Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Volkswagen Marine


Empfohlene Beiträge

Liebe VCDS Gemeinde, mich hat es nun erwischt, mein Bootsmotor Volkswagen (Cummings) V 6 TDI,

265 PS, 3 Liter, dreht nur noch bis 3000-1 , obwohl er eine Drehzahl bis 4200-1  lt. Werksangabe erreichen soll. Habe im Cockpit eine Serviceschnittstelle und ein Handauslesegerät aus der Bucht, bekomme aber nur Info, welche Tür nicht korrekt zu ist oder welcher Lautsprecher hinten falsch angeschlossen ist.( war ein völliger Fehlkauf) Würde gern selbst mit der Software den Fehlerteufel resetten oder ausfindig machen. Wo bekommt man für den o.a. Motor die passende Software? Soll ja auf normalem Windows laufen, wenn ich es richtig gelesen habe. Leider gibt es in und um KS keinen Bootshändler der davon Ahnung hat. Zum Autohändler Glinicke brauche ich nicht, da kann meine Oma mich besser beraten.

Auf eure fachlichen Tipps und Anregungen freut sich der

Bootpeitscher

Link zum Beitrag

Du kannst VCDS bei Pci-Tuning.de kaufen, sie sind auch Betreiber dieses Forums.

 

Normal sollte VCDS auch die Marine Motoren auslesen können, ob sich die Anschaffung dafür lohnt musste selber entscheiden.

 

Grüße

 

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zum Beitrag

Wir decken generell die Industrie- und Marinemotoren ab, in einigen Fällen ist ggf. die Dokumentation noch nicht vollständig was sich aber i.d.R. schnell lösen lässt sobald die Daten vom Kundenfahrzeug (oder in diesem Fall Boot) vorliegen. Das passende Basiskit findest du im Shop (Link oben links im Forum).

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Bei der Menge von Parametern im PKW Bereich bekommt man Zweifel, ob die Software für Marinemotore ok ist. Brauche weder Fernlichteinstellung noch Handbremseinstellung . Einfach nur, warum mein Motor bis 3000-1 dreht und nicht, wie er soll, bis 4200-1.

Motorcode : CEZ 001255  mehr nicht

  • Like 1
Link zum Beitrag

Ohne Scan, kaum Hilfe.

Sollte klar sein, Raten kann keiner.

Lösungsansätze stehen meist im Fehlerspeicher.

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag

Der CEZ wird unterstützt, zum Beispiel hier gab es zum Beispiel bereits eine andere Anfrage dazu. Ob VCDS nun weitere Funktionen unterstützt die bei den Marine-Motoren nicht benötigt werden ist irrelevant, wichtig ist ob es das kann was du zur Diagnose benötigst und das tut es. Die Drehzahlbegrenzung dürfte durch eine Notlaufbedingung entstehen, wie bereits von Robin geschrieben wurde - Fehlerspeicher auslesen und dann weiß man auch mehr.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Habe nochmal nachgelesen. Steht ein Fehler an, so wird dieser über das Leuchten der Glühwendelanzeige signalisiert. Diese ist aber aus.

Der Mortor hat weder Glühvorrichtung, noch Kerzen. Daher die Verwendung des Glühwendelsymbols. Habe aber jemanden gefunden, das mal scannen soll.

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.