Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Neues HexNet


hexe

Empfohlene Beiträge

Heute hab ich mein neues HexNet bekommen und ich kann ja nu mal net anders als zu sagen das ich fürs erste schonmal echt begeistert bin.... :D :D

  • Like 2
Link zum Beitrag

Hallo, brauche mal eure hilfe, wenn ich das Hex Net Interface anschliesse muss ich immer erst auf Anschlusstest und dann funktioniert er. Hab ich vergessen was anzulernen?

Gruß Mathias

Link zum Beitrag

Welche Anschlussart wurde ausgewählt? USB oder NET/WLAN? Wartest du bis das Interface sich im WLAN eingebucht hat (mittlere LED = grün) bevor du den Zugriff versuchst?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag

Grüß Dich, NET wurde ausgewählt. Wahrscheinlich habe ich nicht lange genug gewartet bis das Interface im Wlan eingewählt ist.

Bin es mit dem Kabel gewohnt anstecken und los gehts.

Link zum Beitrag

Die WLAN Einbuchung dauert etwas länger in manchen Situationen, im Zweifel auf die LED schauen nach dem Einstecken.

  • Like 2

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag
  • 2 Jahre später...

Hallo zusammen

 

habe heute mein neues HexNet bekommen.

Lief bisher super, jedoch habe ich gleich 2 Fragen.

 

1. Beim Anschlussstest mit dem USB-Kabel bestätigt er mir, dass er an 14 Anwendungen registriert ist. Mit Wlan nur an 13 Anwendungen. Wieso und welche fehlt?

 

2. Wenn ich einen Auto Scan machen will, klicke ich drauf, dann öffnet sich das Scan-Fenster, es steht Fahrzeugtyp auf „Automat. Erkennung“ und ich drücke den Startknopf, dann springt der Button Fahrzeugtyp auf „Bitte auswählen“ und ich muss nochmal manuell auf „Automat. Erkennung“ klicken und kann dann erst den Scan starten.

 

Das heisst ich muss immer einen Klick mehr machen. Beim Hex-Can war das nicht so. Ist das ein Fehler?

 

Danke für Eure Hilfe.

 

Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb Milfrider:

. Beim Anschlussstest mit dem USB-Kabel bestätigt er mir, dass er an 14 Anwendungen registriert ist. Mit Wlan nur an 13 Anwendungen.

Das sind die Anwendungen die bis zur Registrierung zur Verfügung stehen. Registriere dein Interface, dann spielen die Anwendungen keine Rolle mehr. Registrierung ist ja in den Unterlagen beschrieben.

1738544623_VCDSReg..png.6bf9455a1275d066b21da063d1bdd564.png

Bearbeitet von tigerkatze
  • Thanks 2

Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten.

Henrik Ibsen

Link zum Beitrag

Perfekt, Danke!

 

Kurze Rückmeldung, Registrierung erfolgreich (war doch noch mal unten:)).

 

Wie sieht das eigentlich aus, wenn ich mein HexNet mal verkaufe, kann sich jemand anderes dann auch registrieren?

Ich habe gerade keine Funktion zum löschen meiner Registration gefunden.

Man kann ja nur seine Daten ändern.

 

Danke und Gruss

Link zum Beitrag

Gerne doch.

 

Zum Thema Lizenz nach dem Verkauf, sind hier schon mal ein paar Worte gefallen.

Anderes wäre mir bis Dato auch selber nicht bekannt. Evt. meldet sich jemand noch vom Support, um die Aussage, aus dem Link zu bestätigen/korrigieren.

 

Gruß MOEDDA

  • Thanks 1
Link zum Beitrag

Ok, das war mir nicht bewusst. Das hiesse ja, dass der eventuelle Käufer meine Registrierungsdaten nutzen muss, wenn er dann nicht nochmal zahlen will?

 

Cloud-Registration sollte ja trotzdem möglich sein, indem eine neue Cloud-Registrierung und Verknüpfung mit dem Dongle erfolgt, oder? 

 

Heisst das dann, dass der alte Account von mir dann weiter aktiv bleibt, obwohl jemand anderes sein Konto verknüpft hat oder wird meins dann direkt entknüpft?

 

Vielleicht kann mir jemand vom Support oder der es weiss noch darauf antworten.

 

Danke und Gruss

Link zum Beitrag

Hallo @Milfrider 🙂 

Ich zitiere mal Sebastian aus dem unter #12 verlinkten Beitrag. Das umschreibt es ziemlich gut:

Zitat

Generell sind Lizenzen seit jeher Personen gebunden (seit 18 Jahren!!!), eine Registrierung wurde auch in der Vergangenheit daher in der Ross-Tech Kundendatenbank immer auf den Erstbesitzer vermerkt. Beim Verkauf konnte der neue Besitzer das System problemlos ohne Änderung der Registrierung nutzen, nur technische Betreuung bzw. Support hat er nicht erhalten - es sei denn er kauft eine eigene Lizenz, was ihn dann wiederum für technische Betreuung usw. berechtigt. Auch mit den neuen Hardwaregenerationen hat sich dies nicht geändert, nur das nun diese Registrierung im Interface gespeichert wird. Der neue Besitzer kann das Gerät problemlos auch ohne eigene Registrierung nutzen, in sofern wird niemand gezwungen irgend etwas zu bezahlen. Will derjenige jedoch seinen eigenen Namen dort sehen und eine Berechtigung für technische Betreuung, so kommt er um den Inhaberwechsel der Lizenz nicht umhin.

 

Hier (#13) fallen jetzt einige Begriffe (Registrierung, Cloud-Registrierung, Account), die man nicht miteinander vermischen sollte. Auch wenn alles aufs selbe Prinzip hinausläuft:

1. Deine Interface-Registrierung (der VCDS Dongle => HEX-V2 und HEX-NET)

Wenn du Ihn privat verkaufst, kann der Käufer damit ganz normal weiter arbeiten. 
Es stehen aber weiterhin deine Daten im Interface, sofern du oder der Zweitkäufer das Interface nicht umgregistrieren lässt.
Ich bin mir im Moment garnicht sicher ob, und wenn ja, wie viel so eine Umregistrierung kosten würde. Das müsste ich nächste Woche nochmal abklären.

 

2. Die Cloud-Registrierung

Diese kann jederzeit über das Konfigurationsmenü in VCDS abgeändert werden => Kein Problem

 

3. Der Account hier im VCDS Forum + auch im VCDS Wiki

Selbes Prinzip wie unter 1. Der Erstbesitzer / Der Käufer kann das Angebot vollumfänglich nutzen.
Da die Interfaces Personenbezogen sind, wird der Zugang natürlich auf den Erstkäufer geschrieben.
Wird das Interface privat verkauft, und der Zweitbesitzer möchte den Zugang auch im vollen Umfang nutzen, benötigt er den Forensupport.
 

Das ist zumindest der aktuelle Stand. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. 🙂 

Grüße, Josef

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
#15 - Geschrieben (bearbeitet)

Ok, das hilft schon mal ungemein weiter!:) Danke Josef!

 

Hiesse das auf meinen alten Hex-Can-USB (Kaufmann), den ich verkauft habe, dass der von mir dazugekaufte PCI-Forensupport nicht mit dem Dongle weiter gegeben werden kann?

 

Danke für eure Geduld!

 

Bearbeitet von Milfrider
Link zum Beitrag

Dann habe ich jetzt doppelten Support, oder wie? 24/7 sozusagen😁

 

Ich zitiere mal aus einem anderen Thread:

vor 2 Stunden schrieb PCI-Support-Andrea: 

Ja genau. Der Käufer müsste dann den Fremdkundensupport aus unserem Shop erwerben, damit er vollständigen Zugriff auf das Forum und die Wiki erhält.

Link zum Beitrag

Im Prinzip ja. Denn auch der Forensupport ist ja Personenbezogen, wie das Interface auch 😉 
Und der Forensupport wird auf deinen Forennamen geschrieben.

Richtig. Doppelt hällt ja bekanntlich besser 😁

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.