Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum

Diagnose mit Handy?


Empfohlene Beiträge

Moin auch,

gibt es überlegungen VCDS irgendwie,vielleicht in schmalerer Form,auf Handys ans laufen zu bekommen? Würde das rein theoretisch auf Symbian-Ebene überhaupt laufen können?

Wäre sicher eine coole Geschichte,vor allem so im Annahme Bereich.

Danke im voraus

Frank

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar

Überlegungen gibt es viele, jedoch wird weder heute noch morgen etwas derartiges kommen. Mittelfristig kommt jedoch sehr wahrscheinlich eine neue Generation der Hardware mit der soetwas vielleicht realisierbar sein könnte.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sebastian,

Danke erstmal für Deine Antwort.Wäre ja eine Lösung denkbar,das Diagnose Kabel weiterverwenden,anstöpsel an kleine Box,die dann mit Bluetooth oder W-Lan und dem eigentlichen Programm ausgestattet ist und als Display dann quasi das Handy,PDA etc.Werd mich mal überraschen lassen..

Knitterfreien Rutsch..

Frank

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Hallo,sieht gut aus.Aber würde da schon ganz gerne bei VCDS bleiben.Da weiß man was man hat.

Mein Wunsch wäre eine Art Aufrüstung;kleine Box an das vorhandene Diagnosekabel und dann per Bluetooth,besser per LAN ans Handy.Werd den Link aber nochmal genauer verfolgen.

Danke für die Info.

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar

VAD Mobile ist ja quasi die Konkurrenz, wer es sich mal anschauen will sollte das tun aber man sollte auch bedenken das alle PDA/Handheld bzw. Mobilversionen funktionell eingeschränkt sind und das wird auch bei unserer Version nicht anders sein. Sie soll wenn dann nur als Ergänzung für schnelle Prüfungen da sein...

 

Speziell bzgl. VAD, wer wirklich Interesse an dem Teil hat sollte sich u.a. mit der Politik dahinter etwas auseinander setzen, das betrifft zum einen die Kompatibilitätsliste welche Modelle listet die technisch überhaupt nicht mit dem Produkt funktionieren können und zum anderen auch die Updatezyklen bzw. Funktionen der Software. ;)

 

Hinter dem Produkt steht übrigens ein großer Name aus der US Chiptuningbranche, im US VWVortex Forum gibt es auch ein paar sehr interessante Beiträge zu dem Thema - teilweise auch Vergleiche von mehreren Produkten...

 

Es fragt sich ob Preise zwischen 250-600 USD den Nutzen rechtfertigen, die Realität sieht heute so aus das man für den Preis eines PDAs bereits ein günstiges Tablet/UMPC mit Touchscreen bekommt und so sehr viel größer sind die Teile auch nicht... B)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Gab´s da nicht mal was Original von Audi? Ich bin der Meinung, da mal irgendwas mit nem Compaq-PDA und einem Bluetooth-Modul gesehen zu haben??? Müsste so um 2000-2003 gewesen sein?

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar

Korrekt, ist zusammen mit dem 5053 gestorben... Basis 12 war da bekanntlich die letzte... Nun steht das Teil im Schrank und staubt ein, ebenso die PDA Lösung...

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
#12 - Geschrieben (bearbeitet)

Korrekt, ist zusammen mit dem 5053 gestorben...

Ist ja krass... Hätte ich nicht gedacht, daß das 5053 schon wieder abgesetzt wird. Ist doch noch gar nicht so alt, oder? Hätten sie wohl lieber ein Gerät mit XP entwickeln sollen... :rolleyes:

Bearbeitet von koech

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar

Das 5053 (auf Windows CE Basis) wurde schon tot geboren, 2006 kam Basis 8 (für die anderen Geräte war diese bereits 2005 freigegeben worden) und danach war lange Sendepause. Ich kann mich noch an die langen Schriftwechsel mit VW erinnern die wir wegen dem Dreckding hatten und versprechen das man es doch zurückgeben könne bzw. ein Upgrade auf das 5052A möglich sein würde. War natürlich von Beginn an Käse und die fast 4000 EUR waren am Ende Lehrgeld. Lange Zeit passierte dann erstmal nichts, Mitte 2008 kam dann endlich Basis 12 (wohlgemerkt 10 und 11 wurden gepflegt übersprungen) und damit war dann auch schon Ende. Das war offiziell die letzte Basis für das Gerät, übrigens kam auch diese wieder 6-8 Monate nach der v12 für die restlichen Systeme.

 

Teurer Briefbeschwerer, aber für ein paar Dinge ist es noch gut - Bentley ist ja auch aktuell noch bei v12 Marken CDs... ;)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Wie sieht das überhaupt mit dem VAS 6150 aus? Gibt´s da auch über die GVO ne Möglichkeit an die Software zu kommen? Und wie liegen da dann die Preise? Zahlt man dann nur die Updates oder muß man da noch zusätzliche Kosten zahlen?

 

Auf der Automechanika 2008 wurde mir erklärt, man kann seinen eigenen Laptop dazu benutzen und braucht dann eigentlich nur noch die Software und den VAS 5054 Funk-Kopf.

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar

Generell kannst du als Unabhängiger Marktbeteiligter (UMB) alles bekommen was auch den Händlern zur Verfügung steht, zumindest solange wie du dafür bezahlen kannst/willst. Hier mal ein beispielhafter Link für Audi.

 

Preis für das VAS 6150 liegt bei 3280,00 € zzgl. Steuer zzgl. Software, im Moment scheint es keine Variante ohne Laptop zu geben.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

da wart Ihr aber fleißig.. Die Original Schiene geht garnich.Unbezahlbar,alles andere als perfekt,und wenn`s Angeboten wird schon veraltet.Leider noch keine Erfahrung mit dem 5052A.

Da ist ja zumindest die Anbindung ans Fzg schonmal gelöst.

Ich werd mal weiter warten und schauen wann es hier was zu kaufen gibt..

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar

Fragt sich was du genau erreichen willst, sprich was erhoffst du dir mit einem VAS im Vergleich zu den Geräten die du bereits besitzt?

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

@ Sebastian,

war ich gemeint? Bin doch bei den "freundlichen" von daher den Kram immer vor der Nase.

Hab viel zu spät auf Euch gesetzt.Nutze VCDS nebenbei im Job und eben halt so.Ist eben in vielen Sachen einfacher.Mit`n Netbook ist das ganze schon OK,aber dann ist`s das eigene,Akkulaufzeit nervt,dann turnst wieder mit Ladegerät rum usw und sofort.Ist ja dann auch nicht so das man immer gleichen Stellplatz hat und so sockt man dann mit dem Kram unterm Arm durch die Bude und Zeit ist auch immer das Thema,die kann man besser in ein ehrliches Kundengespräch investieren.Drum der Wunsch nach einer Handy Lösung,nicht für irgendwelche Codier,Anpassgeschichten,das wird übers kleine Display wohl zu fummelig.Auslesen und MWB`s schon Menge wert.

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar

Mit`n Netbook ist das ganze schon OK,aber dann ist`s das eigene,Akkulaufzeit nervt,dann turnst wieder mit Ladegerät rum usw und sofort.

 

Also ich kann mit meinem Netbook locker einen kompletten Tag arbeiten ohne den Akku zu laden. Ich häng das Ding alle paar Tage mal an die Buchse. Und selbst wenn er jetzt nicht die SSD drin hätte könnte ich mir vorstellen, daß ich mit meinem anderen Netbook (Compaq 110c mini) auch einen Tag ohne Probleme durchhalte. Die Dinger brauchen echt nur noch ganz wenig Strom. Da sind Laufzeiten und 5-10 Stunden kein Problem. Und wer verbringt schon den ganzen Tag mit der Diagnose? ^_^

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar

Stimmt, sieht bei uns ähnlich aus. Die meisten aktuellen Netbooks haben 5 oder mehr Stunden Laufzeit und wenn man sie z.B. so einstellt das von Haus aus beim zuklappen der Standby-Modus oder gar Ruhezustand bei drücken des Netzschalters angewählt wird dann werden die Laufzeiten noch deutlich länger. :)

 

Aus dem Standby dauert das aufwachen maximal 10-20 Sekunden, das sollte für jeden vertretbar sein. :)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

:(

volle breitseite..Fakten waren,Chef geizig,eigenes Netbook im Einsatz,Fakt auch fester Platz nicht realisierbar,also mit dem Ding immer Unterwegs,auf den Sitz gestellt und Kühlgitter halb bis ganz zu,irgendwo abgestellt,weil mit Kunden zuende tüddeln und irgendeiner flext das Teil an,schmeißt es runter usw.Drum für mich und wie ich es einsetze,das Diagnosekabel mit kleiner Box,Handy raus und gut.

Mehr wollt ich doch garnich :)

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar

... irgendeiner flext das Teil an,schmeißt es runter usw.

Dann kann ich Dir nur ein Toughbook CF-18 bzw. CF-19 empfehlen. Da könnt Ihr den ganzen Tag draufflexen und auf den Boden werfen. :D Diese Notebooks sind echt der Hit! Hab selbst ein CF-28 (eine Ecke grösser, kein Tablet). Die sind eigentlich unkaputtbar. B)

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar
#23 - Geschrieben (bearbeitet)

Die "gerade Rechte" wäre ja auch `ne Lösung ;) Einfaches in den Schwitzkasten nehmen reicht da nich mehr,Zeiten ändern sich sagte da letzt ein Stift zu mir :D

Werd mal Deinen/Eure Tipps verfolgen und mir mal die unkaputtbare Variante ansehen..

Danke erstmal für Eure Tips und nu hoffe ich mal das die Heizung in der Halle nich den Geist aufgibt die Tage..

Bearbeitet von royaltron

VST- DT- HVT(EFffT) - VNE - PSK - AFA

 

WERKSTATTLEITUNG- SERVICETECHNIKER

Link zu diesem Kommentar
Gast PCI_Support_Jan
#24 - Geschrieben (bearbeitet)

Wenn etwas günstiger sein soll als eines dieser "rugged" Notebooks für die man auch oft keine Ersatzteile mehr bekommt, besonders bei älteren Geräten: IBM/Lenovo X31 mit Ultrabase. Da gehen dann zwei Akkus rein, und mit guten erreicht man locker 12-16 Stunden.

 

Das Ding ist zwar nicht mehr das allerschnellste aber reicht vollkommen. Dazu ist es klein und sehr stabil. Und wenn ich stabil schreibe, meine ich das auch. Unseres war 2 Jahre im tropischen Urwald unter hohen Temperaturen mit 100% Luftfeuchtigkeit unterwegs, ist öfters runtergefallen und wurde weiss gott nicht zimperlich behandelt. Ergebnis: Ein kleiner Riss am Gehäuse und es läuft immer noch wie am ersten Tag :) Andere Geräte haben das nichtmal 2 Wochen durchgehalten, weil halt "Consumer Massenware"...

 

Wie gesagt, ist nichtmehr das schnellste (Pentium M mit 1.4Ghz, RAM aufrüstbar auf 2GB), aber sollte für die meisten Arbeiten absolut ausreichend sein... Mittlerweile kriegt man es auch recht günstig, halt gebraucht und refurbished mit Garantie.

Bearbeitet von PCI_Support_Jan
Ultrabay geändert zu Ultrabase. Verwechsle die beiden immer...
Link zu diesem Kommentar

IBM/Lenovo X31 mit Ultrabay.

 

... Dazu ist es klein und sehr stabil. Und wenn ich stabil schreibe, meine ich das auch.

 

Das stimmt! Das gleiche hab ich zuhause im privaten Einsatz und kann das nur bestätigen. Habe die 1.6GHz Version mit guter ATI-Grafikkarte und 2GB RAM. Vor kurzem habe ich Windows 7 installiert und kann sagen, daß ich auf jedenfall noch einige Zeit mit dem Teil auskomme. Besonders die Ersatzteilversorgung sowie das inzwischen spottbillige Zubehör sind ein Traum.

VCDS HEX+CAN-USB + Hex-Net, Netbook MSI U115 Hybrid, Lenovo ThinkPad SL510, Lenovo X61 mit SATA-II-SSD und einen Bosch DCU220

Bora Highline 2.8 V6 4-motion MJ 00

VW CC 2.0 TDI DSG MJ12

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.