Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Falsch Codiertes STG 09 Audi A1


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe an einem Audi A1 verschiedene Sachen codiert. Beim Versuch die Scheinwerferreinigung zu deaktivieren, habe ich in Byte 18 einen vermeintlich passenden Haken gesetzt. Nach dem Übernehmen erschien Störung Höhenregulierung, Störung Kennzeichenbeleuchtung und Fehler Scheibenwischermotor. Hab die Logdatei mal angehängt.

Codierung habe ich über die Debugdatei zurückgesetzt. Fehler besteht aber weiterhin. Weiß hier jemand Rat? Würde mich sehr freuen, wenn jemand eine Idee hätte.

 

Gruß

 

Max

Log-WAUZZZ8X7FB034305-21820km.txt

Link zum Beitrag

Codierung lang alt: 26000A2CB8051A04201840E02104094C0000000000000022E408878700C5

Codierung lang geändert 26000A2CB8051A04201840E02104094C0000000020000022E408878700C5

 

Die Ursprüngliche Codierung ist wie bereits erwähnt wieder da, Fehler werden trotzdem noch ausgeworfen

Link zum Beitrag
#3 - Geschrieben (bearbeitet)

Herzlichen Glückwunsch.

Das böse Byte (18) verändert man nicht, wenn ab Werk HEX 00 codiert ist. Die Warnung im VCDS wohl nicht für bare Münze genommen.

Jetzt kannst du eine Termin beim :) buchen und den dokumentierten Altstand zurücklesen lassen.

 

 

Gruß

Bearbeitet von Waeller
Zitat entfernt
  • Like 2
Link zum Beitrag

Da ist keine Warnung....

 

aber wird wohl so in der Art sein, scheinbar sind die ganzen mit null gesetzten Bits in dem Steuergerät so das man sie nicht ändern sollte... 

 

icu frage mich nur woher man das wissen soll, da hilft wohl nur probieren aus

Link zum Beitrag
#5 - Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

 

das Das böse Byte (18) ist bekannt & wurde in verschiedenen Foren, auch hier schon ausführlich erwähnt.

 

Gruß!

Bearbeitet von Ilversgehovener
Link zum Beitrag

Steht doch in seinem Profil: Standort: Erfurt

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag
#11 - Geschrieben (bearbeitet)

Byte 20 Bit 5 ist in deinem nachher-Scan ja gesetzt. D.h. du hast die SWRA eher aktiviert? Das Bit steht dafür.

 

Da bei dir Byte 18 auf 00 stand, und du dann dort was verändert hast, und es wieder zurück auf 00 gestellt hast, ist und bleibt deine Leuchtenkonfiguration immernoch kaputt ;)

Erfurt ist zu weit weg, sonst hätte ich mich angeboten.

 

Da fällt mir ein.......die SWRA zu deaktivieren ist sowieso nicht erlaubt.

Bearbeitet von hadez16

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.