Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

ZV-Steuergerät in Komfort-SG tauschen


Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe was grosses vor: will an meinem Golf IV ein Komfortsteuergerät ein- und das vorhandene ZV-SG ausbauen, da ich original eFH haben möchte (Kabel und Tür-SG alles zusammengesammelt :-) ).

Frage: Muss ich erstmal meine bisherigen Schlüssel löschen und nach dem Einbau des Komfort-SG wieder neu zu programmieren und kann ich das bequem mit VAG (Voll-Lizens) machen ?

Gibt es sonst Probs mit der WFS (IMMO2) ? Muss ich was neu programmieren (Komfort und WFS)?

Welche Codes benötige ich?

 

Bitte helft mir,

Gruss Thomas

Link zu diesem Kommentar

1. Du brauchst das RICHTIGE Komfortsteuergerät.

2. Komfortsteuergerät entsprechend Ausstattung codieren (siehe OpenOBD.org)

3. Anpassungskanäle einstellen

4. alte Schlüssel ans neue Komfortsteuergerät anlernen

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Danke für die schnelle Antwort;

ZV-SG alt : 1C0 962 258 N 0A (Code 04097) -> neu 1J0 959 799 AH (XXX ? ist vom Bora (1J0..sollte passen, da 1C0 die neueren ab 05/2001 sind), der Bora hatte Memo, 4 Türen (klar) ZV mit DWA/FFB und eFH)

 

Bei dem Auslesebogen steht oben der Werkstattcode: 52023 146 76121

Kann ich die Daten brauchen um einen neuen Schlüssel anzulernen?

Habe VAGCOM 311.3D von PCI-Tuning.

Möchte alten ovalen austauschen.

Thomas

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.