Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Neue Hardware


Empfohlene Beiträge

Nabend,

bei mir läuft VCDS auf einen Windows 10 Pro u. Home , beides als 64 Bit Version.

 

Gruß MOEDDA

Bearbeitet von MOEDDA
Link zum Beitrag

Die aktuellen 64 bit Versionen von Windows unterstützen alle WoW (https://de.wikipedia.org/wiki/Windows_on_Windows).

Somit ist die 32 Bit Version von VCDS ohne Probleme lauffähig.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Jup, läuft bei mir auch problemlos (Win7 64 Bit).

Wenn es irgendwie geht würde ich ggf. noch Abstand von Windows 10 nehmen, da gibt es hin und wieder mal Probleme was man hier so liest.

 

Das sagt dir jetzt aber ein verbohrter Purist ;)

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Das mit Windows 10 darfst nicht pauschalisieren. ;)

 

Ich nutze Windows 10 und habe überhaupt keine Probleme. Manche Probleme sind durch den Anwender verursacht.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Alles klar, vielen Dank für die schnellen Antworten.

Jetzt weiß ich nur noch nicht ob ich mich für einen i5 oder den deutlich preiswerteren i3 entscheide.

Es soll ein ThinkPad werden, ich habe da beste Erfahrungen gemacht in punkto Qualität.

Link zum Beitrag

Es gibt brauchbare i3 und unbrauchbare i5. Pauschal kann man das nicht am 'i' fest machen.

 

VCDS nutz historisch bedingt hauptsächlich einen Prozessorkern. Daher ist es sinnvoller eine CPU mit weniger Kernen und dafür höherer Taktung zu nehmen.

 

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb BadBoy99:

Daher ist es sinnvoller eine CPU mit weniger Kernen und dafür höherer Taktung zu nehmen

Die Aussage ist einerseits absolut korrekt (Singel-threaded Anwendungen profitieren nur von höherer Taktfrequenz), andererseits sollte sowohl ein i3 als auch i5 mehr als ausreichend schnell für VCDS sein, das ist ja nun wirklich kein rechenintensives Programm.

Außerdem muss man bei aktuellen Prozessoren für so einen Vergleich dann auch berücksichtigen, welchen Turbo-Takt ein einzelner Kern hat, wenn der Rest nichts zu tun hat. 

Link zum Beitrag
vor 59 Minuten schrieb hadez16:

Wenn es irgendwie geht würde ich ggf. noch Abstand von Windows 10 nehmen

Im Gegenteil, wenn es irgendwie geht, würde ich zu Win10 wechseln. Ist aus meiner Sicht mit Abstand das beste/sinnvollste MS-Betriebssystem (Linux etc.hierbei nicht betrachtet)

Ich nutze es seit 2(?) Jahren auf 4 oder 5 Rechnern völlig problemlos.

Win 7 und 8 kann man noch ne Zeit weiter betreiben, aber  bitte, bitte, falls jemand noch XP nutzt: sofort umsteigen oder 100% sicherstellen, dass der Rechner niemals eine Online-Verbindung hat.

Link zum Beitrag

Jein, für die "alten" VCDS Systeme muss doch einiges auf dem PC gerechnet werden. Beobachte mal 10 Messwerte und schau dir die CPU Last an.

Bei HEX NET und HEX V2 passiert viel mehr in/auf der Interface-Hardware.

 

Aber ich gebe dir schon recht, die aktuellen Prozessoren sollten mit VCDS zurecht kommen, wenn es nicht gerade ein Atom oder schwacher Mobile-Prozessor ist.

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Habe mir gerade ein HP Folio zugelegt. I5, 8GB, SSD, WIN 10 (war drauf).

 

VCDS läßt sich problemlos installieren und läuft tadellos.

Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb BadBoy99:

für die "alten" VCDS Systeme muss doch einiges auf dem PC gerechnet werden.

ok, ich hab nur Erfahrung mit HEX-Net. Aber wie du selbst sagst, auch damit wird sich jeder i3 eher langweilen.

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.