Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Verbindungsprobleme auf "historischer" Hardware


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forumsgemeinde!

 

Mein Name ist Marcus und dies ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich habe bisher immer VCDS-Lite mit einem billigen "Pegelwandler"-Interface benutzt, da ich nur Fahrzeuge auf Golf4 Plattform hatte. Die Verbindung zu den Fahrzeugen und Steuergeräten war immer super, keine Fehler oder gar Abbrüche. Vor einem Jahr habe ich für meine Frau ein Beetle Cabrio 1.4 TSI 118KW MJ2013 angeschafft. Als wir nach einiger Zeit Probleme mit Zündaussetzern hatten, beschlossen wir, da ich mit der bisherigen Lösung nicht auf die neuen Steuergeräte zugreifen konnte, ein HEX+CAN-USB Interface bei PCI zu kaufen. Gesagt, getan. Die Aktuelle 15.7.4 heuntergeladen, installiert und ab ins Auto. Zum Üben habe ich mich erstmal in meinen Seat Leon Cupra 2.8 VR6 Allrad gesetzt und mit entsetzen festgestellt, dass keine Verbindung zu egal welchem STRG länger als 3-5 Sekunden hält. Danach bleibt der rotierende Zeiger oben links stehen und das Interface versucht die Verbindung erneut herzustellen. "Initialisiere CAN" oder so ähnlich steht dann oben. Selten kommt erneut eine Verbindung zustande, welche aber wieder abbricht. Meistens kommt aber nur die Meldung, dass das STRG nicht mehr Antwortet. Zur Erinnerung, auf dem gleichen PC ist VCDS-Lite installiert, welches mit dem "billig-Interface" problemlos die Verbindung zu den STRG´s hält.

 

Der PC:

 

IBM ThinkPad 240 (10" Notebook BJ1999)

Intel Celeron (Pentium 2) 300 MHz

320 MB Ram

Windows XP SP3

 

Ich weiß, dass ich damit die Hardwarevorraussetzung eines Pentium 3 mit 700 MHz weit verfehle. Ein Test mit aktuellerer Hardware verlief erfolgreich, somit ist das Interface-Kabel und die Software OK. Aber ich verstehe einfach nicht wieso es mit dem "billig-Interface" problemlos funktioniert, zumal hier die 300 MHz CPU das Protokoll abwickeln muss, welches wohl timing-kritisch ist. Bei dem ~400€ teuren HEX+CAN-USB Interface tut dies die CPU im Interface selbst. Somit müssten die Hardware Anforderungen doch eher sinken? Es wird auch immer gesagt, kauf bloß ein orginal Interface von RossTech, mit den billigen hast du nur Ärger mit der Verbindung. Tja, bei mir ist es leider andersrum.

 

Ich weiß dass es ist wie es ist: Meine CPU ist zu schwach. Aber könntet ihr mir erklären warum ich mit dem HEX+CAN-USB Interface mehr Probleme habe als mit einem seriellen Pegelwandler Interface?

 

Mit freundlichen Grüßen

Marcus

 

P.S.: Auto-Scan habe ich noch nicht erstellt. Falls gewünscht/benötigt, reiche ich den nach. Vielen Dank!

Link zum Beitrag

Interessant, ich habe P3 mit 700 MHz im Gedächtnis. Weiß aber nicht mehr wo und wann ich das gelesen habe.

 

Trotzdem bleibt die Frage bestehen:

Warum benötigt VCDS mit einem HEX+CAN-USB Interface so potente Hardware, obwohl die CPU durch die "intelligente" Hardware eher entlastet werden sollte?

Link zum Beitrag

Ich meine dass Sebastian mal die genauen Gründe geschrieben hat, warum die Anforderungen weiter gestiegen sind.

Letztlich sind selbst die Hex CAN keine Hardware die selbst etwas decodieren oder ähnliches, es sind schlichte Interface welche die Daten an den PC weiterleiten und der verarbeitet sie.

 

Zusätzlich kommt noch hinzu dass die Datenrate der aktuellen CAN Fahrzeuge um ein Vielfaches höher ist als die von den KKL Fahrzeugen

 

Grüße

 

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zum Beitrag

Der Seat bei dem die Probleme auftraten kommuniziert über die K-Leitung. Daher konnte ich auch mit VCDS-Lite vergleichen. CAN ist hier also nicht das Problem. Und das HEX+CAN kommuniziert hierbei mit dem STRG, da es eine eigene CPU hat die das Protokoll KWP1281 oder KWP2000 abwickelt. Mit dem Pegelwandler Interface kommuniziert die Host CPU des Notebook direkt mit den STRG und muss das Protokoll selbst abwickeln. Daher sollte es mit dem HEX+CAN eher besser funktionieren, tut es aber nicht.

 

Versteht mich nicht falsch, die Hardwareanforderung seitens Ross-Tech oder PCI sind eindeutig und ich weiß dass ich ein neues Notebook oder Tablet brauche. Ich versuche nur zu verstehen was ich bisher unverständlich finde.

Link zum Beitrag

In den Optionen gibt es Haken für CPU Last reduzieren, setz die mal zum test

und versuch es erneut...

 

Ich spekulier einfach mal :

Notebook = gemütlich, altes Interface = gemütlich, was das Timing angeht,

sprich die reaktionszeit die das Programm auf antworten vom Interface,Auto

und Pc wartet, ich denke diese wurden einfach mal "stramm" gezogen, da

das neue Interface die schnelleren Daten kann und das Programm das weiss

welches dran ist, wartet es einach nicht mehr so lange und ich denke das hat

einfach grundlegend mit der weitergehenden Kompatibilität zu anderen Fahrzeugen

zu tun, damit die noch korrekt arbeiten.

 

Eine weitere Intressante Idee wäre mal die aktualle Beta zu probieren...

 

http://ross-tech.de/downloads/beta

 

ROTE HINWEISE BEACHTEN !! 

  • Like 1

VCDS HEX+CAN-USB (19.6 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Link zum Beitrag

Ja, das hab ich vergessen zu erwähnen, entschuldige bitte. Die Optionen bewirken, dass die Verbindung ein paar Sekunden länger hält. Damit Arbeiten kann man aber leider auch nicht.

Link zum Beitrag

@vgatuning, hast du deinen Beitrag editiert als ich geantwortet habe? War doch eben noch kürzer?

 

Deine Annahmen sind so nicht ganz richtig. Mit dem billigen Pegelwandler gibt das STRG das Timing vor. Und genau das soll ja sehr kritisch sein. Daher ja auch die vorgelagerte CPU bei den "guten" und teuren Interface, um dieses Timingproblem zu entschärfen.

 

Meine Theorie ist anders. Das Timing ist jetzt mit dem HEX+CAN weniger kritisch, aber die deutlich aktuellere VCDS-Version knechtet den armen Celeron viel stärker als die uralte und abgespeckte Lite Version. Und zwar so sehr, dass die Verbindung zum gutmütigeren (vom Timing her) Interface nicht mehr richtig funktioniert. Also mit anderen Worten, wenn ich mein altes "dummes" Interface mit der aktuellen Version betreiben könnte, käme wahrscheinlich gar keine Verbindung zustande.

Link zum Beitrag

VCDS-Lite ist etwa Stand 2004/2005, sowohl was die Entwicklung als auch die Anforderungen angeht. VCDS ist gelinde gesagt 10 Jahre weiter mit all seinen Vor- und Nachteilen, hier ist also nicht das Interface schuld sondern eher die Software. Du kannst es mal versuchen mit der Option "CPU-Last Reduzierung" im Menü Einstellungen, aber auch das hat halt seine Grenzen.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag
#10 - Geschrieben (bearbeitet)

Die "CPU-Last Reduzierung" hatte ich schon ausprobiert. Steht in #7. Damit hält die Verbindung ein paar Sekunden länger. Ich habe auch das Windows XP schon auf max. Performance optimiert. Sprich, alle grafischen Spielereien aus, Dienste (Indexdienst, automatische Updates etc.) deaktiviert usw.

 

Die aktuelle Beta habe ich gesehen, möchte aber vorerst vom Firmware Update absehen.

 

@vagtuning: Sorry dass ich deinen Namen in #8 falsch geschrieben habe. Finde leider keinen EDIT-Button um das zu korrigieren.

 

 

Ich meine dass Sebastian mal die genauen Gründe geschrieben hat, warum die Anforderungen weiter gestiegen sind.

 

Das wäre mal interessant zu wissen. Klar, 10 Jahre Weiterentwicklung ist die eine Sache. Aber ich habe mit der 15.7 nichts anderes gemacht als mit der Lite, sogar am selben Fzg. Trotz neuer Funktionen und zusätzlichen Protokollen sollte sich sowas nicht so extrem negativ auf die Performance auswirken. Aber als aussenstehender ist sowas immer schnell gesagt. Wer weiß schon warum es nötig war. Die Wege der Programmierer sind unergründlich. :D

 

EDIT: Und da ist auch der EDIT-Button gefunden. Danke für die Freischaltung als Kunde. Ging super schnell!

Bearbeitet von Marcus2208
Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.