Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

HEX-CAN USB für Polo V geeignet?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich überlege mir gerade das HEX CAN USB Interface zuzulegen, das anscheinend sowohl über eBay als auch diverse Händler immer um die 350 Euro kostet.

Bevor ich dieses viele Geld nun investiere hätte ich gerne gewusst, ob das was ich damit vorhabe auch definitiv möglich ist.

Ich bin mir klar, dass ähnliche Fragen zu ähnlichen Autos schon gestellt worden sind, ich möchte aber sichergehen, dass ich, wenn ich schon so viel Geld bezahle, auch genau das machen kann was ich will.

 

Um zur Sache zu kommen:

Ich will an einem ganz neuen Polo V mit BJ 2010

 

1. Die Lichteinstellungen ändern (sprich nerviges Dauerfahrlicht deaktivieren)

2. Einen neuen Schlüssel an Wegfahrsperre und Funkfernbedienung anlernen

 

Was ich habe ist: Auto, beide original Schlüssel und den Anhänger, der bei der Übergabe im VW-Werk an den Schlüsseln war mit einem 7-stelligen Code.

 

Ist das alles mit dem besagten Interface und der aktuellen Software 908 möglich?

 

 

Viele Grüße

Volker

Link zu diesem Kommentar

Zu 1 :

 

http://www.vagcomforum.de/index.php?showtopic=9240&st=0&p=52122&hl=dauerfahrlicht&fromsearch=1entry52122

 

Zu 2 :

 

Da VW keine PINs mehr rausrückt oder mitliefert, momentan nur online beim Händler vor Ort.

VCDS HEX+CAN-USB (21.3 DRV) - PicoScope 4425 
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

Link zu diesem Kommentar

zu 2.) Im VW Polo (6R) wird eine Wegfahrsperre (WFS) 4c verbaut, diese wurde NIE mit einer PIN am Schlüsselanhänger ausgeliefert - schon gar nicht 7-stellig. Das was du dort also gefunden hast ist wohl eher die Schlüsselnummer, welche jedoch mit der WFS nichts zu tun hat.

 

Hier mal ein Bild wie so etwas wirklich aussieht (SKC = PIN)...

 

key_tags.jpg

 

Sofern diese beiden Punkte also die einzigen sind warum du ein System von uns erwerben willst würde ich dir davon abraten.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Das mit dem neuen Steuergerät habe ich jetzt zum ersten Mal gehört.

Das ist sehr ärgerlich für mich, vor allem weil der Mensch im Werk bei der Übergabe noch sagte, dass man das enfach per Software deaktivieren könnte.

 

Ihr meint also, der Polo 6R hätte 2009 noch ein besseres Steuergerät gehabt, das Leuchten elektronisch regelt, während der von 2010 das wieder mechanisch über den Schalter macht?

Hat das neue Steuergerät noch mehr Nachteile oder ist das die einzige Veränderung?

 

Viele Grüße und vielen Dank für eure Antworten

Volker

Link zu diesem Kommentar

Ich bin mir nicht ganz sicher wie du darauf kommst das die 2009er und 2010er Modelle sich unterscheiden, das hat keiner von uns irgendwo geschrieben. Nach aktuellem Wissenstand ist eine Deaktivierung mittels Umbau der einzige Weg, zwar hab ich noch ein paar Dinge die via Diagnose möglich sein könnten aber meines Wissens nicht getestet worden sind. Solange das so ist steht obige Aussage und soweit mir bekannt ist das offizielle Statement von VW zum Thema relativ eindeutig "Deaktivierung nicht möglich". Wobei es je nach Modell/Einstellung auch die Möglichkeit geben sollte das der Fahrer die Einstellung selbst vornehmen kann - ohne Diagnosesystem.

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar

Darauf, dass das bei älteren Polos mal anders gewesen ist bin ich gekommen, weil ich die Aussage von Spiller im verlinkten Thread so verstanden hatte.

 

Anscheinend hat der Verkäufer bei VW wohl einfach keine Ahnung gehabt bzw. gemeint es sei genauso wie beim Golf, wo es ja anscheinend auch geht.

 

Schade, so wie es aussieht kann ich dann so ein Interface doch nicht gebrauchen. Es sei denn, ihr überzeugt mich, dass damit noch andere tolle Sachen einstellbar und technische Spielereien möglich sind.

Zum reinen Fehlerauslesen auf Verdacht werde ich es mir wohl nicht besorgen, zumal ein so neues Auto ohnehin noch keine Fehler haben darf ;-)

 

 

Nochmals Danke für eure Antworten

 

Viele Grüße

Volker

Link zu diesem Kommentar

Überzeugen müssen und wollen wir niemanden, es bringt niemandem etwas wenn wir etwas verkaufen und der Käufer dann anschließend unzufrieden ist mit dem was er gekauft hat.

 

P.S.: "Haben darf" ist die Theorie, "hat" die Realität. ;)

Sebastian

Aktuelle VCDS Version: DE/PCI / DE/DRV / EN

 

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Link zu diesem Kommentar
  • Das Thema wurde aufgrund fehlender Aktivität nach 365 Tagen automatisch geschlossen.
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.