Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Empfohlene Beiträge

Hallo mein neues HEX V2 zeigt mir an das noch 13 Anwendungen möglich sind dann muß es registriert werden.(ist die Version OHNE VIN Limit)

Warum registrieren und wo?

(das Ding ist sau schnell :D )

post-10459-0-12188000-1486818207_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Das interessiert mich jetzt auch, da ich vor der Frage upgrade oder nicht stehe.

 

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Musste ich bei meinem Hex-Net auch machen. Hier ging das über das Konfi Programm im VCDS. In anderen Forum´s von VCDS wird die Registrierung über VCIconfig im DRV Ordner beschrieben. Das schöne ist nach der Registrierung ist wird dann bei dem Interface was man Angeschlossen hat, im Programm in der Funktion Über angezeigt wem das Interface gehört, dort steht der Name drin.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na wenn ich das selber machen kann dann hätte ich gerne eine genaue Beschreibung von offizieller Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vll. mal in die Anleitung von PCI geschaut die bei dem Interface bei lag? Da könnte die Registrierung auch beschrieben sein, so zumindestens war es beim Hex-Net. Ich meine auf den letzen paar Seiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mittels VCIConfig.exe einfach durchführen und fertig. Kann aber ein paar Tage dauern, bis der Transaktionscode per E-Mail kommt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vll. mal in die Anleitung von PCI geschaut die bei dem Interface bei lag? Da könnte die Registrierung auch beschrieben sein, so zumindestens war es beim Hex-Net. Ich meine auf den letzen paar Seiten.

ja das habe ich als erstes getan und es steht nirgendwo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mittels VCIConfig.exe einfach durchführen und fertig. Kann aber ein paar Tage dauern, bis der Transaktionscode per E-Mail kommt.

das ist aber für das HEX NET und ich rede hier vom HEX V2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Leixe: Ich hab mein HEX V2 heute auch bekommen :) 

In den Einstellungen unter "Anschluss- und Protokolleinstellungen" gibt es beim Anschluss die Schaltfläche "Konfiguration". Dabei geht dann ein neues Fenster mit der "VCDS Interface Config" auf, bei mir auch direkt schon mit dem Reiter "Registration". Da einmal die Daten eintragen und wenige Minuten später gabs eine Mail von Ross-Tech mit der Transaction-ID. Die im gleichen Fenster eintragen, dann ist die Registrierung wohl abgeschlossen und die Hinweise auf die 15 unregistrierten Versuche sind verschwunden :)

 

War jetzt nicht von offizieller Seite aber hoffentlich ausführlich genug :) Ich stimm dir aber zu, dass eine entsprechende Anleitung beiliegen sollte.. Auch die Anleitung zur Benutzung der Forums müsste angepasst werden, weil die Hinweise zu Seriennummer beim HEX V2 nicht mehr stimmen..

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für die Anleitung,geht aber bei mir nicht,kann keine Daten eintragen.

Oder muß das Interface dazu am Laptop sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist die Anleitung aus dem Ross-Tech-Forum.

 

Denke das sollte auch für die deutschsprachige Version gelten.

 

Gruß MOEDDA

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank an alle jetzt hat es geklappt :P

Der entscheidene Tip kam hier von MOEDDA ....

 

 

Jetzt würde mich nur noch interessieren warum jetzt die neue Hardware registriert werden muss?

Das wird uns aber bestimmt nächste Woche Sebastian beantworten :)

 

Allen ein schönes Restwochenende

Gruß Leixe

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte das Thema nochmal hoch holen, denn es würde mich auch Intressieren warum das Hex-Net und das Hex-V2 registriert werden muss. Hat das was mit Fälschungen und Diebstähle zu tun?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen, ich wünsche Euch ein schönes, gemütliches Wochenende.

 

Wozu dient die Registrierung und wie sieht sie aus? Mein neues HEX V2 10VIN funktioniert ohne Registrierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#15 - Geschrieben (bearbeitet)

Nach 10-15 maliger Anwendung (so war es bei mir mit dem Hex-Net), wird eine Registrierung erforderlich, wird diese nicht durchgeführt, kann man mit dem Interface kein Steuergerät mehr Auswählen und VCDS beschwert sich, dass das Interface nicht Registriert ist bei Ross-Tech. Die Registrierung wird am PC durchgeführt mit angeschlossenem Interface, ist ein extra Programm im VCDS mit dabei. Wenn man im VCDS Programm auf Über geht, oder unter Anschlusstest siehe Bild 1. Beitrag, steht dann unten Anwendugen bis zur Registrierung.

 

Aber ich hoffe mal, dass auch eine Stellungnahme von den Experten kommt, warum man sich dazu entschieden hat, dass das Interface ab jetzt Registriert werden muss bei Ross-Tech.

bearbeitet von m,m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Aber ich hoffe mal, dass auch eine Stellungnahme von den Experten kommt, warum man sich dazu entschieden hat, dass das Interface ab jetzt Registriert werden muss bei Ross-Tech.

Ich würde jetzt mal behaupten das es doch recht klar in Richtung Kopierschutz geht. Und das ist auch gut so

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hintergründe der Registrierung sind vielfältig, die Kopierschutzproblematik ist auch ein Teil davon. Generell geht es darum das Softwarelizenzen seit jeher personalisiert waren und sind, im Falle von VCDS-Lite zum Beispiel sind die Daten des Käufers in der Lizenzdatei enthalten und werden auch unter VCDS > Über/About angezeigt. Im Rahmen der neuen Hardwaregeneration haben wir dies übernommen, sprich die Lizenz ist von Haus aus an das Interface gebunden und entsprechend geschieht das Gleiche auch mit den Kundendaten.

 

Eine weitere Überlegung ist zum Beispiel Diebstahl, ein personalisiertes Gerät ist eindeutig zuzuordnen. Gerade in Fällen in denen mehr als eine Person Zugriff hat, sind damit auch die Eigentumsverhältnisse sichtbar. Einher damit geht auch das Thema Wiederverkauf, bisher war es uns nicht möglich in allen Fällen zu sagen wer der Käufer/Benutzer einer Lizenz ist, dies ist damit nun der Fall. Gerade bei Supportanfragen macht das unser Leben um einiges leichter und die Kommunikation mit dem Kunden wird beschleunigt.

 

Unter 15 Nutzungen versteht man 15x an ein Fahrzeug anstecken UND jeweils mindestens einmal aktiv benutzen, sprich mindestens ein Zugriff auf ein Steuergerät (einschließlich Zugriff/Nutzung der Funktionen) oder auch einen kompletten Auto-Scan. Das lässt jedem genügend Luft um sich nicht sofort nach Erhalt registrieren zu müssen. Systeme welche z.B. seitens Ross-Tech USA direkt an Endkunden verkauft werden, sind bereits von Haus aus registriert bevor sie beim Kunden ankommen.

 

Aus meiner Sicht ist der gesamte Prozess jedoch noch verbesserungswürdig, aber das steht auf einem anderen Blatt. ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben heute auf Arbeit 2x Hex-V2 erhalten, ne schöne bunte Broschüre ist zwar dabei, aber da steht nichts von Registrierung drin. Noch dazu muss die Hex-Net Unterstützung (ist ja genau genommen keins) bei der Installation mit angewählt werden sonst geht das Konfigurationsfenster erst gar nicht auf. Hätte ich den Thread nicht gesehen wäre ich auch niemals darauf gekommen das ich was registrieren muss, und ich befasse mich schön öfter mal damit. Die Kollegen fragten was ich eigentlich vor hab "Es geht doch" Meine Antwort dann "Ja, noch 11 mal..." Bei uns sind 15 Anwendungen innerhalb einem Tag weg.

Ich hatte da absolut kein Problem damit (vorausgesetzt die Email kommt noch, war kurz vor Feierabend), ich frag aber wieviel Support-Anfragen man sich sparen könnte mit einer kleinen Anleitung die man dem Interface dazu packt.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#19 - Geschrieben (bearbeitet)

Jepp, stimmt, ohne den Thread wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen wie es geht. In der Werkstatt hatte ich die Software auch ohne HEX-Net Unterstützung installiert (weil hab ja kein NET). Registriert hab ich zuhause auf einem anderen Rechner, da hatte ich aber zufällig die HEX-Net Unterstüzung installiert. Somit war die Registrierung nach dem Thread lesen kein Problem. Da sollte auf jeden Fall wenigstens ein Flyer mit bei, der den Reg. Prozess beschreibt.

 

Dieter

bearbeitet von volvodidi
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Hinweis zur Installation, den Punkt habe ich gerade korrigiert und er wird damit beim nächsten Update korrekt angezeigt/beschrieben. Die Kollegen wissen ob der Problematik um die Anleitung, auch da erfolgt meines Wissens nach in Kürze eine Korrektur/Erweiterung.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich nicht. Ohne Forum (Leixe) bin ich nicht darauf gekommen. In der beigelegten Broschüre findet sich kein Hinweis auf die Registrierung. Ich finde es aber schade für ein so tolles Produkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

wir haben uns zu zweit  das hex v2 gekauft.

wenn ich das nun an meinem laptop registriere kann mein kollege  das noch mit seinem laptop  benutzen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja du kannst es an mehreren Rechnern nutzen.

Muss nur einmal registriert werden.

Dieter

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo :)

wie lange dauert das ca bis ich die email mit der ID bekomme ? um meine registrieung abzuschließen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht fix, so innerhalb 5-10 min hab ich die bekommen.

Dieter

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.