Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Ältere VCDS-Hardware / HEX-CAN / HEX-CAN-USB


Gast AlbertoLuna735

Empfohlene Beiträge

Gast AlbertoLuna735

Hier ein Ausschnitt aus der Beschreibung zum "Ross-Tech® HEX-V2® Basiskit":

 

Zitat

Vorteile gegenüber älteren VCDS-Diagnosesystemen:

  • Abnehmbares und austauschbares sowie robustes USB-Kabel (made in Germany)
  • Unterstützung der neuen Fahrzeuggenerationen ab Modelljahr 2016 (z. B. Audi MLB2)
  • Verbesserte Materialien für höhere Standfestigkeit, erhöhte Lebensdauer,
    verbessertes Aussehen sowie einfacheren Gebrauch
  • Bis zu 3x schnellere Kommunikation am Fahrzeug (z. B. Auto-Scan) im Vergleich zu HEX+CAN
  • Neuer Mikrocontroller, der zukünftige Erweiterungen der VCDS-Funktionen ermöglicht

 

Was heißt das konkret für ältere Systeme wie HEX-CAN oder HEX-CAN-USB ? Sind diese ohne Upgrade bald nicht mehr oder nicht mit vollem Funktionsumfang nutzbar ?

 

 

 

 

Bearbeitet von AlbertoLuna735
Link zum Beitrag

Du hast so wie ich noch das HEX-CAN-USB.

 

Wenn wir beide jetzt einen neuen Audi A4 8W am Kabel hätten, würden wir bspw. beim Zugriff auf das BCM2 (Komfortsteuergerät) scheitern, da das Steuergerät nur mit der neuen Hardware-Generation funktioniert.

Ich meine es gibt bei der MLBevo Plattform noch ein Steuergerät bzgl. Fahrwerk, dass auch dort reinfällt. Gefährliches Halbwissen.

 

Darüber hinaus gibt es scheinbar ab Modelljar 17 beim Passat B8 (MQB-Bsis) ein "Multifunktionssteuergerät" mit Adresse 4B, dass scheinbar mit der alten Hardware ebenso Probleme macht. So 100% scheint das noch nicht ausprobiert worden zu sein.

 

Zusätzlich soll es Anpassungskanäle in anderen Steuergeräten geben, die mit der alten Generation nicht gelesen werden können weil Datenfelder zu groß o.ä.

Ein konkretes Beispiel kenne ich nicht, die Info habe ich nur vom Hörensagen (hier irgendwo in einem anderen Beitrag von Sebastian).

 

Ganz persönlich bin ich bei meinen Vorhaben noch nie an die Grenzen gestoßen, jedoch rückt die neue Welt näher.

Ich vermute auch mal, dass die neue Generation auch DoIP unterstützen wird (Diagnostic over IP), womit VAG meines Wissens (man korrigiere mich) auch nicht 100% unbeteiligt ist.

 

Ich werde demnächst Upgraden...allein schon wegen der verbesserten Geschwindigkeit....Auto-Scans in modernen Fahrzeugen anfertigen ist manchmal recht langwierig.

 

Viele Grüße, hoffe geholfen zu haben...

  • Like 1

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Ist in den letzten Tagen / Wochen ausreichend erklärt worden.

Nutze einfach mal die Bordsuche und lese die Erkärung von Sebastian und Co dazu.

 

https://forum.vcdspro.de/index.php?/search/

  • Thanks 1

VCDS Hex-Com+Can + Abritus AVDI + OLS300-Simulator + Byteshooter + BDM + Etas + ETK

ALLRADPRÜFSTAND im Haus / Für Forumsmitglieder bis zu 23% Rabatt auf Chiptuning!

 

rmt_tuning.png

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.