Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Was ist von einem KTS 520 BOSCH zu halten?


Empfohlene Beiträge

Nutze bisher mit voller Zufriedenheit Vag com von PCI.

 

Will mich aber nun auch an andere Fahrzeuhersteller heranarbeiten.

 

Habe mir dazu das KTS 520 von Bosch ins Auge gefaßt was ist davon zuhalten?

 

Habe ich bei VAG Modellen den Selben Umfang an Möglichkeiten wie mit VAG com?

 

Sind bei Bosch auch die Updates kostenlos? Oder muß ich dann immer zahlen?

Link zu diesem Kommentar
Habe mir dazu das KTS 520 von Bosch ins Auge gefaßt was ist davon zuhalten?

 

Ein typisches Breitband Diagnosegerät, deckt im Grunde die wichtigsten Punkte der meisten Marken ab, tief rein wirst du aber damit meistens nicht kommen.

 

Habe ich bei VAG Modellen den Selben Umfang an Möglichkeiten wie mit VAG com?

 

Nein.

 

Sind bei Bosch auch die Updates kostenlos? Oder muß ich dann immer zahlen?

 

Die Anschaffungskosten sind bereits ein vielfaches von VC, Ross-Tech bzw. VC ist eine der wenigen Firmen bzw. eins der wenigen Produkte bei dem Updates im Preis inbegriffen sind - insbesondere die großen langen da schon ganz anders hin.

 

Lass dir doch einfach mal ein Angebot machen und eine Vorführung des Gerätes geben, i.d.R. gibt es bei den großen entsprechend lokale Vertreter die dir da unter die Arme greifen und alles zeigen.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
Ein typisches Breitband Diagnosegerät, deckt im Grunde die wichtigsten Punkte der meisten Marken ab, tief rein wirst du aber damit meistens nicht kommen.

Was verstehe ich darunter daß ich damit nicht tief rein komme? Was kann zb. VAG com mehr ? (bei VAG Modellen) als ein KTS 520 von Bosch?

 

Würdest du diese System für empfehlenswert halten ? (für andere Modelle)

Link zu diesem Kommentar

Ich hab derzeit keinen Vergleich zwischen VC und z.B. dem Bosch KTS parat, aber ich such mal ein wenig ob ich was passendes finde.

 

Empfehlenswert ist schwer zu sagen, das hängt immer von dem ab was du alles abdecken willst. Was ich dir empfehlen würde ist einfach mal alle in Frage kommenden Systeme anzuschauen. Bosch ist nicht der einzige Anbieter, andere wie Gutmann, AVL, TEXA und andere sind auch noch da und definitiv einen Blick Wert. Sie haben alle vor und Nachteile, die DEKRA hatte kurz vor der Automechanika 2006 einen Vergleich gemacht:

 

http://www.canvasgmbh.de/dekra_diagn-geraete-test.pdf

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Ok danke der Bericht bringt doch schon mal etwas Licht ins dunkle.

 

Also das KTS 520 würde mir da schon zusagen, nur mit den ständigen Update kosten bin ich gar nicht einverstanden.

 

Weist du ob es eine Möglichkeit gibt einen einmaligen Betrag zu bezahlen und dann die Software mit den Aktuellen Stand zu nutzen. Das wäre ja dann Sinnvoll wenn man kaum Neuwagen zum Auslesen usw. hat.

Link zu diesem Kommentar

Da fragst du am besten mal bei Bosch bzw. anderen Anbietern, die Frage ist dann doch etwas zu spezifisch für dieses Forum.

 

Updates bringen übrigens nicht nur Daten für neue Modelle, Bosch hat beim KTS zum Beispiel in diesem Jahr erst erweiterte Daten für die 10 Jahre alten Golf 3 1.6l Simos Motoren eingeführt. Auch mit VAG-COM verhält es sich ähnlich, wir sehen allerdings den Bedarf eher bei den neuen Modellen weil es für die alten ja noch die Reparaturleitfäden gibt die die notwendigen Daten enthalten - bei den neuen sieht das anders aus.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.