Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum
  • Audi A3 (8L)

     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link
    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Audi
    • Typbezeichnung
      8L
    • Plattform
      PQ34 / AU34x / A4
    • Produktionszeitraum
      1996 - 2003
    • Vorgängermodell
      -
    • Nachfolgemodell

    Diagnoseinterface(s)

    • Kompatible Diagnoseinterfaces
      HEX-NET, HEX-V2, HEX+CAN-USB, HEX-USB (nur KKL)
    • Einbauort Diagnoseanschluss

      Vor MJ 2000 unter dem Aschenbecher hinter einer Blende. Ab MJ 2000 links vom Lenkrad unterhalb des Ablagefachs.

    • Like 1

    Schalttafeleinsatz (MJ 2000)

       (0 Bewertungen)
     Teilen

    Steuergerät teilen


    Link
    PCI

    Codierung

    • ??xxx: Ausstattungen
      • +00 = Schaltgetriebe 02C/02J/02M (nur S3) ODER Automatikgetriebe 01M
      • +01 = Quattro (größerer Kraftstoffbehälter)
      • +02 = Sicherheitsgurtwarnung aktiv
      • +04 = Schaltgetriebe 02M (nur A3) ODER Automatikgetriebe 09A
      • +08 = Schaltgetriebe 02K
    • xx?xx: Ländervariante
      • 0 = Deutschland (D) / 1 = Rest der Welt (Linkslenker)
      • 2 = USA (US) / 3 = Kanada (CDN)
      • 4 = Großbritannien
      • 5 = Japan (Linkslenker)
      • 6 = Saudi-Arabien / 7 = Australien
      • 8 = Rest der Welt (Rechtslenker)
      • 9 = Japan (Rechtslenker)
    • xxx?x: Zylinderzahl
      • 4 = 4-Zylinder
    • xxxx?: Motorvariante
      • 0 = TDI-Motor
      • 2 = Otto-Motor
      • 4 = Turbo-Motor

     

    Hinweis: Fahrzeugdatenträger beachten! Die Codierung ergibt sich aus der Summe der einzelnen Optionen. Mehr Informationen und Anweisungen zur Durchführung der Codierung können dem Handbuch oder unserer Dokumentation entnommen werden.

     

    Anpassung

    Kanal 002: Serviceintervallanzeige

    Angezeigte Werte:

    0 = kein Service fällig

    1 = Service fällig

    Einzugebende Werte:

    0 = Serviceintervallanzeige zurücksetzen

    Kanal 003: Verbrauchsanzeige

    Standard: 100 %

    Wertebereich: 85...115 %

    Auflösung: 1 % (Prozent)

    Berechnung durch Volumen per Wegstrecke (z.B. l/100km): Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Berechneter Verbrauch / Alter Anzeigewert

    Berechnung durch Wegstrecke per Volumen (z.B. MPG): Neuer Anpassungswert = Alter Anpassungswert * Alter Anzeigewert / Berechneter Verbrauch

    Kanal 004: Sprachvariante

    • 1 - Deutsch (German)
    • 2 - Englisch (English)
    • 3 - Französisch (French)
    • 4 - Italienisch (Italian)
    • 5 - Spanisch (Spanish)
    • 6 - Portugiesisch (Portuguese)
    • 8 - Chinesisch (Chinese)

    Kanal 009: Kilometerstand (in 10km)

    Bevor das Kombiinstrument den neuen Kilometerstand akzeptiert muss ein Login erfolgen.

    Der Kilometerstand kann einmalig nur eingestellt werden solange der alte Wert 100km nicht übersteigt.

    Kanal 019: Konfiguration

    ?00xx: Instrumentenbeleuchtung (Ab Modelljahr 2002)

    • 0 - Zeiger und Skalen leuchten bei Fahrlicht "ein"
    • 1 - Zeiger leuchten bei Zündung "ein", Skalen bei Fahrlicht "ein"
    • 2 - Skalen leuchten bei Zündung "ein", Zeiger bei Fahrlicht "ein"
    • 3 - Zeiger und Skalen leuchten bei Zündung "ein"

    x00?x: Außentemperatur-Anzeige

    • 0 = deaktiviert
    • 1 = aktiviert

    x00x?: Funkuhr

    • 0 = deaktiviert/nicht verbaut
    • 1 = aktiviert

    Kanal 021: Wegfahrsperre (Schlüssel lernen)

    Vor dem Anlernen muss diese Funktion mittels der Fahrzeugs spezifischer Geheimnummer (WFS-Login) freigeschaltet werden. Der Anpassungswert entspricht der Anzahl aller anzulernenden Schlüssel (maximal 8). Nach dem Speichern des Anpassungswertes ist der aktuelle Schlüssel angepasst.

    Der gesamte Anlernprozess darf 30 Sekunden nicht überschreiten!

    Verfahren Sie danach wie folgt bis alle Schlüssel angepasst sind:

    • Zündung ausschalten und Schlüssel abziehen.
    • Zündung mit dem nächsten Schlüssel einschalten.
    • Die WFS-Warnlampe leuchtet für 2 Sekunden und erlischt dann.
    • Der Schlüssel ist nun angepasst.

    Kanal 030: Tankgeberkennlinie

    Basiswert: 128

    Bereich: 120 - 136

    Einheit: 1 Ohm

    Kanal 035: Drehzahlschwelle

    Basiswert: 0

    Bereich: 0 - 1000

    Einheit: 250 U/min

    Kanal 040: Strecke seit letztem Service

    Basiswert: 0

    Bereich: 0 - ????

    Einheit: 1 (entspricht 100 km)

    Kanal 041: Zeit seit letztem Service

    Basiswert: 0

    Bereich: 0 - ????

    Einheit: 1 (entspricht 1 Tag)

    Kanal 042: Minimale Fahrleistung bis Öl-Service

    15 - 15.000 km (Standard)

    Kanal 043: Maximale Fahrleistung bis Öl-Service

    15 - festes Wartungsintervall (kein Longlife)

    30 - Otto-Motoren flexibles Wartungsintervall (mit Long Life)

    35 - 6-Zyl. Diesel-Motoren flexibles Wartungsintervall (mit Long Life)

    50 - 4-Zyl. Diesel-Motoren flexibles Wartungsintervall (mit Long Life)

    Kanal 044: Maximale Zeit bis Service

    365 - festes Wartungsintervall (ohne Long Life)

    730 - flexibles Wartungsintervall (mit Long Life)

    Kanal 045: Ölqualität

    1 - festes Wartungsintervall (15.000 km)

    2 - Otto-Motoren flexibles - Wartungsintervall (max. 30.000 km)

    3 - 6-Zyl. Diesel-Motoren - flexibles Wartungsintervall (max. 35.000 km)

    4 - 4-Zyl. Diesel Motoren - flexibles Wartungsintervall (max. 50.000 km)

    Hinweis: Nach manuellem Rücksetzen des Service muss das verwendete Öl neu angepasst werden.

    Kanal 046: Gesamtverbrauchsmenge (nur Benzinmotoren)

    Der in Litern angegebene Wert stellt nicht den tatsächlichen Verbrauch dar, sondern einen Rechenwert für die Serviceanzeige aus verschiedenen Motordaten und Laufleistung.

    Kanal 047: Rußeintrag (nur Dieselmotoren)

    Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert für die Serviceanzeige dar und ist ein Rechenwert für den Rußanteil im Motoröl bezogen auf eine Strecke von 100 km.

    Kanal 048: Thermische Belastung (nur Dieselmotoren)

    Der angegebene Wert stellt einen Vergleichswert für die Serviceanzeige dar und ist ein Rechenwert für die thermische Belastung im Motoröl bezogen auf eine Strecke von 100 km.

    Kanal 050: Wegfahrsperre (Fahrzeugdaten lernen)

    Geben Sie die Fahrzeug spezifische Geheimnummer (WFS-Login) passend zum originalen Kombiinstrument ein. Danach wird der Lernprozess angestoßen und das Kombiinstrument übernimmt die Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer (FIN) und Wegfahrsperren Identifikation (WFS-ID) vom Motorsteuergerät.

    Schalten Sie nach der Anpassung die Zündung für 2 Minuten aus.

    Hinweis: Vor der Anpassung hat ein Login mit der Fahrzeugs spezifischen Geheimnummer (WFS-Login) passend zum originalen Kombiinstrument zu erfolgen.

    Kanal 060: Anpassung Daten-BUS Antrieb

    • +00000 - Motor (WFS II)
    • +00001 - Motor (WFS III)
    • +00002 - Autom. Getriebe
    • +01024 - Kombiinstrument

     

    Hinweis: Mehr Informationen und Anweisungen zur Durchführung der Anpassung können dem Handbuch oder unserer Dokumentation entnommen werden.
    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • Das wird den anderen Benutzern nicht angezeigt.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Crafter / LT
        • Eos
        • Golf
        • ID.
        • Jetta / Vento / Bora
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Enyaq
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Cupra
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.