Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

Polo 9N kein Zugriff auf KSG


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe VAG-Com Experten,

 

habe ein Problem mit einem Polo 9N (BJ2002, 5-türig, ZV mit FB, Alarmanlage). Und zwar funktioniert das Öffnen der Heckklappe mit Fernbedienung nicht. Es passiert einfach gar nichts wenn man auf den entsprechenden Knopf drückt. Ansonsten funktioniert die FB. Komisch ist allerdings auch, dass der Polo beim (Auf-)Schließen nicht blinkt.

 

Ich habe jetzt mal versucht mit VAG Com das KSG auszulesen. Muss gesetehen, habe nicht die original RossTech Hardware, hatte mit dem Interface bisher aber nie Probleme. Beim KSG lädt VAG Com die ersten beiden Felder und bricht dann ab mit dem Fehler: "Too many communication errors" oder so ähnlich ab. Auslesen aller anderen Module außer des KSG funktioniert tadellos.

 

Was meint ihr. Das deutet doch sehr stark auf ein defektes KSG hin, oder? Gibt es irgendeine andere Möglichkeit die ich noch ausprobieren könnte? Kann man das Steuergerät irgendwie resetten?

 

Problematisch ist, dass ich auch nicht so ohne Weiteres das KSG tauschen kann, da ich ja eigentlich erst das alte auslesen sollte, damit ich das neue dementsprechend konfigurieren kann...

 

Irgendwelche Vorschläge zum weiteren Vorgehen?

 

Schon mal vielen Dank für die Hilfe

Gussi

Link zu diesem Kommentar

Ein KSG zu tauschen wegen diesem Fehler ist rausgeworfenes Geld, statt dessen ordentliche Diagnosehardware verwenden und dann klappts auch mit dem Komfortsteuergerät...

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

danke sebastian für den hilfreichen beitrag!

 

wird einem in diesem forum nur geholfen wenn man die rosstech hardware gekauft hat? wenn ja, dann naürlich sorry für den post. wie gesagt hatte ich bisher mit meiner hardware noch keine probleme. gehe also schon schwer von einem fehlerhaftem ksg aus.

 

eigentlich ist mir egal ob ich lange oder kurz drücken muss zum entriegeln. leider funktioniert keins von beidem.

 

was extrem nervt ist zudem, dass sich der polo auch extrem schnell wieder von selbst verschließt. will man dann den kofferraum von hand öffnen, geht gleich die alarmanlage runter.

 

p.s.: ach ja, hatte vergessen zu erwähnen dass mein freundlicher beim letzten service auch nicht auf das ksg zugreifen konnte. sollte sich dann auch mal ordentliche diagnosehardware zulegen ;-) nichts für ungut...

Link zu diesem Kommentar

Hallo

 

blöde frage,hast du ein Fremdradio verbaut? Wenn ja, bau mal das Radio aus und versuch nochmal den Fehlerspeicher abzufragen. Könnte sein,das es daran liegt.

 

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Hallo

 

blöde frage,hast du ein Fremdradio verbaut? Wenn ja, bau mal das Radio aus und versuch nochmal den Fehlerspeicher abzufragen. Könnte sein,das es daran liegt.

 

Gruß

 

...ja, es ist ein Fremdradio mit Adapter verbaut. Allerdings bestand das Problem ausch schon vorher mit Originalradio.

Link zu diesem Kommentar

Die Meldung "Zu viele Kommunikationsfehler" tritt überwiegend mit Fremdhardware auf, darauf stützt sich auch die Annahme das sehr wahrscheinlich deine Interfacehardware schuld ist. Da du in deinem ersten Beitrag nichts von den Problemen eines Händlers bei der Benutzung des VAS-505x schriebst gibt es an meiner Aussage nichts auszusetzen aber auch mit diesem Wissen würde ich trotzdem eher mit ordentlicher Hardware nochmal gegenprüfen bevor ich das J393 ersetze.

 

Zu deiner Aussage wem und wann wir helfen nur folgendes, dies ist ein Supportforum sprich Kundenbetreuung steht an erster Stelle. Da du jedoch Fremdhardware nutzt und auch keine Lizenznummer im Benutzerprofil eingetragen hast die dich als Kunde identifiziert wirst du dir dahingehend den ein oder anderen Kommentar gefallen lassen müssen. ;)

 

Nun aber wieder zum Thema, auch wenn mit Fremdradio alle anderen Steuergeräte erreichbar sind so würde ich trotzdem nochmal prüfen das die K-Leitung nicht an dieses angeschlossen worden ist. Wir hatten den Fall vor kurzem das ein Fremdradio die Signale auf der K-Leitung nicht genügend für alle aber für einzelne Steuergeräte runtergezogen hat so das es nur zu sporadischen Problemen wie hier kam. Faktisch hat aber in dem beschriebenen Fall VAG-COM mit HEX Hardware beim Interfacetest IMMER die K-Leitung als "Kurschluss nach Plus" korrekt angezeigt, auch ein Grund warum Fremdhardware des Öfteren suboptimal ist!

 

Als nächstes sollte man wissen das die Hella KSG's doch recht anfällig für den ein oder anderen Hänger sind, so das mein nächster Schritt wäre das J393 mal für kurze Zeit stromlos zu machen, alle relevanten Sicherungen ziehen genügt völlig.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen. Hab jetzt das Radio mal abgehängt, hat aber leider nix genutzt.

 

Ich habe auch mal einige Zeit die Sicherung gezogen und dann wieder rein gemacht, weiß aber nicht ob das die einzige war, die ich hätte ziehen sollen. Ich habe die für die ZV gezogen. Die ist hier

 

http://www.polo9n.info/sicherungen.html

 

mit Sicherung 50 gekennzeichnet. (Falls Links zu anderen Foren verboten sind, bitte löschen.)

 

Hat auch nix genutzt... Gleicher Fehler.

 

 

 

Noch ein Ding in Sachen Fremdhardware:

Ich glaube es ist nachvollziehbar, dass viele Leute, die nur hin und wieder eine Diagnose machen, keine 250? für ein Interface ausgeben wollen. In meinem Fall habe ich ein Interface für 20? gekauft, welches ein Bekannter von mir schon seit Jahren in professionellem Einsatz hat, und noch nie Probleme hatte. Selbst wenn ich wüsste, dass es in einem von 100 Fällen nicht funktioniert (im Gegensatz zum Markenprodukt) wäre ich dennoch nicht bereit die 230? Aufpreis zu zahlen. Für 230? macht mir mein Freundlicher nämlich einige Diagnosen. Natürlich ist mir auch klar, dass ich mit der Shareware nicht den vollen Leistungsumfang von VAG-Com habe. Den benötige ich auch gar nicht.

 

Dennoch aber besten Dank dass hier trotzdem geholfen wird.

Link zu diesem Kommentar

Nicht immer reicht eine Sicherung, im Zweifel kann man auch mal das komplette Steuergerät abstecken. Als nächstes würde ich mal 'nen Quertausch versuchen, danach kann man entscheiden ob ein Ersatz wirklich was bringt.

 

Was Preise angeht, den Spruch kennen wir schon und immer wieder legen wir die gleiche Schallplatte auf. Der Preis beinhaltet nicht nur die Hardware sondern auch Software, Entwicklung, Updates und Betreuung/Support. Letzteres ist übrigens genau das was du hier gerade umsonst bekommst. Aber das Thema ist damit für mich/uns beendet, nur darfst du dann auch nicht zwingend Hilfe erwarten. ;)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Ich sage nicht, dass der Preis nicht gerechtfertigt ist. Für professionelle Schrauber sogar ziemlich wahrscheinlich schon. Für mich halt nicht.

 

Deswegen erwarte ich aber auch keinen Support vom Hersteller. Habe ich auch nie verlangt. Dachte das wäre hier einfach ein Forum in welchem sich User austauschen. Solche Foren soll es ja auch geben... Ich zwinge ja keinen Antworten zu schreiben, sondern habe nur freundlich nach Hilfe gefragt.

 

Würde also Folgendes vorschlagen: Falls jemand, der nicht für pci-tuning.de arbeitet, noch eine Idee hat, gerne her damit. Ansonsten will ich nicht durch zahlende Kunden quersubventioniert werden. Das treibt nämlich nur die Kosten und letztendlich den Preis.

 

In diesem Sinne...

Link zu diesem Kommentar
Ich sage nicht, dass der Preis nicht gerechtfertigt ist. Für professionelle Schrauber sogar ziemlich wahrscheinlich schon. Für mich halt nicht.

 

Deswegen erwarte ich aber auch keinen Support vom Hersteller. Habe ich auch nie verlangt. Dachte das wäre hier einfach ein Forum in welchem sich User austauschen. Solche Foren soll es ja auch geben... Ich zwinge ja keinen Antworten zu schreiben, sondern habe nur freundlich nach Hilfe gefragt.

 

Würde also Folgendes vorschlagen: Falls jemand, der nicht für pci-tuning.de arbeitet, noch eine Idee hat, gerne her damit. Ansonsten will ich nicht durch zahlende Kunden quersubventioniert werden. Das treibt nämlich nur die Kosten und letztendlich den Preis.

 

In diesem Sinne...

 

Hi Gussi

Ich kann schon verstehen, das Du nicht unbedingt bereit bist 250,-? zu zahlen, wenn Du etwas bekommen

kannst, was Ähnliches leistet, für deutliche weniger ?uros.

Trotzdem solltest Du froh sein, ein Fahrzeug aus dem VAG-Konzern zu besitzen.

Bei anderen Herstellern sieht es sehr viel schlechter aus, die günstigsten Varianten zur Diagnose, fangen

bei 500,-? "Plus" an, wenn es überhaupt etwas gibt.

Der Funktionsumfang entspricht dann etwa deiner kostengünstigen Lösung oder sogar weniger.

Dein Polo wird wohl solch ein "zickiges" Steuergerät haben, ist kein ganz unbekanntes Problem.

Ich hatte mein VAG-COM auch schon mal an einem Polo, mit werkseitig verbautem Radio.

Das Hella KSG musste man etwa 30-50 mal "ansprechen" um eine brauchbare Verbindung zu bekommen.

Sah beim VAS-Tester einer VAG-Werkstatt genau so aus.

Wenn dann noch der Faktor "unbekannte Hardware" dazu kommt, da könnte es auch nach noch mehr

Versuchen, nicht klappen.

Ich vermute, Du hast die "Arsch-Karte" gezogen und der Polo hat solch ein Steuergerät.

 

 

Gruß Otti

Link zu diesem Kommentar

Hey Otti,

 

danke für die Antwort. Dann könnte es also evtl funktionieren das KSG sehr oft zu kontaktieren mit der Hoffnung, dass irgendwann eine Verbindung klappt!? Ich werde das mal versuchen.

 

Wenn das Problem teilweise bekannt ist, besteht dann ggf. die Möglichkeit vom :) ein vergünstigtes Austauschgerät zu erhalten?

 

Vg

Gussi

Link zu diesem Kommentar
Wenn das Problem teilweise bekannt ist, besteht dann ggf. die Möglichkeit vom :) ein vergünstigtes Austauschgerät zu erhalten?

 

Nein, denn zwischen "bekannt", "VW bekannt" und "von VW als kritisch eingestuft" liegen Welten.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
Hey Otti,

 

danke für die Antwort. Dann könnte es also evtl funktionieren das KSG sehr oft zu kontaktieren mit der Hoffnung, dass irgendwann eine Verbindung klappt!? Ich werde das mal versuchen.

 

Wie schon geschrieben, mit ordentlicher Hardware ist es es schon ein Geduldsspiel gewesen.

Mit "billiger" Hardware und Shareware wird es wohl eher zur Verzweiflung führen.

Von VW wirst Du keine Hilfe erwarten können, die Probleme sind wohl nicht so schwerwiegend,

das sich jemand damit beschäftigt oder zu selten.

Wir haben letztendlich auch ein neues Steuergerät, zum normalen Preis, gekauft.

Das war auch noch etwas problematisch, nach 3-5 Versuchen hatte man aber Zugriff,

nicht besonder toll.

Scheinbar gibt es keine bessere Lösung.

Nicht besonders erfreulich, damit muss man wohl leben.

 

Gruß Otti

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

die hardware ist warscheinlich auf

optokopler basis

 

da hatte ich auch nur pobleme mit

hatte mir dan mal einen AGV4000 EXPERT zugelegt damit geht das

 

der läuft mit Pegelwandler

 

 

 

den Pegelwandler sind einfach für hohe frequenzen geeignet

wo ein opto mal gerne ein dauersignal (ein) gibt wenn die frequenz zu hoch ist

 

so erzählte mir das al ein Diplom. in.

Link zu diesem Kommentar

Theor, du vermischst hier verschiedene Begriffe und hast dir leider nicht die Mühe gemacht die vorhergehenden Antworten zu lesen. Optokoppler können bei bestimmten Schaltungen auch ihre Berechtigung haben, Pegelwandler ist ein Rahmenbegriff unter den verschiedenartig spezifizierte Bauteile fallen können.

 

Diese Fehlermeldung auf Optokoppler zurückzuführen ist murks denn kaum ein Anbieter verwendet diese heute noch in zeitkritischen Anwendungen, effektiv können völlig andere Ursachen relevant sein angefangen bei der sehr wahrscheinlich verwendeten USB Komponente und deren Treiber/Einstellung bis hin zum PC selbst.

 

Nicht alles was ein Dipl.Ing. so erzählt muss der Wahrheit entsprechen, am Ende sind Ingenieure auch nur Menschen... :11:

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.