Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Anregung: Fault Codes in VAG com mit einbinden


Empfohlene Beiträge

Die Verlinkung ist ja vorhanden.

 

Habe mir das so vorgestellt dass die Fehlercodes mit installiert und bei Updates aktualisiert werden.

 

Kann mir gut vorstellen dass vag com öfter eingesetzt wird ohne eine Internetverbindung zu haben.

 

Wenn die Fehlercodes dann noch auf deutsch beschrieben wären das wäre natürlich super.

Link zu diesem Kommentar

Es ist in absehbarer Zeit geplant die WIKI auch als deutsche Version zu veröffentlichen, das schließt dann auch deutsche Fehlercodes ein. Eine Offlineversion hat jedoch Vor- und Nachteile, das aktuelle WIKI System gestattet dies nicht direkt, man müsste also ein komplettes Abbild der Webseite erstellen (was ca. bei 350 MB liegt derzeit, auch wenn der eigentliche Inhalt nur wenige MB sind). Die WIKI ist primär auf Aktualität ausgelegt, so das wir schnell und unkompliziert Änderungen machen können die dann auch direkt ersichtlich sind und nicht erst lange Updatewege durchlaufen müssen. Die Realität ist das immer mehr Werkstätten auch WiFi/WLAN in ihren Räumen einsetzen, ähnlich sieht es bei privaten Anwendern aus. Ich habe zum Beispiel mein WiFi/WLAN so weit ausgedehnt das ich problemlos vor dem Haus arbeiten kann und wer das nicht kann hat im Notfall auch die Möglichkeit über GSM/GPRS oder UMTS eine Internetverbindung aufzubauen, letzteres wird bei Außendienstlern derzeit immer beliebter.

 

Für uns ist es eine Frage des Aufwands und Nutzens, wir versuchen auf der einen Seite bei jedem Entwicklungsschritt von VAG-COM auch die Größe in Betracht zu ziehen, so das wir z.B. in der kommenden Version ~500 KB (installiert) bzw. ~50 KB (komprimiert) eingespart haben. Auf der anderer Seite steht natürlich der Komfort für den Anwender, ich gebe dir vollkommen recht das diese Informationen sehr nützlich sind jedoch haben wir zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Patentrezept das wir als Lösung anbieten könnten.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Würde bei der Software nicht so sehr auf die Größe achten wenn man durch ein paar Megabyte Sinnvolle Features mit einbinden kann.

 

Allerdings bei solchen Größen wie die Fehlercodes könnte man ja das so machen dass man sich aussuchen kann ob man die mit installieren will.

 

Ich würde dies natürlich sehr begrüßen aber die Entscheidung liegt natürlich ganz bei euch.

Link zu diesem Kommentar

Ich wollte damit ja nicht sagen das wir generell etwas dagegen haben, nur ist es im Moment einfach noch nicht umsetzbar. Mittelfristig ist allerdings eins der Ziele immer mehr Informationen in die Software einfließen zu lassen, dies beinhaltet dann auch Fehlercodes bzw. deren weiterführende Erklärungen und Lösungsansätze.

 

Die Größe ist leider heute für die meisten Anwender weniger interessant und dennoch hat Größe indirekt auch Einfluss auf die Geschwindigkeit. Einer der großen Vorteile von VAG-COM gegenüber den Originaltestern ist nunmal auch eben diese Geschwindigkeit, das versuchen wir natürlich zu halten.

 

Anregungen wie deine sind immer gern gesehen, ich hoffe das du nicht den Eindruck hast das wir dies nicht umsetzen wollen, Ziel war es eigentlich nur ein wenig weitergehend zu erklären warum dies im Moment bzw. in Naher Zukunft noch nicht möglich ist.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Würde bei der Software nicht so sehr auf die Größe achten wenn man durch ein paar Megabyte Sinnvolle Features mit einbinden kann.

 

Allerdings bei solchen Größen wie die Fehlercodes könnte man ja das so machen dass man sich aussuchen kann ob man die mit installieren will.

 

Das ist an sich eine ganz nette Idee. Nur muss man natürlich auch daran denken, dass es - vor allem in Werkstätten - noch eine ganze Menge wirklich alte ultrakompakte Notebooks und Subnotebooks gibt, die nicht so ohne weiteres eine größere Menge neuer Daten unterbringen können. Deshalb ist's bei solchen Sachen wirklich besser, nach dem Motto "wenn ja, dann sollte man's ausschalten können" (wie halt beim ESP :D) zu verfahren.

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.