Jump to content
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Finde Suchtreffer ...
Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung Werbung
  • VW Golf 5 (1K)

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
    Copyright:

    Original uploader was Stahlkocher at de.wikipedia Later versions were uploaded by Head at de.wikipedia. Uploaded to Commons by Körnerbrötchen., VW golf V, CC BY-SA 3.0

    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Volkswagen
    • Typbezeichnung
      1K
    • Plattform
      PQ35/VW35x
    • Produktionszeitraum
      2003 - 2008
    • Vorgängermodell
    • Nachfolgemodell

    Diagnoseinterface(s)


    1. Allgemeine Fahrzeuginformationen
    2. 01 - Motorelektronik
    3. 02 - Getriebe
    4. 03 - Bremsenelektronik
    5. 08 - Klima-/Heizungsel.
    6. 09 - Zentralelektrik
    7. 09 Subsystem - Wischerelektronik
    8. 09 Subsystem - Regen-/Lichtsensor
    9. 15 - Airbag
    10. 16 - Lenkradelektronik
    11. 17 - Schalttafeleinsatz
    12. 18 - Standheizung
    13. 19 - Diagnoseinterface
    14. 36 - Sitzverst. Fahr.
    15. 37 - Navigation
    16. 42 - Türelektr. Fahrer
    17. 44 - Lenkhilfe
    18. 46 - Komfortsystem
    19. 52 - Türelektr. Beifahr.
    20. 55 - Leuchtweitenreg.
    21. 56 - Radio
    22. 62 - Türelektr. hi. li.
    23. 65 - Reifendruck
    24. 69 - Anhänger
    25. 72 - Türelektr. hi. re.
    26. 76 - Einparkhilfe

    Komfortsystem

    Steuergerät teilen


    Link

       (1 Bewertung)
    PCI

    Codierung

    • Sobald VCDS mit dem Fahrzeug verbunden ist, werden Ihnen unter der Langen Codierung, Codierinformationen angezeigt.
    • Beim Tausch des Steuergeräts muss die Originalcodierung auf das neue Steuergerät übertragen werden (Auto-Scan).

     

    Anpassung

    Kanal 000: Fernbedienung löschen

    • Dieser Kanal wird dazu verwenden, alle vorhandenen und übereinstimmenden Fernbedienungen zu löschen.

    Kanal 001: Fernbedienung anpassen

    • Starten Sie die Anpassung neuer/zusätzlicher Fernbedienungen mit der Eingabe von 1. Anschließend testen und speichern Sie den neuen Wert.
    • Drücken und halten Sie die Entriegelungstaste für mind. eine Sekunde auf jeder Fernbedienung, welche Sie hinzufügen möchten. Die Blinker leuchten auf, um den Anpassungsprozess jeder Fernbedienung zu bestätigen.

    Hinweise:

    • Die Zeit für die Anpassung der neuen Fernbedienung nach dem Speichern des neuen Werts darf 15 Sekunden nicht überschreiten. Es können maximal 4 neue Fernbedienungen hinzugefügt werden.
    • Wenn die Buttons [Test] und/oder [Speichern] in VCDS grau hinterlegt und somit nicht anklickbar sind, sind wahrscheinlich alle Speicherplätze voll und das löschen von Fernbedienungen ist notwendig. Siehe Kanal 000: Fernbedienung löschen.
    • Fernbedienungen, welche mit Keyless Entry und Access ausgestattet sind, werden automatisch bei der Anpassung der Wegfahrsperre angepasst.

    Kanal 003: Selektive (Single) Türverriegelung

    • 0 = Selektive Türverriegelung AUS
    • 1 = Selektive Türverriegelung EIN

    Kanal 004: Auto-Lock

    Die Türen verriegeln ab einer Fahrgeschwindigkeit von 15 km/h automatisch.

    • 0 = Auto-Lock AUS
    • 1 = Auto-Lock EIN

    Kanal 005: Auto-Unlock

    Die Türen entriegeln sich automatisch, sobald der Schlüssel gezogen wird.

    • 0 = Auto-Unlock AUS
    • 1 = Auto-Unlock EIN

    Kanal 007: Entriegelungsbestätigung (Fernbedienung)

    Art der Bestätigung bei der Entriegelung des Fahrzeugs über die Fernbedienung.

    • 0 = Keine Bestätigung
    • 1 = Bestätigung über Blinker
    • 2 = Bestätigung durch Signalton/Horn
    • 3 = Bestätigung über Blinker & Signalton/Horn

    Kanal 008: Entriegelungsbestätigung (Key-Switsch)

    Art der Bestätigung bei der Entriegelung des Fahrzeugs über Key-Switsch.

    • 0 = Keine Bestätigung
    • 1 = Bestätigung über Blinker
    • 2 = Bestätigung durch Signalton/Horn
    • 3 = Bestätigung über Blinker & Signalton/Horn

    Kanal 010: Verriegelungsbestätigung (Fernbedienung)

    Art der Bestätigung bei der Verriegelung des Fahrzeugs über die Fernbedienung.

    • 0 = Keine Bestätigung
    • 1 = Bestätigung über Blinker
    • 2 = Bestätigung durch Signalton/Horn
    • 3 = Bestätigung über Blinker & Signalton/Horn

    Kanal 011: Verriegelungsbestätigung (Key-Switsch)

    Art der Bestätigung bei der Verriegelung des Fahrzeugs über Key-Switsch.

    • 0 = Keine Bestätigung
    • 1 = Bestätigung über Blinker
    • 2 = Bestätigung durch Signalton/Horn
    • 3 = Bestätigung über Blinker & Signalton/Horn

    Kanal 012: Safe Confirmation

    Art der Bestätigung, wenn das Fahrzeug verriegelt ist.

    • 0 = Keine Bestätigung
    • 1 = Bestätigung über Blinker
    • 2 = Bestätigung durch Signalton/Horn
    • 3 = Bestätigung über Blinker & Signalton/Horn

    Kanal 013: Alarm-Horn Einstellung

    Die Einstellung des Alarm-Horns, abhängig vom Land, ändert die Länge und Lautstärke des Signaltons.

    • 0 = Großbritannien (Frequency Modulated - 10 Tamper Alarme)
    • 1 = Großbritannien (Frequency Modulated - 1 Tamper Alarm)
    • 2 = Rest der Welt (diskontinuierlich - 10 Tamper Alarme)
    • 3 = Rest der Welt (diskontinuierlich - 1 Tamper Alarm)

    Kanal 017: Komfortfunktion

    Ermöglicht Komfort-Remote-Funktionen, abhängig der Optionen, welche in der Codierung aktiviert wurden. Dieser Anpassungskanal hat keine Wirkung, wenn die Komfortfunktion(en) in der Codierung deaktiviert ist.

    • 0 = Komfortfunktion AUS
    • 1 = Komfortfunktion EIN

    Kanal 018: Alarmverzögerung

    Deaktiviert die Verzögerung der Anti-Diebstahl-Warnung (Alarmanlage) beim öffnen der Fahrertür, bevor diese aktiviert wird.

    • 0 = Alarmverzögerung AUS
    • 1 = Alarmverzögerung EIN

    Kanal 019: Werkseinstellung

    Der Werksmodus ist in der Regel aktiv, wenn ein neues Steuermodul verbaut wird. Um alle Funktionen des Steuergeräts zu aktivieren, muss der Werksmodus deaktiviert werden. Sobald dieser deaktiviert ist, kann dieser nicht mehr aktiviert werden.

     

    Sonderverfahren

    Synchronisierung Fernbedienung

    • Wenn das Fahrzeug verschlossen ist, öffnen Sie dies mit dem Fahrertürschloss.
    • Drücken Sie die Entriegelungstaste der Fernbedienung.
    • Stecken Sie den Schlüssel in das Zündschloss und schalten Sie die Zündung ein.
    • Zündung ausschalten und den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen.
    • Drücken Sie erneut die Entriegelungstaste Ihrer Fernbedienung.

    Die Synchronisation ist abgeschlossen.

     

    Austausch Steuergerät

    • Stellen Sie sicher, dass alle Fernbedienungen des Fahrzeugs vorhanden und griffbereit sind.
    • Führen Sie einen vollständigen Auto-Scan durch und speichern Sie diesen ab, bevor das Steuergerät entfernt/getauscht wird.
    • Codieren Sie das neue Steuergerät mit der ursprünglichen Codierung (Auto-Scan).
    • Deaktivieren Sie die Werkseinstellung des Steuergeräts.
    • Führen Sie den Abgleich der Fernbedienungen durch.
      • Fahrzeuge, welche über Adresse [65] - Reifendrucküberwachung verfügen, müssen als nächstes konfiguriert werden.
        • Codieren Sie das TPMS-Modul mit der Originalen Codierung aus dem gespeicherten Auto-Scan.
        • Geben Sie die Zugriffsberechtigung ein und passen Sie den Druck gemäß Fahrzeuglabel an.
    • Löschen Sie alle Fehlercodes und vergewissern Sie sich, dass alle Komfortfunktionen sowie die Beleuchtung problemlos funktionieren.

     

    Besondere Hinweise

    Sollten die Fernbedienungen nicht funktionieren, diese jedoch beim Anpassungsprozess bestätigt worden sein, so überprüfen Sie nachfolgende mögliche Ursachen:

    • Vergewissern Sie sich, dass sich das Steuergerät nicht im Werksmodus (Werkseinstellung) befindet.
    • Überprüfen Sie die Zündung S-Kontaktumschaltung und Fahrertürverriegelung Messblockumschaltung, da Fernbedienungen die Türen nicht verriegeln, wenn beide defekt/unplausibel sind.
    • Führen Sie einen vollständigen Auto-Scan durch, um sicherzustellen, dass andere Steuergeräte keine Fehlercodes aufweisen, welche darauf hinweisen, dass die Codierung falsch ist oder ein falsches Steuergerät im Fahrzeug verbaut wurde. Dies beinhaltet unter anderem die Adressen [09] - Zentralelektronik und [16] -Lenkradelektronik.

    Wenn die Fernbedienungen nicht übereinstimmen und das Steuergerät während des Anpassungsprozesses nicht bestätigt, überprüfen Sie die nachfolgenden möglichen Ursachen:

    • Falsche Fernbedienung (en)
    • Falsche Codierung
    • Werksmodus im neuen Steuergerät noch aktiv
    • Falsches Steuergerät verbaut
    • Alte Fernbedienungspositionen wurden nicht gelöscht. Verwenden Sie das Fernsteuerungsleerverfahren nach Bedarf.

    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • This will not be shown to other users.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Eos
        • Golf
        • Jetta
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Only 75 emoji are allowed.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Hoolger

      

    Der Wiki Artikel ist hilfreich und korrekt.

    Fahrzeug: VW Golf 5 (1K)
    Modelljahr: 2007




  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil Urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.