Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Anregung: Kontrolle des Fehlerspeichers ohne PC


Empfohlene Beiträge

#1 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

 

wäre es evtl. möglich in einer zukünftigen Interface-Software,

den Fehlerspeicher nur durch aufstecken des VAG-COM-Interfaces zu kontrollieren ?

 

Das Ergebnis durch Blinken der LED anzuzeigen ?

 

So könnte man ganz flink feststellen, ob ein Auslesen des Fehlerspeichers notwendig bzw. Sinn macht.

 

Falls Verständnisfragen bestehen,

bitte kurz melden.

 

Danke.

 

Gruß

Patrick

Bearbeitet von PatrickR
Link zu diesem Kommentar

Wie willst du das denn realisieren? Ich denke VAG-COM müsste dafür im Hintergrund laufen und das Interface ständig abfragen. Meiner Meinung nach ist es da sinnvoller gleich die Software komplett zu starten. Weiterhin ist eigentlich das Auslesen der Fehler bzw. das Loggen einiger MWB grundsätzlich nötig wenn irgendein Motorproblem vorliegt. Also sehe ich in dieser LED-Geschichte nicht wirklich Sinn. Was genau willst du dadurch erreichen?

Link zu diesem Kommentar
#3 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo DatHirschi,

 

die Frage zielt dahin, ob es möglich ist,

dass ich ohne mein Notebook mit ans Auto zu schleifen, erkennen kann,

ob Fehlerspeichereinträge vorhanden sind, ggf. durch Abfrage des FSP-Counter im Gateway.

Wenn FSP-Einträge vorhanden sind, dann machte es auch Sinn, mittels PC und VAG-COM das ganze im Detail

zu Betrachten.

 

Im Falle einer Werkstatt könnte dies eine gewisse Zeitersparnis bedeuten.

 

Sollte ein uP im Interface vorhanden sein, könnte er ggf. diese Kurzanalyse übernehmen.

 

Wie schon geschrieben, das ist nur eine Anregung.

 

Ich weiß natürlich nicht, ob es grundsätzlich überhaupt möglich ist.

 

Gruß

Patrick

Bearbeitet von PatrickR
Link zu diesem Kommentar

Umsetzbar ist dies sicher, zwar nicht mit den aktuellen Interfaces aber dennoch generell. Allerdings ist das Ergebnis fraglich denn wenn dann müsste immer das Fahrzeuggesamtsystem abgefragt werden und gerade bei aktuelleren Modellen hast du bei über 50% quasi immer irgendeine Meldung abgelegt.

 

Defakto ist also die Frage die man sich stellen müsste lohnt es sich eine solche Funktion einzubringen und wäre den Nutzern damit effektiv gedient? Aus der Erfahrung heraus halte ich es nicht für wirklich sinnvoll denn nicht jeder Fehler ist auch wichtig so das man am Ende weil die LED aktiv ist immer ausliest aber meist nur sporadische Ergebnisse bekommt.

Generell reichen ja die Warnleuchten in den Kombiinstrumenten etc. als Hinweis auf abgelegte Fehler aus.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.