Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Suchtreffer finden in...
Das deutsche VCDS Forum

VAG COM mit 11xKKL AGV 4000 Fehler


Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich habe ein Problem mit meinem USB Diag Adapter, den ich mir mal bei reichelt oder so bestellt habe..

 

Die Hardware wurde damals mit der Software MoDiag ausgeliefert und diese funktioniert einwandfrei (ausser das ich nicht alle Steuergeräte auslesen kann, daher jetzt der wechsel zu VAG-COM)

 

Leider habe ich das Problem, das mir VAG-COM unter Config/Test immer sagt Status 5 - Modem..

Ich habe schon alles was ich bisher dazu gefunden habe ausprobiert (Latencytime auf 1, COM-Port- Wechsel etc.), leider geht der Fehler nicht weg..

 

Weiß jemand was man da tun kann? Ist das ein Treiber Problem? Wenn ja woher bekomme ich einen neuen?

 

Danke schonmal im vorraus für Euere Mühe!

 

Gruß

Yurishi

Link zu diesem Kommentar

Auch wenn der Hardwarehersteller sagt sie wäre mit VAG-COM kompatibel, haben wir dennoch viele negative Berichte bekommen. Teilweise Bedienfehler der Hardware, teilweise mangelnde Beschreibung/Hilfestellung vom Hersteller und teilweise schlich und einfach inkompatibel. Wir bereits geschrieben worden ist, Ansprechpartner ist in dem Fall der Hersteller der Hardware.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
#4 - Geschrieben (bearbeitet)

Hmm, ok.. ich hab der Herstellerfirma jetzt mal eine Email geschrieben und mir nochmal den Treiber geladen..

 

Dadurch, das ich die Firma jetzt auch gefunden habe kann ich Euch mal ein genaueres Bild meiner Hardware liefern:

 

OBD-Diag AGV 4000 KKL 11

 

Vllt hat ja jemand das selbe Gerät und weiß woran es hackt...

 

MfG

Yurishi

 

Edit: Ich habe jetzt gelesen, dass man die VAG-COM Version 3.11 verwenden soll.. Ich habe diese mir heute gezogen und werde es morgen mal ausprobieren...

Bearbeitet von yurishi
Link zu diesem Kommentar

hast du mal überlegt wie alte die vagcom version 311 ist? (3.11 gabs nicht^^)

ich wollte damals auch nicht glaube was so "besonders" am orginal sein sollte, ehrlich gesagt wäre ich früher drauf gekommen hätte ich mir gern den umweg über diesen "ebay" plunder erspart

Link zu diesem Kommentar
hast du mal überlegt wie alte die vagcom version 311 ist? (3.11 gabs nicht^^)

 

So ziemlich genau von Nov. 2003 ?! :)

VCDS HEX+CAN-USB (21.9 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Link zu diesem Kommentar
ehrlich gesagt wäre ich früher drauf gekommen hätte ich mir gern den umweg über diesen "ebay" plunder erspart

 

Hmm, damals hatte ich noch nichts von Rosstech etc. gehört.. Habe mich halt im Internet informiert (leider nicht dieses Forum) und da hieß es mit dem AGV 4000 kann man nicht viel falsch machen.. (und mit MoDiag läuft es ja)

Ausserdem ist mein OBD-DIAG nicht von ebay sondern von Reichelt (im nachhinein muss ich sagen das der Unterschied quasi = 0 ist..)

Aber ich denke mal auch mit so einer fossilen Version von VAG-COM kann ich meine Steuergeräte einzeln auslesen..

Ich probiere das heute Mittag mal aus..

Link zu diesem Kommentar

Version 3.11 wird bereits seit 2005 nicht mehr in Deutschland vertrieben. Genaugenommen betreiben Reichelt , ebay und Co. eine irreführende Werbung an ihren Produkten. Da gerade das AGV 4000 hinlänglich bekannt für Fehlfunktionen unter VAG-COM ist und es ja aktuell keine Software mehr von uns dafür gibt, sind diese Angebote nur leere Versprechnungen.

Auch wir hatten irgendwann die Grenzen von "dummen" Schnittstellenwandlern erkannt, daher gibt es die Hex-Hardware, die exakt auf VCDS abgestimmt ist.

Schlussendlich schützen wir auch unsere Software gegen Piraterie, indem wir Dongle Hardware verkaufen. Dieser Schritt war damals notwendig, um das Fortbestehen der Software zu garantieren. Es zeigte sich gerade in Deutschland eine ausserordentlich starke Tendenz zum Raubkopieren, die auch heute noch fortbesteht und genau durch das ganze ebay Gedöns immer wieder angeschürt wird.

"Könnt ja doch sein, das das billige Teil ausm Netz irgendwas an meinem Auto bewirkt", "für meine Zwecke wirds schon reichen ", ist hier die gängiste Ansage.

Das davon keine Softwareentwicklung leben kann, ist ja eigentlich logisch, wird aber vom "Geiz ist geil" geprägten Deutschlandbürger grundsätzlich ignoriert.

 

Es tut mir leid, aber Du wirst wohl um die Anschaffung eines "echten" VCDS Systems nicht herumkommen, wenn Du vernünftig Diagnose machen willst. Ein schlecht funktionierender Schnittstellenwandler, so wie Du ihn hast, kann unter Umständen auch zu echten Hardwaredefekten an Steuergeräten führen. Die Gefahr ist zwar nicht sonderlich hoch, aber dennoch gegeben, dies nur nebenbei erwähnt.

 

@yurishi

Du "ziehst" Dir deine Vag-COM Versionen vermutlich aus irgendwelchen Tauschbörsen. Das sind definitiv Raubkopien. Auch wenn die Software sonstwo zum download angeboten wird, ist dem so.

Also bitte erwarte hierbei nicht unsere Unterstützung.

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
#11 - Geschrieben (bearbeitet)
Version 3.11 wird bereits seit 2005 nicht mehr in Deutschland vertrieben. Genaugenommen betreiben Reichelt , ebay und Co. eine irreführende Werbung an ihren Produkten. Da gerade das AGV 4000 hinlänglich bekannt für Fehlfunktionen unter VAG-COM ist und es ja aktuell keine Software mehr von uns dafür gibt, sind diese Angebote nur leere Versprechnungen.

Auch wir hatten irgendwann die Grenzen von "dummen" Schnittstellenwandlern erkannt, daher gibt es die Hex-Hardware, die exakt auf VCDS abgestimmt ist.

Schlussendlich schützen wir auch unsere Software gegen Piraterie, indem wir Dongle Hardware verkaufen. Dieser Schritt war damals notwendig, um das Fortbestehen der Software zu garantieren. Es zeigte sich gerade in Deutschland eine ausserordentlich starke Tendenz zum Raubkopieren, die auch heute noch fortbesteht und genau durch das ganze ebay Gedöns immer wieder angeschürt wird.

"Könnt ja doch sein, das das billige Teil ausm Netz irgendwas an meinem Auto bewirkt", "für meine Zwecke wirds schon reichen ", ist hier die gängiste Ansage.

Das davon keine Softwareentwicklung leben kann, ist ja eigentlich logisch, wird aber vom "Geiz ist geil" geprägten Deutschlandbürger grundsätzlich ignoriert.

 

Es tut mir leid, aber Du wirst wohl um die Anschaffung eines "echten" VCDS Systems nicht herumkommen, wenn Du vernünftig Diagnose machen willst. Ein schlecht funktionierender Schnittstellenwandler, so wie Du ihn hast, kann unter Umständen auch zu echten Hardwaredefekten an Steuergeräten führen. Die Gefahr ist zwar nicht sonderlich hoch, aber dennoch gegeben, dies nur nebenbei erwähnt.

 

Das habe ich unterdessen auch schon bemerkt.. ich habe gestern allerdings mit der 311 Version (welche ich völlig legal auf der Website eines SEAT Tuners heruntergeladen habe) es geschafft das VAG-COM mein interface unterstützt, der Grund warum es nicht ging ist sogar extrem simple.. auf meinem Interface befindet sich ein DIM-Taster, welchen ich gedrückt halten muss um in den KKL-Modus zu gelangen (grüne LED des Interfaces leuchtet durchgängig grün).

Leider konnte ich aber dennoch keine Verbindung zu meinen Steuergeräten herstellen..

Nach kurzer Rechersche beim VW-KFZ-Meister erhielt ich den hinweis das in dem Auto ein Becker Navigationssystem steckt und dieses mit hoher wahrscheinlichkeit seinen Antennenausgang (DYLON) auf der K-Leitung des Radiobusses hat und somit meine abfrage mit dem Interface stört.. Ich werde dieser Sache auf den Grund gehen und Euch meine ergebnisse posten (für die nächsten, welche die selben Probleme haben)

 

@yurishi

Du "ziehst" Dir deine Vag-COM Versionen vermutlich aus irgendwelchen Tauschbörsen. Das sind definitiv Raubkopien. Auch wenn die Software sonstwo zum download angeboten wird, ist dem so.

Also bitte erwarte hierbei nicht unsere Unterstützung.

 

Ich finde es sehr traurig, das man Grundlos hier so angefahren wird. Ganz klar: Ich kann Euere Situation verstehen, es gibt viele (ich nenne sie mal) Kiddis da draußen, welche alles herunterladen was ihnen vor die Flinte kommt und damit vor allem Produzenten von Spezialsoftware wie Ihr es seit extremen schaden zufügen..

Nichts destotrotz möchte ich anmerken (auch wenn die wahrscheinlichkeit extrem gering ist, dass mir das hier einer glaubt) das ich bisher immer alles an getauschten Daten, welche ich hervoragend fand (z.B. Musik-Alben, Software (wie künftig VCDS bzw. VAG-COM (je nach Geldverfügbarkeit^^)) immer gekauft habe! Da ich bei guter Musik oder Software natürlich möchte das es mehr und besseres davon gibt, daher unterstütze ich denjenigen.

Mit anderen Worten: Erstmal ausprobieren, bei nichtgefallen lösche ich es sowieso und bei gefallen kaufe ich es, so wie es jeder machen sollte.

 

So, das war jetzt viel Text und ich hoffe Ihr habt es nicht falsch aufgenommen und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

 

Zum abschluss muss ich noch sagen: Wenn jeder Software kopiert (also aus Filesharing-Börsen herunterlädt) und niemals welche kauft, kommen wir bald soweit, dass jeder seine Software selber programmieren muss.. Und ich glaube das wollen nichtmal die Kiddis :-)

 

MfG

Yurishi

 

Edit: Desweiteren sind alle Versionen von VAG-COM welche ich bisher verwendet habe die legalen Sharewareversionen!

 

[-->Sonst bin ich kein Moralapostel, aber es musste mal sein<--]

Bearbeitet von yurishi
Link zu diesem Kommentar

@yurishi

Niemand hat dich angefahren, ich wollte mit dem letzten Post eigentlich nur klarstellen, wie es um Version 311 steht, bevor dieser Thread wieder ausufert mit x usern, die auch Probleme mit AGV Interface und Co. haben.

Das jemand damit Werbung macht, das seine Hardware mit VAG-COM Version 3.11 kompatibel ist, können wir nicht verhindern.

Das wir aber für diese alten Versionen auch noch Support gewähren, kann keiner erwarten. Niemand geht für lau zur Arbeit.

Das ist nicht unfreundlich gemeint und sollte eigentlich nachvollziehbar sein.

 

 

Also noch einmal in aller Deutlichkeit:

 

Es gibt legal keine 3.11 er VAG-COM Versionen mehr zu downloaden. Auch wenn irgendein Tuner einen download freigibt, so ist dieser noch lange nicht legal und auch in diesem Fall nicht von uns erwünscht.

Erwünscht ist, die 311 entgültig aus dem Verkehr zu ziehen und das gelingt nicht, wenn immer wieder irgendwo neue Downloadquellen entstehen. Somit gehen wir gegen jeden, der 3.11 o.ä. alte Versionen zum download bietet vor, ob privat oder gewerblich, spielt keine Rolle.

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Meiner Meinug nach solltet Ihr diesen ich nenne es mal umstand etwas anders sehen.

Eine Software lebt nicht alleine von der Versionsnummer oder den Features, sondern weitesgehend von der Empfehlung eines Kumpels.. (Mir ist bewusst es handelt sich hier um Profisoftware, die eigentlich eher weniger im Consumer-Bereich vertrieben werden soll, aber selbst Ihr habt Konkurenz).

Aber dennoch sehe ich es so, das jeder potentieller Kunde früher oder später ein Kunde werden kann.

Bevor ich mir mein OBD-DIAG zugelegt habe, wusste ich noch nichts von VAG-COM etc. für mich war es ein neues Gebiet, welches ich rein aus interesse betreten habe..

Dennoch, desto längert ich mich damit beschäftige komme ich zu dem Schluss, das ich im Bereich Fehleranalyse, Kennlinienmanagement, etc. für VW, AUDI und Co. KG eigentlich nicht um VCDS herumkommen werde.. Vor allem als E-Technik Student, der mal in Richtung KFZ-Mechatronik möchte. Und ich denke vielen anderen Leuten geht das auch so..

Auch wenn die Preise (keine Kritik, sondern Anregung) für Consumer ziemlich hoch sind, werden sich die jenigen, welche es interessiert und etwas damit Anfangen können (wie mich zum Beispiel) nicht aufhalten.. Und am Ende habt Ihr doch gewonnen :)

 

Bei den Raubkopierern sieht das ganze dann anders aus.. Die werden das drei mal ausprobieren, geht nicht und weg damit.. Würden diese Leute es kaufen hättet Ihr extrem viele komischen Leute im Forum welche Euch fragen stellen wie z.B. "Wie rum muss das eine Teil mit den Pins in das andere? Und was zum Henker is ne Zündung??ßß?ß?"

 

Also seit Froh das in jedem Forum wie CarPC.info, Motor-talk.de, Autoextrem.de und wie sie alle heißen Werbung für Euer Produkt gemacht wird, diese Werbung existiert nur, weil es billige Geräte gibt, welche mit Euch Werbung machen (sonst wäre ich ja auch nicht hier und würde Euch nerven ;)).

 

Und falls es noch jemanden interessiert:

Das Verbindungsproblem beruhte wirklich auf der K-Leitung des DIN-Radiosteckers...

 

 

Ich kümmere mich aber jetzt erstmal um die Finanzierung von VCDS, ist ja schließlich bald Weihnachten ;)

Link zu diesem Kommentar

Von der Consumerseite gesehen, magst Du in gewisser Weise recht haben. Die Billigware aus China hat einen gewissen Werbeeffekt/ Steigerung des Bekanntheitsgrades.

Der Schaden jedoch, der durch die Raubkopiererei entsteht ist aber wesentlich höher, als der Werbeeffekt. Täglich gehen welweit hunderte dieser Systeme über den Tisch, schon mal daran gedacht, was das beim Verkauf "echter" Systeme an Umsatz bedeutet ?

Es wurde durch uns ja am eigenen Leib erlebt. Auf ca. 1500 downloads der Shareware von unserem Server kamen gerade mal 3 (!) verkaufte Softwarelizenzen. Soviel zu Moral in Deutschland. Das ging damals soweit, das es wirklich existenzbedrohende Ausmasse für uns annahm.

Es ist ja löblich, wenn einzelne , wie Du, dann wirklich eine Lizenz kaufen wollen, aber von einzelnen kann diese Softwareproduktion nicht leben.

Das VCDS durch die Billigramscher verkauft wird, war noch nie genehmigt und erwünscht.

Fazit :

Gäbe es keine Raubkopien, gäbe es auch diese Diskussion nicht. VCDS ist im Vergleich zu den Preisen der Originaltester ein Geschenk, das kann wohl niemand bestreiten. Von uns wird man nur mit bester Hardware beliefert und hat 5 Jahre Garantie, sowie freie Updates.

Das VCDS wirklich funktioniert, garantieren wir mit 14 Tage Geld zurück Garantie, also gibt es keinerlei Gründe, sich mit Hilfe eines Billiginterface einen Überblick über die Funktionen zu verschaffen, zumal auf der Billighardware sowieso nichts halbwegs aktuelles diagnostizierbar ist.

 

Nun zu hier, das wurde alles schon 100 mal diskutiert und führt zu keinem Ende.

Andy Vetter @ PCI-Diagnosetechnik GmbH&Co.KG

Technische Anfragen im Forum die NICHT von Lizenzinhabern stammen, werden nicht beantwortet.

Aktuelle VCDS Version: Download hier
Aktuelle VCDS Beta Testversion:xxxxx
Aus aktuellem Anlass: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.