und den Tip muss ich nächstes Mal testen. Glaub zwar nicht dran, aber wer weiß...

 

Danke trotzdem

Vatte

VCDS | DiagRA | INCA | MDA | Uniplot

Link zu diesem Kommentar

Welcher VR6 ist verbaut? Der alte (bis 1995) oder der neue (ab 1996)?

 

Welche Programme laufen im Hintergrund auf dem Laptop?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Es ist der neue VR und aufm Lapi läuft nur der normale Kram wie ZA, Antivir und Sidebar... ist KWP-1281 so Leistungfressend?

 

Gruß

Vatte

VCDS | DiagRA | INCA | MDA | Uniplot

Link zu diesem Kommentar

Das Problem ist nicht die Leistung sondern die sog. Latenz, also wie lange die Nachrichten zwischen Steuergerät und Diagnosegerät hin und her laufen. Durch zu viele Anwendungen im Hintergrund kann es dazu kommen das es hier zu Unregelmäßigkeiten kommt und KWP-1281 ist da sensibler als KWP-2000/CAN. Gerade Firewall und Virenscanner sind teilweise etwas unsauber programmiert so das sie sporadisch Prozessorlast erzeugen und dann kann es zu solchen Probleme kommen. Also der nächste Schritt wäre mal soweit alles abzuschalten was möglich ist, ZoneAlarm stehr da ganz oben auf der Liste, dicht gefolgt von Antivir... beide sollte ja während einer Probefahrt auch nicht unbedingt notwendig sein. ;)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.