Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum
  • VW New Beetle (9C & 1Y)

     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link
    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Volkswagen
    • Typbezeichnung
      9C & 1Y
    • Plattform
      PQ34
    • Produktionszeitraum
      1997 - 2011
    • Vorgängermodell
      Mexico Käfer (11)
    • Nachfolgemodell

    Diagnoseinterface(s)

    • Kompatible Diagnoseinterfaces
      HEX-NET, HEX-V2, HEX+CAN-USB, HEX-USB (nur KKL)
    • Einbauort Diagnoseanschluss

      Im Fußraum unter dem Lenkrad.


    Wegfahrsperre

       (0 Bewertungen)
     Teilen

    Steuergerät teilen


    Link
    PCI

    Wegfahrsperren-Version ermitteln

    Bei den Fahrzeugen Golf/Jetta/Bora (1J/9M) wird die Wegfarhsperren Generation II oder III verwendet. Sie müssen vor jeglichen Arbeiten bestimmen, welches System im Fahrzeug verbaut ist. Einige Fahrzeuge des Modelljahres vor 1999 besitzen keine Wegfahrsperre.

     

     

    Wegfahrsperre II

    Bei vielen Fahrzeugen der Baujahre 2000 - 2001 wurde die Wegfahrsperre der II. Generation.
    Ohne die notwendigen SKC-Informationen für Ihr Fahrzeug und Ihre dazugehörigen Komponenten können Sie nur wenige Funktionen der Wegfahrsperre II ausführen.

    Ermitteln von Wegfahrsperre II Generation Fahrzeugen mit VCDS:

    [Auswahl]
    [17 - Schalttafeleinsatz]
    Klicken Sie in das Feld "Extras". Hier sollte eine 14-stellige Wegfahrsperren-ID stehen.

    Beispiel:

    Extras: VWZ7Z0W0648696


    Diese 14-stellige Zeichenfolge ist die Wegfahrsperren-ID.
    [Schließen, Zurück - 06]

    Hinweis: Im Zweifelsfall finden Sie auch Informationen im Reparaturleitfaden Ihres Fahrzeuges.

     

     

    Wegfahrsperre III

    Bei vielen Fahrzeugen ab Baujahr 2002 wurde die Wegfahrsperre Generation III verbaut.
    Ohne die notwendigen SKC-Informationen für Ihr Fahrzeug und Ihre dazugehörigen Komponenten können Sie nur wenige Funktionen der Wegfahrsperre III ausführen.

    Ermitteln von Wegfahrsperre III Generation Fahrzeugen mit VCDS:

    [Auswahl]
    [17 - Schalttafeleinsatz]
    Klicken Sie in das Feld "Extras". Hier sollte Ihnen eine 14-stellige Wegfahrsperren-ID sowie die 17-stellige Fahrgestellnummer angezeigt werden.

    Beispiel:

    Extras:  WVZKB58001H231169  |  VWZ7Z0W0648696


    Die erste 17-stellige Zeichenfolge ist die VIN, die darauffolgende 14-stellige Zeichenfolge stellt die Wegfahrsperren-ID dar. Anstelle der VIN kann es auch sein, dass Ihnen "XXXXXXXXXXXXXXXXX" angezeigt wird. Dies bedeutet, dass der Cluster noch nie programmiert wurde.
    [Schließen, Zurück - 06]

    Hinweis: Im Zweifelsfall finden Sie auch Informationen im Reparaturleitfaden Ihres Fahrzeuges.


    In manchen Fällen ist es notwendigen, den Messwertblock Gruppe 081 (Motor) zu überprüfen, damit die Wegfahrsperren-ID sichtbar wird.

    Überprüfung des Motorsteuergeräts (ECU) für weitere Informationen:

    [Auswahl]
    [01 - Motorelektronik]
    [Messwertblock - 08]
    Gruppe 081
    [Start]
    Die erste 17-stellige Zeichenfolge zeigt die VIN an, die darauffolgende 14-stellige Zeichenfolge stellt die Wegfahrsperren ID dar.
    [Fertig, Zurück]
    [Schließen, Zurück - 06]


     




    Mehr Informationen bzgl. der Wegfahrsperre finden Sie hier.

     


     

    Abgleich der Fernbedienung

    Der Abgleich der Fernbedienung findet nicht unter der Wegfahrsperren-Funktion statt. Dies benötigt die Funktion [35]-Zentralverriegelung oder [46]-Komfortsystem. Wenn die Fernbedienung nicht getauscht wurde, ist ein Abgleich nicht notwendig. Mehr Informationen finden Sie hier.

     

    Besondere Hinweise

    • Gebrauchte Schlüssel eines anderen Fahrzeuges können nicht angelernt werden.
    • Vorhandene Schlüssel können nicht angelernt werden, wenn das Kombiinstrument und das Steuergerät gleichzeitig mit dem Wegfahrsperren-System III getauscht wurden.
      • Wird nur eine Komponente, wie beispielsweise das Kombiinstrument getauscht, können die ursprünglichen Schlüssel angepasst und somit weiterhin verwendet werden.
    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • Das wird den anderen Benutzern nicht angezeigt.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Crafter / LT
        • Eos
        • Golf
        • ID.
        • Jetta / Vento / Bora
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Enyaq
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Cupra
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.