Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Welches Kabel für Polo G40 Bauj. ´92?


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

möchte gerne bei meinem Polo G40 Baujahr ´92 den Fehlerspeicher auslesen

und auch löschen.

Die Freeware "VAG-COM 704.1 PCI" habe ich bereits.

Ich weiß bereits, dass ich den 2x2-Adapter

http://www.pci-tuning.de/obd/shop/catalog/...;products_id=31

benötige.

Meine Frage nun: Welches Kabel benötige ich noch, um die Verbindung zu meinem Laptop herzustellen.

Ist ein älteres Modell, hat noch nen seriellen Anschluß.

 

Bin für jeden Tipp und jede Anregung dankbar.

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Gruß

Ralph

Link zu diesem Kommentar

Den 2x2-Adapter kannst du dir eigentlich sparen, wenn wenn es dein eigenes Fahrzeug ist kannst du auch einfach (und günstiger) statt der beiden Stecker die 16-polige Buchse verbauen. Von VAG-COM 704 gibt es keine Freeware, die Software wird durch die in die Hardware integrierte Dongle-Funktionalität freigeschaltet. Nur ältere Versionen sind als Funktions beschränkte Shareware bzw. Freeware verfügbar.

 

Ross-Tech HEX-USB inkl. VAG-COM Softwarelizenz

 

Ausreichend/passend für den G40 wäre zum Beispiel unser HEX-Serie, ohne CAN-Unterstützung. Eine serielle Variante ist ebenfalls verfügbar, allerdings nicht regulär im Webshop gelistet.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Wir haben noch neue Hex-COM Interface am Lager. Diese finden Sie hier :HEX-COM Interface Neuware

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
Gibts denn die 16-polige Buchse auch einzeln?

 

Bei VW gibts alles einzeln, wobei es einfacher sein dürfte ein beliebiges 1996+ VAG Model auf dem Schrottplatz um seine Buchse zu berauben. :D

 

Müsste ja dann meine 2x2 Stecker fahrzeugseitig abtrennen und die Buchse an die Kabel anschliessen.

 

Korrekt.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Ab 01/1991 ist der PY (G40) diagnosefähig und wird auch von VAG-COM unterstützt, konkret beinhaltet dies die Funktionen Fehlerspeicher lesen/löschen und Messwertblöcke sowie Einzelmesswerte.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Es sind ja 2 Diagnosestecker mit jeweils 2 Pins. Der eine ist der schwarze Stecker mit + und -.

Der weisse bzw. graue Stecker hat ja die K- und L-Leitung.

Ich hab schon öfters gelesen, dass nur die K-Leitung benötigt wird.

Das Problem ist, dass mein Auto ein G40-Umbau ist. Der Besitzer des Spenderfahrzeuges

hatte leider die Diagnoseleitungen gekappt.

Ich hab die Leitungen laut Stromlaufplan neu verlegt.

Und da ist es so, dass das eine Kabel des weissen Steckers (gelb/weißes Kabel) auf den Kontakt 20 am

STG geht.

Das andere Kabel (gelbes Kabel) scheint nicht verbunden zu sein.

 

Hat jemand vielleicht einen Tipp, ob ich mit meinem Anschluß richtig liege?

 

Bin für jede Anregung dankbar.

 

Gruß

Ralph

 

 

Ab 01/1991 ist der PY (G40) diagnosefähig und wird auch von VAG-COM unterstützt, konkret beinhaltet dies die Funktionen Fehlerspeicher lesen/löschen und Messwertblöcke sowie Einzelmesswerte.
Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.