Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Hex+Can usb Problem Verbindung PC/Interface


Empfohlene Beiträge

Hallo an alle Diagnose Spezialisten

 

Ich habe ein hec+can usb Interface zur Verfügung, das ich im Bereich der Ausbildung (Berufsschule) nutzen möchte.

Das Gerät wurde von der Schule angeschafft und ist original.

 

Ich habe nun die aktuelle Software inclusive Treiber installiert. Wenn ich das Interface mit dem Laptop verbinde wird es von Win10 erkannt und als   Ross-Tech Direct USB Interface  angezeigt.

In VCDS AIB 17.8.1  wird es im Anschlusstest ebenfalls erkannt. 

Soweit, so gut.

Nach kurzer Zeit verliert der PC die Verbindung zum Interface. Aus- und wieder Einstecken des Interface lässt den PC die Verbindung nur für kurze Zeit wiederherstellen.

Ich habe bereits eine Neuinstallation des Betriebssystems versucht. Auf dem Laptop ist also nur eine neue Win10 Installation ohne weitere Programme. Keine Vieren Scanner, keine weiteren Programme. Ich habe auch die Firewall deaktiviert. Jetzt bin ich ratlos, was kann man tuen?

 

Schon mal vielen Dank für eure Unterstützung

 

Ps: Ich verwende ein Acer Alpha 12 mit Standard USB Anschluss. Auch mein Desktop-Rechner zeigt das gleiche Problem.

Link zum Beitrag

Laut Seriennummer hast du ein Interface von PCI, weshalb nutzt du die Software von AIB?

 

Wurden alle Installationshinweise beachtet? z.B. kein Interface angeschlossen

 

Bei welcher Aktion geht die Verbindung genau verloren?

 

Hättest du auch einen beliebigen Auto-Scan zur Hand?

Link zum Beitrag

Hallo Christian

Mir war nicht bekannt, von wem das Interface geliefert wurde.

Der Kollege, der ursprünglich für den Bereich verantwortlich war ist verstorben.

Ich habe deshalb keine Infos über das Gerät, nur das Gerät selbst.

Ich habe die Installationshinweise beachtet. Deshalb habe ich auch eine Neuinstallation von Win10 vorgenommen, um den Einfluss anderer

Software auszuschließen. Ebenso wurde die Firewall deaktiviert. Ich habe das Interface zwar auch an meinem Passat B6 getestet aber auf Grund der Verbindungsabbrüche noch keinen kompletten Scan durchführen können

 

Sollte ich Software und Treiber von PCI testen?

Link zum Beitrag

Die Interface Treiber sollten alle gleich bzw. ähnlich sein. Versuchen könntest du es aber mal.

Mir ist das mit der AIB Version nur beim Lesen aufgefallen. 

 

Das beschriebene Fehlerbild ist merkwürdig. Ggf. hat das Interface auch ein Defekt.

 

An welchen Fahrzeugen bzw. Aufbauten hast du es getestet?  Das ging mir aus deiner letzten Antwort nicht klar hervor.

 

Welche Farbe hat die LED am Interface wenn die Verbindung abgebrochen ist?

 

Die Firewall spielt bei der von dir verwendeten Interface Generation keine Rolle.

 

Warten wir mal ab, was das Team von PCI dem Problem sagt. Vielleicht haben die noch eine Idee.

 

 

Link zum Beitrag

Ich habe das Interface an meinem Passat B6 und an einer Lichtwand, die wir in der Schule für die Ausbildung nutzen getestet.

Die Lichtwand entspricht der Beleuchtung, Steuergeräte usw vom Golf V

Zur Farbe der LED kann ich im Moment nichts sagen. Beim Passat sehe ich sie nicht, wenn das Interfacekabel angesteckt ist bzw ich habe nicht darauf geachtet.

Ist es eigentlich normal, dass das Interface handwarm wird wenn es mit dem PC verbunden ist?

 

 

Link zum Beitrag

Guten Abend

Ich verzweifele so langsam.

Auch mit der Software und dem Treiber von PCI habe ich das oben beschriebene Problem.

Meine Vermutung geht mittlerweile in Richtung Hardwaredefekt.

Ich glaube mir bleibt nichts anderes übrig, als das Interface einzuschicken.

Kann jemand eine Kostenschätzung abgeben? Mein Budget ist leider für dieses Schuljahr sehr eng.

 

Gruß

Besserwisser

 

Link zum Beitrag

Wende dich am besten morgen zu den Öffnungszeiten mal an den PCI Support.

 

Dort kann dir sicher weitergeholfen werden. 

 

https://pci-diagnosetechnik.de/support/

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...

Guten Abend

 

Nun habe ich mein Interface vom Service zurück.

PCI sagt, dass das Kabel einen Platinenbruch hat und nicht reparabel ist.

Bei einem unbeschädigten Steckergehäuse, einem Kabel das nie im Werkstattbetrieb eingesetzt war, kann ich das nicht glauben.

 

Interessant ist, dass der Fehler sich nun völlig anders darstellt.

Nach dem ich das Kabel zurück bekommen habe wird es von Windows ohne Probleme erkannt und korrekt im Gerätemanager angezeigt.

Nun bekomme ich "nur" keine Verbindung zum Fahrzeug aufgebaut.

Die Diode leuchtet grün, aber der Anschlusstest meldet Interface i.O. aber nicht mit dem Fahrzeug verbunden.

 

Man hat mir zwar eine Gutschrift über 50,-€ angeboten, wenn ich direkt ein neues Kabel bestelle.

Da ich das Kabel hab zurück schicken lassen ist diese Option aber verfallen.

 

Da der Vorgang für mich nicht schlüssig ist, werde ich mich nach einer Alternative umsehen.

Zu PCI habe ich kein Vertrauen mehr.

 

Gruß

Besserwisser 

 

 

 

Link zum Beitrag

Hallo Besserwisser,
bei deinem Kabel lag/liegt ein Fehler vor, bei dem in der Regel der FTDI Chip FT232RQ (USB-Baustein)
und gelegentlich auch der Prozessor bzw. die Leiterbahnen zum Prozessor einen Defekt abbekommen.
Der FTDI Chip konnte erfolgreich gewechselt werden, deswegen wird es auch korrekt im Gerätemanager angezeigt.
Nur leider war bei deinem Interface der Prozessor bzw. die Leiterbahnen defekt, welche nicht reparabel sind...
 

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.