Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

Keine VCDS Anzeigen auf Kleinanzeigen veröffentlichen!!!


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

 

ich hab mich hier in diesem Forum noch nie zu Wort gemeldet aber ich muss hier mein Schweigen mal brechen.

Gleich vorab, falls das hier das falsche Unterforum ist dann bitte einfach verschieben oder löschen.

 

Ich würde jedem hier empfehlen keine Support Anzeigen auf für VCDS auf Kleinanzeigen hochzuladen um euer Konto zu schützen!!!

 

Ich habe heute Vormittag eine Anzeige erstellt um Leuten in meiner Umgebung KOSTENLOS Hilfe anzubieten, jedoch wurde diese Anzeige nach 2 Minuten wieder gelöscht mit dem verdacht dass es sich um eine gewerbliche Aktivität handelt. Einige Minuten später schreibt mir ein privater Nutzer auf eine andere meiner Anzeigen dass er mich gemeldet hat da ich damit ja angeblich (Schwarz-)Geld verdienen möchte und somit ein gewerblicher Anbieter bin und ein Impressum benötige (nochmal, ich wollte einen kostenlosen Service anbieten)

Nachdem ich ihm erklärt habe dass er mich doch bitte aufhören soll Hobby-Polizei zu spielen und mich einfach in Ruhe lassen und anderen Leuten helfen lassen solle meinte er nur dass kein Mensch kostenlos anderen hilft und jeder dafür Geld will (ziemlich verbittert muss ich sagen...)

Als ich ihn auf die Nutzerkarte aufmerksam gemacht habe bekam ich als Antwort dass er dort wohl auch andauernd Leute anschreibt und denen erklären will dass sie illegal handeln und das (wenn ich richtig zwischen den Zeilen lese) den Behörden melden möchte

 

Daraufhin drohte er mir jegliche neuen Anzeigen meinerseits auf Kleinanzeigen zu melden und somit mein Benutzerkonto (nach genügend Meldungen) sperren zu lassen. Meine anderen (nicht VCDS) Anzeigen hat er wohl auch gemeldet da dieses in falsche Kategorien verschoben wurden. Leider kann ich wohl seitens von Kleinanzeigen nicht wirklich auf Hilfe hoffen da es dort keinen richtigen Support für Privatkunden gibt.

Nun schreibt er mir noch provokant die ganze Zeit dass er "auf neue Anzeigen warte"

 

Laut eigenen Angaben zieht er diese Masche oft ab, ich kann euch deswegen nur raten keine solche Anzeigen zu veröffentlichen da dieser Nutzer dann auch euer Konto zerstören wollen wird.

 

Ich übergebe das ganze nun meinem Anwalt da ich das ganze als Drohung sehe und eine Löschung meines Accounts einen ordentlichen Schaden nach sich ziehen würde

 

Da möchte man etwas Gutes tun und anderen Menschen helfen... und trotzdem gibt es noch Leute die etwas dagegen haben. Bei so einer Mentalität bleibt einem ja fast nichts anderes übrig als egoistisch durchs Leben zu laufen.

 

Meiner Meinung nach (natürlich nur eine Spekulation) möchte diese Person einfach Konkurrenz aus dem Weg räumen und selbst damit Geld verdienen.

 

Schönen Tag noch (meiner ist ziemlich gelaufen)

Grüße

Julian

Link zu diesem Kommentar

Ich finde das verhalten mehr als merkwürdig, vielleicht ist derjenige ja sogar hier im Forum und liest mit. Wer weiß.

Wer die Zeit hat Anzeigen zu melden, Anbieter auf Kleinanzeigen anschreibt und auf ein eventuelles Fehlverhalten hinweist, der hat definitiv zu viel Zeit.

 

Bezüglich des Accounts: Mach dir doch einfach ne E-Mail Adresse und registriere dich damit an. Wenn der Account gesperrt wird -> neue E-Mail Adresse -> neuer Account. Du merkst worauf das hinausläuft? Das Spiel kannst du so lange spielen, bis du oder der andere keine Lust mehr hat.

vor 9 Stunden schrieb julian.rx8:

Nun schreibt er mir noch provokant die ganze Zeit dass er "auf neue Anzeigen warte"

Ja dann, worauf wartest du 😄 Ich persönlich würde mich davon nicht einschüchtern lassen.

 

 

Ich kann die rechtliche Situation nicht beurteilen, dazu fehlt mir an dieser Stelle das Wissen. Laienhaft vermute ich, dass sich niemand mit einem kostenlosen Dienst strafbar macht, wenn dieser wirklich kostenfrei angeboten wird.

Link zu diesem Kommentar
#3 - Geschrieben (bearbeitet)

Um dem ganzen Ärger aus dem Weg zu gehen, melde einfach ein Kleingewerbe an. Machen sehr viele.

Da kannst du ganz legal a paar € dazu verdienen, auch wenn das nicht deine Absicht ist und bist aber rechtlich auf der sicheren Seite, da du nicht nicht als Gewerbetreibender zählst. So umgehst du auch das eBay dich rechtlich anpi..en kann.

 

Davon abgesehen schreibt dich eBay Kleinanzeigen von ganz alleine an, wenn sie den Verdacht haben das du als "Händler" tätig bist.

 

Definition "Kleingewerbe":

 

Im Gegensatz zum „normalen“ Gewerbe – dazu zählen Industrie- und Handwerksbetriebe, Händler:innen aller Art und die meisten Dienstleister:innen – weist das Kleingewerbe keine Kaufmannseigenschaft auf. Das bedeutet, der Eigentümer oder die Eigentümerin eines Kleingewerbes gilt im Sinne des Handelsgesetzbuches nicht als eingetragener Kaufmann oder eingetragene Kauffrau (e. K.). Entsprechend wird ein Kleingewerbe nicht im Handelsregister eingetragen.

 

 

Für Kleingewerbetreibende gelten daher nicht die strengen Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB), sondern die offiziellen Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), die Gewerbeordnung sowie die Steuer- und Sozialgesetze.

 

Kleingewerbe: Alle Infos zur Gründung und Rechtsform (qonto.com)

 

 

 

Aber wie @oOEnergyOo schon schreibt, andere Mailadresse und weiter.  

Bearbeitet von bluetdi
  • Like 1
  • Thanks 1

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo ihr beiden, erstmal vielen Dank für die Antworten

 

Leider ist das erstellen neuer Accounts bei Kleinanzeigen nicht mehr so einfach da diese mit einer Handynummer verifiziert werden müssen und das wohl pro Handynummer nur ein mal in 6 Monaten gemacht werden kann. Die Fake-Handynummern die es bei diversen Online-Anbietern gibt (ähnlich wie bei den Fake-Mailadressen) sind meistens gesperrt.

 

Ich besitze tatsächlich ein Gewerbe (in einem anderen Bereich) und könnte dies auch angeben nur habe ich überhaupt kein Interesse an VCDS Geld zu verdienen und möchte mein Konto deshalb ungern zu einem Business-Konto hochstufen um meine Adresse im Impressum nicht preisgeben zu müssen

 

 

Ich werde jetzt wahrscheinlich die Anzeige erneut hochladen und ganz oft mit dem Wort kostenlos spicken, vielleicht hilft eine Beschwerde bei Kleinanzeigen ja dann.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb julian.rx8:

und möchte mein Konto deshalb ungern zu einem Business-Konto hochstufen

Deshalb das Kleingewerbe! Rechtlich gesehen bist du, im Sinne des Handels, kein Gewerbetreibender.

Ich bin Optimist. Das heißt aber nicht, dass ich mehr gebacken kriege als andere. Ich laufe halt nur fröhlich pfeifend ins Verderben. :wink:

Erstellen eines Abbildes: VCDS --> Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Anpassung und CSV wählen --> Adresse u. ggf. Login eingeben --> Start

 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb bluetdi:

Deshalb das Kleingewerbe! Rechtlich gesehen bist du, im Sinne des Handels, kein Gewerbetreibender.

Das ist mir schon klar, trotzdem möchte ich kein Impressum (im Sinne des Datenschutzes) angeben müssen und da ich damit ja kein Geld verdienen möchte und es sich einfach um eine private kostenlose Hilfeleistung handelt muss ich das ja auch nicht.

Link zu diesem Kommentar

Ich würde das anders machen.  Mit "kostenlos" ziehst du vielleicht ein Volk an, das du auch gar nicht haben möchtest. Ich persönlich stelle inzwischen lieber Sachen etwas früher zum Sperrmüll, als die über KA zu verschenken. Ändere doch dein Angebot doch so, dass es offensichtlich keinen Geschäftlichen Charakter hat. Kostenlos glaubt man dir daher vermutlich einfach nicht. Biete die Hilfe doch gegen eine Kiste Bier oder Cola an. Da hängen die Leute sich vermutlich nicht so dran auf.

Ich finde es aber sehr ehrenhaft von Dir, dass du auf diesem Wege deine Hilfe anbietest.

Link zu diesem Kommentar

Hilfe gegen Bier/Cola ist schon eine gewerbliche Handlung. Eine Leistung, die eine Gegenleistung mit sich bringt, wäre direkt als Gewerbe zu sehen

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.