Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Problem mit Steuergerät Audi 80


Empfohlene Beiträge

Hallo,

besitze einen 1,9 TDI Bj. 12/93. MKB: 1Z

Habe Probleme das Steuergerät des Motors auszulesen. Bringt ständig

" Kann Baudrate nicht synchronisieren"

Bei einer Anfangsbaudrade von 240 kommt im Statusfeld "G71M=-1" .

Habe die Version 3.03 von VAG COM und einen Laptop mit 400 MHz Taktfrequenz.

Wer hat das gleiche Fahrzeug und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.

Das Steuergerät für ABS wird ausgelesen - das einzige was erkannt wird.

Gruß Hans

Link zu diesem Kommentar

Erstmal eine pauschale Vorfrage, bzw. 2 Fragen:

 

1. Woher hast du dein Kabel? (Welcher Hersteller?)

2. Hast du VAG-COM mit Originallizenz?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
Gast hansasel

welche diagnose stecker benutzt du denn für die abfrage des abs steuergerätes und welche für motor?? es gibt ja den schwazen, weissen und blau oder braun. es kann sein, das du die stecker für das andere steuergerät tauschen mußt.

Link zu diesem Kommentar

Hallo.

 

Habe das Interface von Maik aus Heidelberg, nach Aussagen anderer Forenmitglieder soll es gut sein.

Das Auto hat einen 2x2 Anschluß

Arbeite noch mit der 3.03 Sharewareversion. Jemand hat mir mal geflüstert, daß man für VAG-Com die freigeschaltete Version braucht.

Ein Bekannter von mir hat die Vollversion. Er hat versucht mein Steuergerät auszulesen.- auch ohne Erfolg.

Eine Vollversion zu kaufen ist mir bei den jetzigen Ergebnissen zu riskant und zu teuer.

Wenn ich mir sicher sein kann, daß alles funktioniert, lässt sich darüber reden. oder bekomme ich mein Geld zurück, falls es nicht funzt ??

Gruß Hans

Link zu diesem Kommentar

Also, zum einen mal ein Wort zur Software:

 

Auch mit der Shareware Version müsstest du zumindest Kontakt zum Steuergerät bekommen, Veränderungen etc. lassen sich allerdings dann erst mit einer Vollversion durchführen.

Zur Vollversion deines "Bekannten" sollte er eine originale (bezahlte) Version haben, dann kann er damit auch diese Veränderungen durchführen, geklaute (Raubkopierte, also gecrackte und andere) Versionen sind so programmiert, das damit z.B. Fehler ABSICHTLICH auftauchen.

 

Nun zum Kabel:

 

Ich würde an dieser Stelle mal empfehlen es mit einem gekauften Interface zu probieren, selbstgebaute sind oftmals eine Fehlerquelle.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Tja, immer die gleiche Leier.....

 

Maik aus Heidelberg baut das Kabel, Kumpel Müller hat die gecrackte Vollversion und wir werden gefragt, wenn nix mehr geht....

 

Meine Antwort:

 

Kauft eine Vollversion mit Interface beim Fachhändler ( da habt Ihr auch 14 Tage Geld-zurück-Garantie) und Ihr habt diese Probleme nicht.

 

Gruß

Andy Vetter

PCI

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Hallo Administrator,

erst mal vielen Dank für Eure Reaktion,

aber warum soll ich erst einen Haufen Geld bezahlen, obwohl in der BDA steht, dass die Sharewareversion auch das Motorsteuergerät ausliest und der Abschnitt zu lesen ist:

 

Bevor Sie einen Freischaltcode anfordern:

Vergewissern Sie sich bitte, dass VAG-COM mit allen Systemen in Ihrem Fahrzeug ordnungsgemäß kommuniziert. Sie können vieles auch ohne Aktivierung tun. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Programm ordnungsgemäß läuft, wenden Sie sich an den technischen Support.

 

Warum habe ich das Gefühl, dass Ihr nur meine Kohle wollt, und ich anschließend vor dem gleichen Problem stehe.

 

Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass nach einer Freischaltung alle Probleme verschwunden waren??

Ja, da wird es wohl kaum jemand geben, denn wenn was nicht funzt, lässt niemand die Software freischalten.

 

Gruß Hans

Link zu diesem Kommentar

Du scheinst nicht wirklich verstanden zu haben was er sagt,

er meint damit, das die gecrackten (nicht legal erworbenen) Versionen

absichtlich Fehler enthalten, um das Raubkopieren zu erschweren!

 

Außerdem hast du meines Wissens nach einem Kauf hier bei PCI Vetter ein 14-tägiges Rückgaberecht!

 

das sollte dein problem doch klären...

 

Wenn du mit einer Shareware Version und einem GUTEN (NICHT Eigenbau) Kabel testest, bin ich mir sehr sicher, das es ohne Probleme funktionieren wird!

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

O.K. Niemand will hier an anderer Leute Kohle.

Sicher, wir betreiben den ganzen Zirkus, um Geld zu verdienen.

Aber:

Wir haben es nicht nötig, irgendjemand abzuzocken, nur um wieder ein Teil verkauft zu haben. Hätten wir auch nichts von, sonst wäre dieses Forum voll von Beschwerden.

Nur mal so am Rande, haben Sie schon eine gelesen?

Wir haben hier mit sensibler Computerechnik zu tun, nicht mit einer Prüflampe.

Tatsächlich sind frühe 1Z Modelle aus 94 ein Problem, da hier mit so einer langsamen Baudrate gefahren wird .

Dieses Problem kann eigentlich nur durch Kauf eines Hex Com Interface mit automatischer Baudratenerkennung zu 100% beseitigt werden.

Unsere PCI Diag Interface laufen eigentlich sehr gut , auch mit 1Z TDI´s, obwohl sie keine automatische Baudratenerkennung haben. Dies begründet sich wohl darin, das wir ziemliche teure ISO9141 Treiber IC´s verwenden, die die genormten Pegel sehr exakt einhalten.

Die Erfahrung hat gezeigt, das Verbindungsprobleme bei 1Z TDI´s somit dezimiert werden können. Zu 100% können wir bei diesem Steuergerät (übrigens das Einzige, das Probleme macht) keine Funktion garantieren.

Wenn Sie eine 100%tige Funktionsgarantie wollen, müssen Sie sich ein Hex-COM kaufen. (diese gibts bei MFT Berlin, oder bei uns ab ca. 10.12.03)

Sie haben in jedem Fall 14tägiges Rückgaberecht mit Geld.zurück Garantie.

Gruß

 

Andy Vetter

PCI Technik

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Das Hex-COM hat 2K-leitungen und wird bei uns preislich um die 489,- liegen.

Das HEX-COM hat die gleiche Funktionalität, wie "dumme" Interface, mit dem Vorteil, das die Freischaltung von VAG-COM eingebaut ist.

HEX-COM hat eine automatische Baudratenerkennung,was gerade bei 1Z TDI´s eine funktionierende Verbindung ergibt und allgemein den Verbindungsaufbau beschleunigt.

Der Vorteil liegt darin, das nicht der PC die eigentliche Kommunikation herstellt, sondern das HEX-COM selbst.

Dies läßt auch beim Auslesen der Messwerteblöcke eine höhere Geschwindigkeit zu.

Das sind so im Grossen und Ganzen die Vorteile von HEX-COM.

Gruß

Andy

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Monate später...

Hallo.

Also mit nem Gekauften INTELIGENTEN Interface und der Vollversion sollte das beim 1Z funktionieren.(- Natürlich nur wenn die Konntakte/Kabel von den Diagnoseanschlüssen net defekt sind).Aber sowas sollte mann ja sowieso bei der Fehlersuche erstmal durchmessen.

 

MfG

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.