Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum
  • Debug Dateien mit VCDS erstellen

       (0 Bewertungen)
     Teilen

    Information teilen


    Link

    PCI-Support-Josef
     Teilen

    Information teilen


    Link

    Debug Dateien speichern wichtige Hintergrundinformationen, die dazu dienen, Probleme bei der Verwendung von VCDS einzugrenzen oder zu verifizieren. Standardmäßig speichert VCDS keine Hintergrundinformationen. Dies geschieht erst, nachdem Sie von unserem technischen Support dazu aufgefordert wurden, diese Funktion zu aktivieren.

     

     

    1. Wechseln Sie in die VCDS "Einstellungen". Im oberen rechten Bereich finden Sie das Eingabefeld "Debug-Stufe".
       
      image.png
        
    2. In diesem Feld können Sie Zahlenwerte eintragen, die das Speichern verschiedener Hintergrundinformationen zur Folge haben. In häufigen Fällen wird die Debug-Stufe 1024 verwendet. Tragen Sie -sofern vom technischen Support nicht anders kommuniziert- im Feld "Debug-Stufe" die Zahl "1024" ein und klicken Sie auf "Speichern".
        
    3. Damit VCDS nun Hintergrundinformationen erstellt, müssen Sie zur Funktion "Auto-Scan" wechseln. Starten Sie durch einen Klick auf "Start" die automatische Erkennung oder wählen Sie -sofern Ihr Fahrzeug das Kommunikationsprotokoll KWP6000 (CAN) noch nicht unterstützt- Ihr Fahrzeug manuell aus dem Dropdown-Menü aus und führen den Auto-Scan durch.
      ACHTUNG: Ein Auto-Scan mit aktiverter Debug-Stufe nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch als ein gewöhnlicher Auto-Scan! Je nach Fahrzeug und Anzahl an verbauten Steuergeräten kann dieser Ablauf bis zu 30 Minuten Zeit in Anspruch nehmen! Vergewissern Sie sich daher unbedingt, dass die Fahrzeugelektrik über die gesamte Dauer der Diagnose mit einem geeigneten Ladegerät gestützt wird!
        
      image.png
        
    4. Sobald der Auto-Scan erfolgreich erstellt wurde, kehren Sie über den Button "Zurück/Abbrechen" ins Hauptmenü von VCDS zurück. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das kleine VCDS Symbol oben links in der Ecke. Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie den Punkt "VCDS Ordner öffnen" auswählen können. Anschließend öffnet sich das Standard-Installationsverzeichnis von VCDS.
        
      image.png
        
    5. Im Standard-Installationsverzeichnis von VCDS (normalerweise unter C:\\Ross-Tech\VCDS-PCI) finden Sie den Ordner "Debug". Hier hat VCDS nun alle Hintergrundinformationen abgelegt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner "Debug" und wählen Sie im Menü "Senden an" - "ZIP-komprimierter Ordner" aus. Anschließend wird die Datei "Debug.zip" erstellt.
        
      image.png
        
      image.png
        
    6. Senden Sie uns die Datei "Debug.zip" -sofern vom technischen Support nicht anders kommuniziert- über folgendes Kontaktformular zur weiteren Bearbeitung ein: https://vcdspro.de/kontakt/

      image.png
           

     

     


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um eine Bewertung abzugeben

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um eine Bewertung verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

    Jetzt anmelden

  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.