Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

Woher weiß ich, ob externe Spannungsquelle für Interace geeignet ist


Empfohlene Beiträge

Hallo, in der Bedienungsanleitung steht, dass ich vorab abchecken muss, ob bei einer externen Spannungsversorgung das mit dem Interface harmoniert. Wenn dadurch Schäden entstehen, wird keine Garantie übernommen.

 

Wie find eich das heraus ob mein Ladegerät das abkann oder nicht?

Mein Laptop läuft nämlich nur bei angeschlossenem Netzteil!

 

Mfg Benni

Link zu diesem Kommentar

Normale Netzteile welche von den Laptopherstellern selbst stammen sind problemlos, nur Geräte von Fremdanbietern/Herstellern sind ggf. problematisch. Auf unserer englischen Seite gibt es dazu eine kleine Anleitung wie man dies testen kann.

  • Like 1

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • 6 Jahre später...

Hallo zusammen!
 
Krame den Beitrag hier mal wieder aus, da ich eben per SuFu hier angekommen bin.
 
Mich interessiert ebenfalls eine geeignete Möglichkeit das Notebook per 12V-Zigarettenanzünder zu versorgen, da nicht immer eine 230V-Steckdose in der Nähe ist.
 
Mir war ebenfalls der Warnhinweis auf dem "Beipackzettel" im VCDS-Koffer aufgefallen!
 
Nun, die Erklärung dazu habe ich dann ja eben im von Sebastian geposteten Link verstanden (hatte mir das aber bereits gedacht).
 
Daher war ich auf der Suche nach einer Lösung, die unabhängig von der Ausführungsform des Spannungswandlers im KFZ-Notebook-Ladegerät ist.
 
Zugegeben, es erschließt sich für mich nicht der Grund, weshalb der Hersteller eines solchen Netzteils die Fahrzeugmasse überhabt auf die Sekundärseite des Netzteils verbindet (also keine galvanische Trennung herstellt) - geschweige denn dann noch die Ladespannung des Notebooks oder irgendein Potential zwischen dieser und der Fahrzeugmasse damit verbindet!?!
 
Egal. Ich habe mir folgendes überlegt:
Dieser Isolier-Adapter olimex-usb-iso sollte hier Abhilfe schaffen.

 

Er trennt die Potentiale zwischen VCDS-Interface und dem USB des Notebooks! Bis 1000VDC.

Somit ist es gleichgültig, auf welchem Potential der USB gegenüber der Fahrzeugmasse liegt. Es kann kein Ausgleichsstrom über das Interface->USB fliessen.

 

Soweit die Theorie  :ph34r:

Wer hat so etwas schon getestet, wer kann weitere Infos dazu geben?

Habe ich hier was grundsätzliches übersehen?

 

Vielen Dank und schöne Grüße,

Klaus.

Golf VII GTD DSG Limestone DCC Sport&Sound NSW AssistPaket Keyless MediaIn Dynaudio DiscoverMedia 4Türen SidebagsHinten ParkLenk RearView AHK

Golf VI Highline TSI DSG / Audi A3 8L 1.8T / Polo 2F G40 / Polo 2 GT

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.