Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

VCDS Identifikations eingeben


Empfohlene Beiträge

Handbuch Seite 15, dass könnte dir weiter helfen

https://vcdspro.de/downloads/

 

 

 

Freischaltungen des SVM bei uns im Haus möglich. Telefonische Anmeldung erwünscht.

Link zum Beitrag

@ PCI-Support-Bernhard,

 

das beantwortet mAn. nicht die Frage. Dem Thredersteller ging es darum, dass der Eingabebereich dafür um jeweils 1 Stelle zu knapp bemessen ist.

 

 

Gruß

Link zum Beitrag
vor 41 Minuten schrieb Waeller:

das beantwortet mAn. nicht die Frage. Dem Thredersteller ging es darum, dass der Eingabebereich dafür um jeweils 1 Stelle zu knapp bemessen ist.

Dann versuch ich es mal 😉 

Im Handbuch wird ja schon erklärt, was es mit den einzelen Nummern auf sich hat.
Meines Wissens ist es so, dass die Nummern in der Länge genormt sind. Daher ist auch die Eingabe in VCDS begrenzt.

Warum die hinterlegten Nummern eine Stelle mehr haben könnte mehrere Gründe haben.
Das hängt z.B. vom Tester ab, der zuvor an dem Auto war. Es könnte aber auch historisch bedingt sein und die Nummernkreise wurden mittlerweile um eine Stelle erweitert;)

Gruß, Josef
 

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb PCI-Support-Josef:

Es könnte aber auch historisch bedingt sein und die Nummernkreise wurden mittlerweile um eine Stelle erweitert;)

So hatte ich den Sinn der Frage gedeutet.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Waeller:

@ PCI-Support-Bernhard,

 

das beantwortet mAn. nicht die Frage. Dem Thredersteller ging es darum, dass der Eingabebereich dafür um jeweils 1 Stelle zu knapp bemessen ist.

 

 

Gruß

Ja, das stimmt. So war die frage eigentlich gemeint. Also liegt es am Diagnosegerät selber.

Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb uwek:

Ja, das stimmt. So war die frage eigentlich gemeint. Also liegt es am Diagnosegerät selber.

War die Frage eigentlich rein Interesse halber? 
Oder besteht wirklich das Problem dass du eine längere Betriebsnummer hast, die du nicht eintragen kannst?

Link zum Beitrag

Das Problem besteht wirklich. Allerdings wollte ich nur die original Nummern behalten, es sind nicht MEINE. Ich habe keine Werkstatt.

Im VCDS habe ich alles wie in der Anleitung beschrieben auf 0 gelassen. Nach dem Codieren erfolgt beim Bestätigen der hinweis das das Steuergerät noch nicht codiert wäre oder keine gültige Betriebsnummer usw. hinterlegt ist. Dann die auswahl bei "Ja" die Standartwerte 12345/123/12345 zu übernehmen oder bei "Nein" die alten Werte zu übernehmen. Ich habe definitiv auf "Nein" geklickt. Trotzdem steht nun 12345/123/12345 drin.

Ich möchte ganz "einfach" die alten Nummer wieder drin stehen haben. Das ändern der  VCDS.cfg funktioniert nicht.

Link zum Beitrag
  • Sebastian änderte den Titel in VCDS Identifikations eingeben

2097151 (dez) = 1FFFFF (hex) = 111111111111111111111 (bin)

 

Kurzum, im Steuergerät war eine Variable nie korrekt initialisiert und in der Produktion bzw. den folgenden Werkstattbesuchen nie überschrieben worden. VCDS hat diesen Mißstand korrekterweise bemängelt und mit plausiblen Werten überschrieben. Diese Variable wieder "zurückzusetzen" ist nicht zielführend und entsprechend auch nicht vorgesehen.

  • Thanks 2

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zum Beitrag
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.