Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

Golf VI (CAYC) - AGR nach Tausch aktivieren ?


Empfohlene Beiträge

Ich würde eure Hilfe benötigen !

 

Nach ich vom übliche AGR-Problem betroffen bin, habe ich es nun getauscht, obwohl es nicht stark verrußt war, und mechanisch in Ordnung. Habe mich durch unzählige Foren gelesen, und das VCDS Handbuch studierd (80 Seiten), um es selbst zu schaffen. Leider nicht gelungen.

 

Stimmt es, das ich das AGR neu anlernen muß, und den ebenfalls getauschten Differenzdrucksensor ?.

 

Habe es erfolglos versucht und stehe vor folgenden Fragen,

 

Ist es so wie oft beschrieben bei mir nicht möglich (Messwertblocke - 08, ....) wegen alter Steuergerätesoftware, oder geht das anders ? (Erw. Messwerte)

 

Der Button "Messwertblöcke - 08" ist bei mir Grau.

Bei anderen Funktionen benötige ich Zugriffsberechtigungen, die ich nicht habe.(Nummern)

 

Habe hier im Forum gelesen "Das steht in jedem Servicemanual" usw...., was mir nur begrenzt hilft.

 

Wenn mir der Weg zum freundlichen nicht erspart bleibt, weil ich mit meinem Softwarestand keine Chance habe (Steuergeräte), bitte um Info.

Falls es doch möglich ist, dieses selbst durchzuführen, würde ich um eure Hilfe ersuchen, auch deshalb, da ich zum freundlichen keinen allzuguten Draht habe.

 

Meiner Meinung geht es nur darum, der Steuerung mitzuteilen, "du hast neue Sensoren, und suche dir nun selbst die neuen Grenzwerte dafür".

 

Bisher war ich, ausser mit dem mechanischen Teil der Arbeit wenig erfolgreich, doch möchte ich nichts unversucht lassen.

 

Gruß

Log-GOLF PLUS-WVWZZZ1KZBW548440-39370km-AGR neu.txt

post-55902-0-47455000-1426290850_thumb.jpg

Bearbeitet von bingoboy4

VW Golf Plus (1KP - 521), 2011, 1,6 TDI Bluemotion, Trendline, CAYC.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Differenzdrucksensor unbedingt anlernen über Grundeinstellung. Beim Diesel-AGR ist es eigentlich nicht erforderlich, geht aber auch über Grundeinstellung. Bei meinem Audi musste ich auch keine Zugriffsberechtigungen suchen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
#3 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

Differenzdrucksensor unbedingt anlernen über Grundeinstellung. Beim Diesel-AGR ist es eigentlich nicht erforderlich, geht aber auch über Grundeinstellung. Bei meinem Audi musste ich auch keine Zugriffsberechtigungen suchen.

 

Danke erst mal für diese Info.

 

Werde dieses am Abend ausprobieren, und hier Bescheid geben.

 

Auf die Idee mit "Messwertblöcke - 08" bin ich ich unter anderem dadurch gekommen !

 

Ist das bei Benzinern anders als bei Diesel ?

 

Für meinen TDI habe ich nichts genaues gefunden.

Bearbeitet von bingoboy4

VW Golf Plus (1KP - 521), 2011, 1,6 TDI Bluemotion, Trendline, CAYC.

Link zu diesem Kommentar

Ja, bei Benziner müssen Drosselklappe und AGR angelernt werden. Beim Diesel ist es bis Bj. 2009 nicht erforderlich, bei Deinem neueren Ventil habe ich aber die Praxiserfahrung dazu nicht. Bei dem Axam-STG in Deinem Auto muss man sich eben von den Messwertblöcken verabschieden und das Anlernen mit der Grundeinstellung durchführen. Zu Deinem AGR habe ich hier im Forum aber wohl schon einmal etwas gelesen.

Bearbeitet von Becker
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar

Ja, bei Benziner müssen Drosselklappe und AGR angelernt werden. Beim Diesel ist es bis Bj. 2009 nicht erforderlich, bei Deinem neueren Ventil habe ich aber die Praxiserfahrung dazu nicht. Bei dem Axam-STG in Deinem Auto muss man sich eben von den Messwertblöcken verabschieden und das Anlernen mit der Grundeinstellung durchführen. Zu Deinem AGR habe ich hier im Forum aber wohl schon einmal etwas gelesen.

 

Ja, Du hast vollkommen recht, unmenge Infos, und viele verschiedene Treads dazu, auch in anderen Foren.

Meistens geht es letztendlich um die Rabatte bzw. effektiven Reparaturpreise.

Auch einige "komplettes AGR getauscht", Unterdruckdose, Kabelbruch, DPF, Differenzdrucksensor ...... - ich glaub, ich habe fast alle aufmerksam gelesen.

 

Nun habe ich alle diese Dinge repariert, getauscht, erneuert und geprüft, aber verbessert hat sich nichts.

 

AGR reparieren (aus & einbauen + reinigen) = 12 Std

AGR auf neues tauschen = 8 Std

usw.

 

Deshalb habe ich das Gefühl, mechanisch wäre nun alles OK (weil neu), die Steuerung muß nur die neuen Teile kalibrieren.

Aber das wollte sie bisher nicht, obwohl ich schon einige Stunden mit dem Laptop im laufenden Auto verbracht habe.

 

Immer, wenn ich glaube die Lösung zu haben, quittiert mir VCDS das mit einem nicht-auswählbaren Feld.

Beim Stöbern hier lese ich dann "ja/nein", "so oder so nicht", "bei diesem Typ nicht - sonst schon", usw...

 

Ich vermute schon in die Richtung "lass ein Software-Update machen, und dann geht's" !

 

Dieses hat mich hoffen lassen, von jemanden Erfahrenen hier Hilfe zu erhalten.

VW Golf Plus (1KP - 521), 2011, 1,6 TDI Bluemotion, Trendline, CAYC.

Link zu diesem Kommentar

Da es schon gewechselt war, habe ich "obwohl es nicht stark verrußt war " leider überlesen. Damit steht ein Software-Update eventuell ganz oben auf der Liste. Ich habe aber die Zuordnung für Deinen VW nicht. Hoffentlich schaut ein anderes Foren-Mitglied da mal nach.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar

Update auf 9971 beim Händler vorhanden.

  • Like 1

VCDS HEX+CAN-USB (22.10 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Link zu diesem Kommentar
#8 - Geschrieben (bearbeitet)

Nach erfolglosem Einbau eines neuen AGR-Verstellmotors bin ich auf eine neuen Fehlermöglichkeit gestoßen.

 

Elektrisches Problem, da MSG das Potentiometer gar nicht findet.

 

--------------------

7343 - Potentiometer für Abgasrückführung (G212)

P0407 00 [167] - Signal zu klein

--------------------

 

Habe mit VCSD versucht "Adaption des Abgasrückführungsventil" (01-Motorelektronik, Grundeinstellung) doch es kommt nur "Läuft nicht | keine Anzeige"

 

Die Unterdruckdose kann man sehr gut testen, funktioniert auch, auf-zu ist zu sehen !

 

Aber dieser Motor (und andere) rühren sich überhaupt nicht.

 

3 Möglichkeiten:

 

1 - schlechter Kontakt in einem Stecker .... überprüfe ich gerade bis zum MSG

2 - Kabelbruch oder Marder .... morgen Kabel durchmessen

3 . MSG .... keine Ahnung !

 

zu 2: weiß zufällig jemand, welche der 5 Pins vom Stecker am MSG wohin führen ?

 

MSG ist ein Continental (CAYC).

 

Gruß

Bearbeitet von bingoboy4

VW Golf Plus (1KP - 521), 2011, 1,6 TDI Bluemotion, Trendline, CAYC.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Jahre später...

Hallo,

 

was ist denn nun herausgekommen bei der ganzen Nummer?

Ich stehe vor exakt dem gleichen Problem mit Fehler G212 "Signal zu klein".

klingt für mich aber eher nach einem ele. Fehler vom MSG zum Poti des AGR oder zurück...

hat jmd Rat?

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.