Jump to content

Das deutsche VCDS-Forum benötigt JavaScript. Bitte JavaScript im Webbrowser aktivieren.

Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Empfohlene Beiträge

Hallo. Ist oder wird es möglich sein VCDS auf einem Windows 10 mit arm64 zu nutzen. Das Problem ist ja das der Gerätetreiber nicht installiert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung

Nein, ist nicht möglich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#3 - Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Robertsche:

Hallo. Ist oder wird es möglich sein VCDS auf einem Windows 10 mit arm64 zu nutzen. Das Problem ist ja das der Gerätetreiber nicht installiert wird.

Was ist arm64 ? Soll das 64 Bit sein?

bearbeitet von Heimwerker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#5 - Geschrieben (bearbeitet)

Spezielles Prozessordesign.

Effektiv und stromsparend.

 

Das jeweilige Betriebssystem muß aber angepasst werden.

 

ARM/Risc Prozessoren laufen z.B. in den Iphones.

 

Ich meine in den Windows Mobile Handys stecken auch ARMs.

 

 

Einfach mal Wikipedia fragen.

bearbeitet von rsk

Was man nicht kennt, kann man nicht sehen. -Heinz von Foerster-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb rsk:

Spezielles Przessordesign.

Effektiv und stromsparend.

 

Das jeweilige Betriebssystem muß aber angepasst werden.

 

ARM/Risc Prozessoren laufen z.B. in den Iphones.

 

Ich meine in den Windows Mobile Handys stecken auch ARMs.

 

 

Einfach mal Wikipedia fragen.

und im Surface Pro X wie bei mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sollte nach meinem Verständnis die neue Interface-Generation Abhilfe schaffen, da sie als "einfache HID" läuft.

 

Edit: Der Treiber ist eine Sache, an die Applikation selbst habe ich gar nicht gedacht.

 

HEX-NET / HEX-V2

grafik.png

 

HEX-CAN

grafik.png

 

 

Hier findest du die neue Interface Generation.

https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre natürlich sehr schön. Aber wie teste ich das jetzt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Christian aber selbst dann ist VCDS nicht für ARM-CPUs kompiliert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb TBAx:

@Christian aber selbst dann ist VCDS nicht für ARM-CPUs kompiliert. 

Du könntest recht haben. VCDS ist ja eine C++ Anwendung 🤔

 

Bei den Surface kenne ich mich zu wenig aus. Gibts die auch mit x86 Prozessoren? 

Hier im Forum wurde doch schon mal von der Nutzung auf dem Surface berichtet. 

 

vor 23 Minuten schrieb Robertsche:

Das wäre natürlich sehr schön. Aber wie teste ich das jetzt ?

Warte bitte erstmal. @TBAx könnte recht haben 😔

Ich korrigiere meinen Post oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#11 - Geschrieben (bearbeitet)

Also es gibt Surface Tablets sowohl mit AMD64 (x64-86) kompatiblen CPUs (bspw. Intel i-Serie) als auch mit ARM (bspw. Microsoft SQ1). 
 

Aktuell gibt es VCDS als 32- und 64-bit Anwendungen, wobei bei den deutschen Distributionen bisher nur die 32-bit Variante ausgeliefert wird. 
 

Für ARM gibt es bisher nichts. Ob sich das mal ändert, müsste man vermutlich direkt im Ross-Tech USA Forum fragen. Reduziert könnte man auf ARM-Geräten wohl zumindest beim HEX-NET mit VCDS-mobile arbeiten. Realistisch betrachtet ist das aber kein vollwertiger Ersatz...

 

Der Microsoft SQ1 im Surface kann wohl x86-Anwendungen emulieren. Da Emulation aber schwierig mit externer Hardware ist, könnte das auch eventuell nicht funktionieren; da habe ich keine Erfahrungen. 

bearbeitet von TBAx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb TBAx:

Also es gibt Surface Tablets sowohl mit AMD64 (x64-86) kompatiblen CPUs (bspw. Intel i-Serie) als auch mit ARM (bspw. Microsoft SQ1).

Danke, wieder was gelernt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
#13 - Geschrieben (bearbeitet)

also meiner ist mit Microsoft SQ1. VCDS bekomme ich zum laufen ob sie fehlerfrei funktioniert weis ich natürlich nicht. und wenn dann nur die x86 Variante denn echte x64 läuft hier nicht

bearbeitet von Robertsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe jetzt auch das Surface Pro x und das Problem mit VCDS.

 

Bei mir bringt er bei der Installation vom Interfacetreiber folgende Meldung:

 

"Sie müssen die 64-bit-Version von DPInst.exe auf diesem Computer ausführen. Wenden Sie sich an den HErsteller, von dem Sie dieses Paket erhalten haben."

 

Und nach der Installation startet VCDS dann nicht.

 

Hat jemand trotz SQ1 eine Idee wie man es zum laufen bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke ganz wichtig ist hier die neueste Windows Software (alle verfügbaren Updates) installiert zu haben.
Microsoft wird hier sicher noch Updates für den Emulator bringen, damit das Ganze vernünftig läuft.

Hier gibt es ja ein, zwei Infos von Microsoft selbst zum Thema Windows und ARM64:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows/uwp/porting/apps-on-arm

 

Am 21.4.2020 um 20:12 schrieb lesakmarkus:

"Sie müssen die 64-bit-Version von DPInst.exe auf diesem Computer ausführen. Wenden Sie sich an den HErsteller, von dem Sie dieses Paket erhalten haben."

Diesen Fehler hier könnte man damit umgehen, den Treiber/VCDS in der englischen 64-Bit Variante zu installieren, siehe:
https://www.ross-tech.com/vcds/download/current.php
vcds-x64.PNG

 

Am 21.4.2020 um 20:12 schrieb lesakmarkus:

Hat jemand trotz SQ1 eine Idee wie man es zum laufen bekommt?

Hat es denn bei dir nun geklappt? 🙂  Und falls ja, mit der deutschen 32-Bit Anwendung oder der englischen 64-Bit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm an der Unterhaltung teil

Du kannst jetzt antworten und dich im Anschluss registrieren. Wenn du bereits registriert bist, melde dich jetzt an und antworte über deinen Account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.