Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Das deutsche VCDS Forum
  • Problemlösung: Fehler 39 - Treiber Installation schlägt fehl

       (0 Bewertungen)
     Teilen

    Information teilen


    Link

    PCI-Support-Josef
     Teilen

    Information teilen


    Link

    Problembeschreibung

    • Der jeweilige PC erfüllt die Mindestanforderungen (aktuelles Windows Betriebssystem, kein ARM oder ARM64 Prozessor, kein Adapter zwischen Interface und PC)
    • Das Problem tritt nur mit Legacy Interfaces (Interfaces, die älter als HEX-V2 oder HEX-NET sind) auf
    • Installiert man die aktuelle VCDS Software ganz normal und steckt anschließend das Legacy Interface an den PC an, wird es im Anschlusstest nicht erkannt
      • Öffnet man nun den Geräte Manager stellt man fest, dass dem Interface zwar ein Ross-Tech Treiber zugewiesen ist, dieser jedoch mit einem gelben Ausrufezeichen versehen ist => Treiberfehler
      • Möchte man mit Hilfe dieser Wiki Anleitung einen anderen, korrekten Treiber über den Geräte Manager manuell installieren, schlägt dies immer mit folgenden Meldungen fehl:
        • "Es wurde schon der best mögliche Treiber für das Gerät installiert"
        • "Windows kann den Treiber nicht installieren, da er entweder beschädigt ist, oder fehlt (Code 39)"
           media

     

    Problemlösung

    • Der Grund, wieso die korrekten Treiber nicht installiert werden ist, dass Windows diese Treiber und deren nachträgliche (manuelle) Installation aus Sicherheitsgründen untersagt (Stichwort: Kernisolierung)
    • Daher muss die Kernisolierung in Windows nach folgender Anleitung deaktiviert werden, um den richtigen Treiber installieren zu können:
      • In Windows zu den Einstellungen wechseln und "Update & Sicherheit" auswählen
        pci-vcds-scrsht.png
          
      • Hier auf der linken Seite "Windows-Sicherheit" auswählen und auf "Gerätesicherheit" klicken
        image.png
         
      • Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier kann die Kernisolierung ausgewählt werden (Klick auf "Details zur Kernisolierung")
        image.png
         
      • Unter "Speicher-Integrität" muss der Schalter auf "Aus" stehen, damit die Kernisolierung inaktiv ist (oft erst nach einem Neustart wirksam).
        image.png
         

        Hinweis: "Secure Boot" kann Deaktivierung von Kernisolierung (und somit die Installation der korrekten Treiber) verhindern!
        Sollte die Kernisolierung nach einem Neustart nach wie vor aktiv sein, oder es immer noch zu Problemen bei der Treiberinstallation kommen, kann "Secure Boot" der Grund dafür sein.

         

        Nähere Details zu "Secure Boot" und dessen Deaktivierung sind hier aufgeführt:

        Spoiler

        Secure Boot ist ein Sicherheitsmechanismus im UEFI-Bios, der ab Windows 8 eingeführt wurde und bereits beim hochfahren eines PC's greift.
         

        secure-boot-ausschalten-deaktivieren-1-r

         

        ACHTUNG!

        • Änderungen am System BIOS können zu gravierenden Folgen am PC führen und u.A. das Starten des Gerätes verhindern!
        • Änderungen am System BIOS sollten nur von Personen mit entsprechendem Fachwissen durchgeführt werden!
        • Die Anwendung der Nachfolgenden Anleitung geschiehft auf eigene Gefahr und Verantwortung!

         

        Auf folgender Seite findet sich eine Anleitung zur deaktivierung von Secure Boot: https://www.giga.de/tipp/secure-boot-was-ist-das-wie-deaktivieren/

         

    • Sofern die Kernisolierung inaktiv ist, sollte sich der Interface Treiber ohne Probleme (wie in dieser Anleitung hier beschrieben) installieren lassen

     

     


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um eine Bewertung abzugeben

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um eine Bewertung verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

    Jetzt anmelden

  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.