Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
basti84

HEX V2 - Codier aber keine FIN "verbraten"

Empfohlene Beiträge

#1 - Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

 

hab heute mein VCDS 18.9 mit einem HEX-V2 in Betrieb genommen.

Am Auto habe ich auch diverses codiert.

 

Registrierung des Dongles ist abgeschlossen und passt auch.

 

Jedoch fällt mir jetzt auf, dass immernoch 0 von 3 FINs verbraucht sind.

 

Auto ist ein VW Golf 7 GTD 07/2015

 

Kommt da noch was oder muss ich noch was beachten?

 

 

 

Notebook: Windows 7 Home Premium 32bit / 4 GB Ram / Intel i3 M370

 

Dankeschön

bearbeitet von basti84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Freu dich drüber, scheint ein Bug zu sein - wo auch immer. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mmh ok. 🙂

 

da fällt mir grad noch ein, dass aber beim löschen der Fehlercodes nach dem Autoscan eine kuriose Meldung kam, dass bereits mehrere Tausend FINs registriert sind. 

Ich versuche das heute nochmal nachzustellen. 

 

Funktionieren tut es aber ganz normal. 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb basti84:

Ich versuche das heute nochmal nachzustellen. 

Und dann vielleicht einen Screenshot an uns 🙂 => mail@pci-diagnosetechnik.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#5 - Geschrieben (bearbeitet)

So hallo nochmal,

 

war jetzt zu Hause nochmal am testen und der Counter ging nun auf 1/3. 

Keine Ahnung was das nun getriggert hat, aber jetzt sollte es nun passen.

 

Die Meldung mit der hohen Anzahl der FINs kam aber trotzdem vorher noch.

 

Also hat sich somit erledigt - hab deshalb keine Mail mehr geschickt. 

Schönen Freitag noch

 

 

bug1.PNG

 

bug3.PNG

bug4.PNG

bug5.PNG

bearbeitet von basti84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb basti84:

Die Meldung mit der hohen Anzahl der FINs kam aber trotzdem vorher noch

Vielen Dank für die Infos. 

Die Meldung mit der hohen Anzahl schauen wir uns nächste Woche nochmal intern an. 

 

Ebenfalls schönes WE 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abschließend zur Fehlermeldung (X-Mio. FINs registriert) noch das Statement aus USA:

Zitat

Es scheint ein Fehler in der Grafischen Oberfläche zu sein und wird weitergegeben

Sebastians Vermutung hat sich somit bestätigt 😉 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe zu der FIN-Registrierung eine Frage.

 

Wenn ich jetzt ein Fahrzeug registriere und dieses in Kürze zurück an den Händler geht (Leasing) ist diese FIN für dieses Auto dann für mich verloren wenn ich das Auto nicht mehr besitze ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#9 - Geschrieben (bearbeitet)

Klar, die FIN ist weg sobald du was codierst, gilt aber nur bei V2 und NET bei begrenzter FIN Anzahl.

bearbeitet von volvodidi
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb volvodidi:

Klar, die FIN ist weg sobald du was codierst, gilt aber nur bei V2 und NET.

Hätte ja sein können, das eine weitere FIN freigeschaltet werden könnte wenn ein Nachweis über die Rückgabe eines Fahrzeuges vorliegt. Deshalb meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würde ja wohl die FIN Limitierung nix bringen oder?

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.