Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

L-Coder Fehlerhaft !


Empfohlene Beiträge

hallo 

 

nach dem der neue L-coder mich bereits  170€  beim Freundlichen gekostet hat 

 

nun mal der hinweis !

 

wenn mann dort durchblättert  und nur im Dropdown-Menü schaut was noch im Byte verfügbar ist ,

wird  das byte bereits verfälscht ohne Hinweis !!!

 

beim offenem Menü  wurde in die gelbe Fläche getippt 

 

trotzdem wurde das byte wilkürlich verändert verändert

 

bei dem alten L-Coder wurde der wert erst verändert nach dem  er tatsächlich angewählt wurde  

 

IMG_5619.JPG

IMG_5620.JPG

IMG_5621.JPG

Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb tigerkatze:

Dreh doch bitte die Fotos richtig herum.

das hab ich bereits 3x versucht 

 

auf dem PC sind die richtig dargestellt 

Link zum Beitrag
#4 - Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann deine Beobachtung reproduzieren....

 

@Niels Label-Inhalt bspw:

Zitat

LC,00,0~3,I,INFO: LCode_bug_found
LC,00,4~7,I,INFO: bad_sunday
;

Öffnet man lediglich die Dropdown und klickt auf den voherigen Wert, nullt LCode den Bereich im Byte.

Bearbeitet von hadez16

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag
vor 48 Minuten schrieb theo20r:

das hab ich bereits 3x versucht 

 

auf dem PC sind die richtig dargestellt 

Versuche mal die Bilder falsch herum hochzuladen, evtl. werden sie dann wieder richtig herum dargestellt..

Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten.

Henrik Ibsen

Link zum Beitrag
#6 - Geschrieben (bearbeitet)

Ja, euer neuer LCode "löscht"? Informationen 🤮.

 

In meinem 55er stehen nach einmaligen blättern im Dropdown auch keine Vehicle informationen mehr.

Auch wenn man den alten LCode aktiviert, sind die Informationen weg.

Oder sind in der neuesten VCDS Version keine vehicletypen mehr hinterlegt?

Die 02 in Byte 0 steht nur noch drin, weil ich auf "abrechen" gegangen bin. Speichert man zufällig, steht 00 drin. 

Bilder hänge ich noch an.

20180801_145958.jpg

20210418_132534.jpg

20210418_132014.jpg

Bearbeitet von bluetdi

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag

Deswegen war das sicher auch bei dem Passat ( Umbau auf High LED) weg.

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag

Ich finde den neuen L-Coder ohnehin schwierig oder zumindest sehr gewöhnungbedürftig. Einige Dinge gefallen mir dort, aber mich nervt zum Beispiel die Anzeige der Codierung bzw. die nicht mehr vorhandene Anzeige der einzelnen Bytes unter der gesamten Codierung. Und das man nicht mehr mit der Tabulatortaste die Bytes durchklicken kann. Glaub das geht nun über die Pfeiltasten, oder?

 

Ich nutze den alten aus diesen Gründen weiter, der neue ist für mich persönlich eher eine Verschlechterung geworden, leider. 

Link zum Beitrag
#9 - Geschrieben (bearbeitet)

Der Bug ist als behoben gemeldet.

Hier die tagesaktuelle LCode-Version (englisch)

 

http://www.netech.dk/nn/LCode.exe

Bearbeitet von hadez16

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb hadez16:

Der Bug ist als behoben gemeldet.

Hier die tagesaktuelle LCode-Version (englisch)

 

http://www.netech.dk/nn/LCode.exe

Scheint gefährlich zu sein 😄

 

image.png

  • Haha 1
  • Confused 1

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag

Gibt's da auch mal von offizieller Seite ein Statement?

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb bluetdi:

Gibt's da auch mal von offizieller Seite ein Statement?

Der L-Code ist eine Zusatzanwendung des dänischen Vertriebspartners. 

 

Weder PCI noch Ross-Tech hat direkt etwas mit der Anwendung zu tun. 

!! Technische Anfragen per PN oder Nutzerkartenanfrage können nicht beantwortet werden !!

 

Lesenswert:

 

Auto-Scan richtig einfügen:

grafik.png

Link zum Beitrag
#13 - Geschrieben (bearbeitet)

Das mag ja sein, aber Ross Tech vermarktet es mit seinem Produkt und ist im Installationspaket enthalten.

Und nicht ein dänischer Vertriebspartner ist mein Ansprechpartner, sondern der, bei dem ich das Produkt erworben habe. In dem Fall ist das halt PCI 🙂 .

 

 

Bearbeitet von bluetdi

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb bluetdi:

Das mag ja sein, aber Ross Tech vermarktet es mit seinem Produkt und ist im Installationspaket enthalten.

Wobei die Software ja kostenlos ist 😉

-Was aber nicht heißen soll, dass man sich dann solche Fehler erlauben darf / sollte ^^
 

vor 24 Minuten schrieb bluetdi:

Und nicht ein dänischer Vertriebspartner ist mein Ansprechpartner, sondern der, bei dem ich das Produkt erworben habe. In dem Fall ist das halt PCI 🙂 .

Richtig 🙂 Also Ich / wir haben selbst erst heute Morgen Wind davon bekommen, als ich den entsprechenden Beitrag im Herstellerforum gelesen hatte.
Der dänische Vertriebspartner hat hier wie immer schnell reagiert und direkt eine neue Version des LCodes hochgeladen, Ross-Tech hat sich bis Dato aber noch nicht dazu geäußert.
Aber wie Christian schon schrieb denke auch ich, dass hier von RT keine große Reaktion zu erwarten ist, außer, dass möglichst bald ein neuer VCDS Installer mit dem Fix hochgeladen wird.

Link zum Beitrag

Na das ist doch wenigstens schon mal eine Aussage, Danke!

 

Ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass die hinterlegten Informationen/ Parameter, in dem Byte, weg sind.

 

Sollte ich mich irren, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag

So wie ich das verstanden und auch getestet habe, betrifft es lediglich Drop-Downs "ohne wirkliche Auswahlmöglichkeiten" bzw. Drop-Downs mit lediglich einem Informationstext darin.

 

Ganz normale Dropdowns sind/waren davon nicht betroffen, glaube ich gesehen zu haben.

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Hmm..... 

Aber auch der eine Informationstext, in dem Fall das es sich um einen Golf handelt, hat doch sicher seine Daseinsberechtigung und stand nicht ohne Grund im Stg 55.

 

 

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb bluetdi:

Hmm..... 

Aber auch der eine Informationstext, in dem Fall das es sich um einen Golf handelt, hat doch sicher seine Daseinsberechtigung und stand nicht ohne Grund im Stg 55.

Ja, das ist leider etwas blöd...

Wenn ich jetzt aber so mal im Gehirn wühle.....sollte es keine Fälle geben, die nicht zumindest über das Debug-Log wiederhergestellt werden konnten, oder?

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag

Das dürfte nicht ganz einfach werden.

Wenn ich z. B. die "00" in Byte 0 gespeichert hätte (habe ich zum Glück nicht) stände das jetzt unwiederruflich drin.

 

Sollte man/ ich das wieder auf "02" ändern wollen, käme mit Sicherheit der Fehler "wertebereich ungültig Fehler 31" , da ja diese Information nicht mehr hinterlegt ist.

 

Der Byte verhält sich, scheinbar, ähnlich, wie der Byte 18 beim PQ. Ist er überschrieben, wirds blöd 😞

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag

So, war mal fix am Auto. 

Die Information, Vehicletype, wird nur angezeigt, wenn man die experimentellen Label nicht benutzt.

Arbeitet man mit den experimentellen Label ist diese Information nicht mehr zu sehen.

 

Also alles im grünen Bereich. 

 

Habe mir jetzt die aktuelle Version des LCode, von @hadez16, in meinen RT Ordner kopiert und es funktioniert. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zum Beitrag

das Problem ist Bei einem 3V5 

Teuer geworden,

 

Dort wurden mehrere Steuergeräte eingesehen 

 

um für Das Ambiente Licht  

einstellungen zu speichern/suchen 

 

im 09 BCM und

5F Infortainmant 

 

Dabei ist ein Codierungsversuch am nächsten morgen

(nach Busruhe)

 

mit Fehlender Ambiente einstellung 

und Oktavia Bildern im 5F  wieder zusich gekommen

 

vorab wurde alles gesichert 

 

nur die Codierung  im 5F wurde  unwissentlich verändert  

 

ich meine Byte 1 wurde genullt 

dort wo dem 5F der Fahrzeugtyp vorgegeben wird

 

das Ambiente Menü gibt es Beim Oktavia der Modellreihe nicht daher fehlte die vollständige Bedingung für Ambiente 

Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb theo20r:

das Problem ist Bei einem 3V5 

Teuer geworden,

...

nur die Codierung  im 5F wurde  unwissentlich verändert 

Du musst mir erklären warum du damit dann zum Händler bist, anstatt dein Debug-Log einfach rückwärts abzuarbeiten?

Dort steht die falsche Änderung in 5F doch drin.

 

Und noch was: Man muss die fälschlicherweise geänderte Codierung auch erstmal BESTÄTIGEN. Wenn du also durch 5F gefräst bist, ohne der Meinung etwas geändert zu haben, warum bestätigst du eine Codierung?

  • Like 4
  • Thanks 1

Service-Rückstellung für UDS-Tachos mit VCDServiceReset
VCDS automatisieren mit dem VCDScripter

Auto-Scans komfortabel darstellen & Codierungen vergleichen mit CodingCompare

Adpmaps automatischen anfertigen lassen mit Adpmap Robotor

Wie erstellt man eine Adpmap: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse eingeben --> Start

Link zum Beitrag
Am 19.4.2021 um 17:23 schrieb bluetdi:

Die Information, Vehicletype, wird nur angezeigt, wenn man die experimentellen Label nicht benutzt.

Wenn ein Label Datei von Ross-Tech oder vom Vertriebspartner gemachter ist, wird Information für Byte 0 angezeigt.
Mit EXP ASAM Daten gibt es Keinen Information zu dieser Byte!

Link zum Beitrag
Am 19.4.2021 um 10:10 schrieb oOEnergyOo:

Und das man nicht mehr mit der Tabulatortaste die Bytes durchklicken kann. Glaub das geht nun über die Pfeiltasten, oder?

Ja.

Beim F1 drücken steht es auch.

Link zum Beitrag
Am 20.4.2021 um 06:55 schrieb hadez16:

Du musst mir erklären warum du damit dann zum Händler bist, anstatt dein Debug-Log einfach rückwärts abzuarbeiten?

Dort steht die falsche Änderung in 5F doch drin.

 

Und noch was: Man muss die fälschlicherweise geänderte Codierung auch erstmal BESTÄTIGEN. Wenn du also durch 5F gefräst bist, ohne der Meinung etwas geändert zu haben, warum bestätigst du eine Codierung?

weil der Vcds Ständig verbindungsabbrüche erzeugt 

 

und daher die Backupdatei wohl nicht geschrieben wurde 

 

ist auch ein Thema seit anfang des Jahres mit den Verbindungsabbrüchen 

das hatte ich bis letztes jahr nicht 

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.