Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Motorsteuergeräte bei Golf 3 nicht erreichbar


Empfohlene Beiträge

Guten Tag!

Ich fahre zwei Golf 3, einen VR6 Syncro und einen SDI.

Nun wollte ich heute bei beiden die Fehlerspeicher auslesen und merkwürdigerweise sind bei beiden jeweils die Motorsteuergeräte nicht erreichbar?

Alle anderen Steuergeräte sind erreichbar...

Am SDI kann ich auch ausschließen, das es am Fahrzeug liegt, da ich das Motorsteuergerät vor kurzem noch in der Firma per ODIS bzw. VAS-PC ohne Probleme auslesen konnte!

Hab schon in den Einstellungen die Option "Motor über K-Leitung" versucht, ohne Erfolg!

 

Gibt es hier irgentwelche Hilfestellungen / Tricks?

Wäre schon schade, wenn ich mit meiner über 400€ teuren Software meine eigenen MSG nicht auslesen kann..

 

Vielen Dank für eure Hilfe!!

 

(VCDS Datenstand 20161018 DS267.0

Bezogen von PCI Diagnosetechnik)

 

Hier die Scans beider Fahrzeuge:

Golf SDI

Samstag,19,November,2016,00:42:02:26405
VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 7 x86
VCDS Version: DRV 16.8.3.3
Datenstand: 20161018 DS267.0
www.VCDSpro.de


Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1HZWW030613   KFZ-Kennzeichen: BOH VR6



--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Fahrzeugtyp: 1H - VW Golf/Vento III (1992 > 1999)
Scan: 01 02 03 08 12 15 25 41 56
 
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 03: Bremsenelektronik        Labeldatei: DRV\3A0-907-379.lbl
   Teilenummer: 3A0 907 379 D
   Bauteil: ABS     ITTAE 20 GI V00  
   Codierung: 03704
   Betriebsnr.: WSC 00000  
   VCID: 2B52AA30D962151A47-4A88

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 15: Airbag        Labeldatei: DRV\6N0-909-60x-VW2.lbl
   Teilenummer: 6N0 909 603 E
   Bauteil: AIRBAG VW2          V00  
   Codierung: 00069
   Betriebsnr.: WSC 01269  
   VCID: 3460B14C045C4AE216-4B9C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ende----------------------------(Dauer: 02:13)-----------------------------
 

Golf VR6

Freitag,18,November,2016,18:41:39:26405
VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 7 x86
VCDS Version: DRV 16.8.3.3
Datenstand: 20161018 DS267.0
www.VCDSpro.de


Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1HZVD223726   KFZ-Kennzeichen: OHNE
Kilometerstand: 247095   Reparaturauftrag: Golf III VR6 Syncro



--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Fahrzeugtyp: 1H - VW Golf/Vento III (1992 > 1999)
Scan: 01 02 03 08 12 15 25 41 56
 
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 03: Bremsenelektronik        Labeldatei: DRV\3A0-907-379.lbl
   Teilenummer: 3A0 907 379 E
   Bauteil: ABS/EDS ITTAE 20 GI V00  
   Codierung: 03704
   Betriebsnr.: WSC 00412  
   VCID: 2C50A92CDC6C12224E-4A88

1 Fehler gefunden:
00283 - Drehzahlfühler vorn links (G47)
            35-00 - -

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 08: Klima-/Heizungsel.        Labeldatei: DRV\1H0-907-044-A.lbl
   Teilenummer: 1H0 907 044 A
   Bauteil: CLIMATRONIC        V 22  
   VCID: 224C4714AEA8D452F4-25C0

2 Fehlercodes gefunden:
00792 - Druckschalter für Klimaanlage (F129)
            35-00 - -
01274 - Stellmotor für Staudruckklappe (V71)
            35-10 - - - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 15: Airbag        Labeldatei: DRV\6N0-909-60x-VW2.lbl
   Teilenummer: 6N0 909 603 E
   Bauteil: AIRBAG VW2          V00  
   Codierung: 00069
   Betriebsnr.: WSC 00037  
   VCID: 3460B14C045C4AE216-4B6A

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ende----------------------------(Dauer: 02:11)-----------------------------

--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Adresse 03: Fehlercodes gelöscht
--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Adresse 08: Fehlercodes gelöscht
--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Adresse 15: Fehlercodes gelöscht
--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Adresse 03: Fehlercodes gelöscht
--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Adresse 03: Fehlercodes gelöscht

Link zum Beitrag

Hallo!

 

Ich habe zwar noch kein VCDS und kann zu den Einstellungen nix beitragen, aber beim VR6 würde ich vll mal die Versorgungsspannug zum Motorsteuergerät prüfen.

 

An Pin 21 sollten 12V anliegenden. K-Line arbeitet mit der Batteriespannung wobei etwa 70% der Spannung für die Kommunikation ausreichen sollte damit die Pegel auseinander gehalten werden können.

 

Pin21 wird von Klemme30 versorgt. Nicht zum ersten mal gäbe es da einen Kabelbruch oder Kriechstrom.

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Moin!

Heute habe ich in der Firma (Seat & Skoda Vertragspartner) noch mal den SDI an die Diagnose gehangen.

Mit dem neueren ODIS Programm gleicher Fehler... Motorsteuergerät antwortet nicht.

Mit dem älteren VAS-PC ohne Probleme anwählbar.

Demnach liegt es definitiv nicht am Fahrzeug, also kann ich einen Defekt am Leitungsstrang, sowie Spannungsversorgung des Steuergerätes usw. usw. zu 100% ausschließen.

 

Dann habe ich das VCDS aus der Firma ebenfalls noch ausprobiert (Datenstand ist mir im Moment unbekannt). Auch damit war keine Kommunikation mit dem Motorstrg. möglich.

 

Was kann das sein? Es muss doch möglich sein, eine Kommunikation mit dem MSG per VCDS herzustellen!!

(Ich möchte mir ungern nur für diese beiden Fahrzeuge noch ein zusätzliches Diagnosegerät anschaffen!)

 

......danke...!

post-66067-0-12919500-1479557280_thumb.jpg

Link zum Beitrag

100% sicher ist nur der Tod.

 

Je nachdem wie der VAS-Tester die Pegel bei K-Line auseinander hält kann es damit funktionieren wenn bspw nur 8V anliegen bei korrodierter Leitung o.ä.

 

Wenn es mit ODIS nicht klappt kannst du doch nicht VCDS so beschuldigen :-)

 

Also Multimeter nehmen und los gehts...

Bearbeitet von hadez16

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Odis hängt so oder so gerne bei alten Dingern, das kannste vergessen...

 

Zum Thema VCDS und K-line kann ich sagen das ich mein eigenes 10 jahre altes VCDS habe das immer 100%ig läuft, auch bei allen T5 EDC16, A6 4B usw. Wir haben allerdings auch 2 neuere VCDS bei uns auf Arbeit die bei einigen K-line Autos zicken oder erst gar nicht funktionieren, Verbindungsabbruch etc. Wenn ich aber an das Firmen-Notebook mein Kabel anschließe geht es sofort, also kann ich das Notebook und Software ausschließen. Kabel wurden auch schon mal getauscht, haben uns inzwischen damit abgefunden. Die K-line Autos kommen eh nicht mehr soviel rein bei uns. Ich hab mal irgendwo gelesen die Produktion K-line Transceiver wurde vor einiger Zeit eingestellt, vielleicht läuft die Alternative nicht mehr so stabil. Das ist aber nur meine eigene Vermutung! Du kannst aber mal ein anderes Notebook versuchen, das kann schon mal das Problem sein.

Link zum Beitrag

Ok da das wohl schneller geht wie die Verkabelung zu prüfen, lohnt es vll erst der Test mit anderem Notebook :-)

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

 

Was kann das sein? Es muss doch möglich sein, eine Kommunikation mit dem MSG per VCDS herzustellen!!

(Ich möchte mir ungern nur für diese beiden Fahrzeuge noch ein zusätzliches Diagnosegerät anschaffen!)

 

 

Was sagt VCDS an DEM Wagen wenn Du den "Test" laufen lässt?

Da prüft er normal alles durch, also K / Can usw.

Was aber eigentlich keinen Sinn macht wenn er die anderen SG findet.

 

Hast Du mal Kl 30 Resett getestet am Wagen?

 

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag

Also ganz grundsätzlich geht VCDS am Golf 3 - gerade eben nochmal am 97er 3er AEE 1,6 getestet

mit der aktuelllen Version.

VCDS HEX+CAN-USB (21.3 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Link zum Beitrag

Passat Bj 93 mit 2E Motor ebenfalls viele Abbrüche der Verbindung. Mit altem 1552 keine Probleme. Mit seriellem Interface vom Fremdanbieter keine Probleme.

Bearbeitet von mülli06
Link zum Beitrag

Hi,

ja einen anderen Laptop hatte ich ja bereits ausprobiert. Ebenfalls ohne Erfolg...

Spannungsversorgung am Motorsteuergerät gemessen.... ist auch i.O.

 

@ Schorni:

Was genau ist mit Test gemeint? Anschlusstest war i.O. (ist ja auch nur zum prüfen der Anschlussstelle des Kabels?)

Autoscan blieb auch erfolglos

Was ist unter Kl 30 Reset zu verstehen? Batterie habe ich schon abgeklemmt und Fahrzeugseitig beide Pole miteinander verbungen, um Restspannung abzubauen... ohne Erfolg.

 

@sebi80

Ja, das ODIS nervt generell...

Ist Dein altes VCDS auch von der Software alt, oder hast Du da nur ein altes Kabel?

 

@vagtuning

Schade das die Entfernung so weit ist, sonst würde ich gerne mal vorbei kommen und schauen, ob Du meinen auslesen kannst...

Dann könnte man das ganze ja ein wenig eingrenzen.

 

Ich hab einfach keine Lust noch mehr Geld in die Hand zu nehmen. Das wäre echt traurig, wenn ich mich damit abfinden müsste. Jetzt kann ich zwar für jeden Hans und Franz eine Diagnose durchführen, aber für meine eigenen Fahrzeuge nicht...!?

Link zum Beitrag

Grenzen wir das Ganze mal von anderer Seite her ein. Sucht euch ein Fahrzeug mit möglichst vielen Steuergeräten auf K-Leitung (Golf 4, Passat 3B, Audi A6/4B usw.) und geht bitte wie folgt vor...

 

VCDS > Einstellungen > Debug-Stufe = 8 > Übernehmen > Auto-Scan > [Modell auswählen] > Start

 

Im Anschluss schickst du mir bitte den Auto-Scan und aus dem Ordner /VCDS-DRV/DEBUGS/ die Datei DEBUG-CAL.DLM, damit können wir prüfen ob das Interface korrekt kalibriert ist.

 

@sebi80, gleiches gilt für die beiden Systeme die bei dir/euch Probleme machen.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Hallo,

habe gerade noch einmal die Diagnose an 3 verschiedenen Fahrzeugen gestartet.

1. Golf 3 VR6... sämtliche Steuergeräte erreichbar, außer Motor und Wegfahrsperre

2. Audi A4 8E... sämtliche Steuergeräte erreichbar, außer Motor

3. Golf 3 SDI...  sämtliche Steuergeräte erreichbar, Motor und Wegfahrsperre jedoch keine nähere Erläuterung bezüglich Bauteil/ Codierung/ Fehler usw.

Immerhin war nun schon das Motorsteuergerät aufgelistet.

Also habe ich den Autoscan noch einmal ausprobiert, wobei dann plötzlich das Motorsteuergerät vollständig mit Teilenummer usw. erkannt wurde?! (Die Wegfahrsperre später ebenfalls...)

 

Anschließend habe ich die Diagnose am A4 nochmals durchlaufen lassen... dort war dann plötzlich das Motorsteuergerät erreichbar!

Dann noch am VR6 ausprobiert, hier leider nach wie vor ohne Erfolg. Motor und Wegfahrsperre leider nicht erreichbar!

 

Im Anhang die Autoscan Dateien...

Sebastian, wie kann ich Dir die debug-cal.dlm Dateien zukommen lassen?

Um sie hier als Anhang hoch zu laden fehlen mir die Berechtigungen!

 

 

Log-OHNE-WVWZZZ1HZVD223726.txt

Log-Log.txt

Log-WAUZZZ8E44A135853-445500km-A4_2.Versuch.txt

Log-WVWZZZ1HZWW030613-SDI.txt

Log-WVWZZZ1HZWW030613.txt

Log-WAUZZZ8E44A135853-445500km.txt

Link zum Beitrag
Gast IvanGlover795

Sebastian, wie kann ich Dir die debug-cal.dlm Dateien zukommen lassen?

Um sie hier als Anhang hoch zu laden fehlen mir die Berechtigungen!

Du kannst sie ihm an die in seiner Signatur genannte Email-Adresse schicken.

Link zum Beitrag

Dort sehe ich nur einen externen Link "Sebastian", aber leider keine e-mail Adresse.

Klicke ich auf diesen Link, so müsste ich outlook oder ähnliches eingerichtet haben, um Kontakt aufnehmen zu können.

Leider habe ich weder outlook noch ähnliches..?!

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Hallo,

da mir leider keine weitere Hilfestellung gegeben wurde, habe ich, neben den oben aufgeführten Ideen, einige Maßnahmen in Eigenregie ausprobiert...

 

Letzendlich hat Folgendes zum Erfolg geführt:

Nach einigen anderen Versuchen habe ich mir die K-Leitungen im Fahrzeug näher angeschaut.

Für die Motorsteuerung, sowie der Wegfahrsperre, kommt lediglich ein Kabel am K-Leitungsverteiler an.

So wie es für mich aussieht, läuft die Verbindung vom Motorsteuergerät zum Steuergerät der Wegfahrsperre und dann weiter zum Verteiler bzw. zum Diagnoseanschluss.

Als ich dann das Steuergerät der Wegfahrsperre ab- und wieder angeklemmt habe (eigentlich nur zur Kontrolle der Stecker/ Kabel und Pins..), war plötzlich das Motorsteuergerät, sowie auch die Wegfahrsperre problemlos ansprechbar.

Da die Steckverbindung und Pins in Ordnung waren, vermute ich, das hier ein Reset des WFS Steuergerätes den gewünschten Erfolg gebracht hat. Vielleicht war es jedoch auch purer Zufall... ich werde es weiter beobachten!

 

Bis hierhin schon mal vielen Dank für eure Mithilfe!! 

Link zum Beitrag

Eher die Box bzw derer Steckverbindungen. Gab alte und neue.

Die neuen haben vergoldete Kontakte.

 

Bei den alten waren Probleme quasi an der Tagesordnung.

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag

...da mir leider keine weitere Hilfestellung gegeben wurde

Leider hab ich von dir nie eine Mail mit den angeforderten Daten erhalten.

 

Die korrekte Mailadresse lautet Sebastian@Ross-Tech.com

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Hallo,

da mir leider keine weitere Hilfestellung gegeben wurde, habe ich, neben den oben aufgeführten Ideen, einige Maßnahmen in Eigenregie ausprobiert...

 

Letzendlich hat Folgendes zum Erfolg geführt:

Nach einigen anderen Versuchen habe ich mir die K-Leitungen im Fahrzeug näher angeschaut.

Für die Motorsteuerung, sowie der Wegfahrsperre, kommt lediglich ein Kabel am K-Leitungsverteiler an.

So wie es für mich aussieht, läuft die Verbindung vom Motorsteuergerät zum Steuergerät der Wegfahrsperre und dann weiter zum Verteiler bzw. zum Diagnoseanschluss.

Als ich dann das Steuergerät der Wegfahrsperre ab- und wieder angeklemmt habe (eigentlich nur zur Kontrolle der Stecker/ Kabel und Pins..), war plötzlich das Motorsteuergerät, sowie auch die Wegfahrsperre problemlos ansprechbar.

Da die Steckverbindung und Pins in Ordnung waren, vermute ich, das hier ein Reset des WFS Steuergerätes den gewünschten Erfolg gebracht hat. Vielleicht war es jedoch auch purer Zufall... ich werde es weiter beobachten!

 

Bis hierhin schon mal vielen Dank für eure Mithilfe!! 

 

Das ist der Nachteil eines Bus-Systems...spinnt einer, spinnen mit großer Wahrscheinlichkeit mehrere :-)

Ich war schon kurz davor nachzufragen wie das hier denn ausgegangen ist.

 

Danke für die Erläuterung, kann man sich mal merken.

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.