Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum
  • VW Tiguan (5N)

     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link
    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Volkswagen
    • Typbezeichnung
      5N/AX
    • Plattform
      PQ46/VW356
    • Produktionszeitraum
      2007 - 2016
    • Vorgängermodell
      -
    • Nachfolgemodell

    Diagnoseinterface(s)


    Lenkhilfe

       (1 Bewertung)
     Teilen

    Steuergerät teilen


    Link
    PCI

    Anpassung

    Kanal001: Kennlinie

    Abhängig von der Lenkhilfe/Softwareversion kann dieser Kanal evtl. nicht verfügbar sein.
    Bei Generation 1 und Generation 2 ist das Umschalten zwischen bis zu 16 Kennlinien noch erlaubt. Während dies bei den späteren Generationen 2 und bei Generation 3 nicht mehr möglich ist.

    In der Steuergeräte-Identifikations-Liste finden Sie die aktuellen Kennlinien.
    Im erst ein Beispiel wird eine frühe Generation 2 aufgezeigt mit einer aktiven Kurve #9 / KI.9 angezeigt. Während das zweite Beispiel die dritte Generation anzeigt, welche nicht verändert werden kann.

    Als Faustregel gilt: Wenn die Anzahl der aktuellen Einstellungen größer als 20 ist, können die Einstellungen/Kanäle nicht geändert werden.

    Adresse 44: Lenkhilfe

      Part No. 1K1 909 144 F

      Komponenten: EPS_ZFLS KI.9    1301

    Adresse 44: Lenkhilfe

      Part No. 1K0 909 144 P

      Komponenten: EPS_ZFLS KI.74    3305

    Wenn die Identifikation 000 als derzeitigen Wert anzeigt bedeutet das, dass keine Kennlinie hochgeladen wurde. Das System funktioniert stattdessen mit einer linearen Kurve. Diese Situation tritt auf, wenn das Lenkgetriebe ersetzt wurde.

    Adresse 44: Lenkhilfe

      Part No. 1K0 909 144 J

      Komponenten: EPS_ZFLS KI. 000    301

     

    Kanal 002: Warnleuchte (MIL)

    • 0 = Warnleuchte 2-farbig
    • 1 = Warnleuchte 1-farbig

     

    Kanal 003: Lenkempfehlung (DSR)

    • Lenkempfehlung (DSR) aktiv (nur bei ESP MK60 & MK60-AT)
    • Lenkempfehlung (DSR) inaktiv (nur bei ASR MK70)
    • Lenkempfehlung (DSR) aktiv (nur bei ESP60EC1 & MK60 AWD/4X4)

     

    Kanal 004: Verbau Parklenkassistent

    • Parklenkassistent (PR-7X0/7X1/7X2) nicht verbaut
    • Parklenkassistent (PR-7X5/7X6) verbaut (MJ <2009)
    • Parklenkassistent (PR-7X5/7X6) verbaut (MJ 2010>)

     

    Kanal 005: Drehmoment-Lader (TSC)

    Der Drehmoment-Lader (TSC) ist nur bei Fahrzeugen mit Front-Rad-Antrieb (FWD) aktiv, welche einen Hochleistungsmotor verbaut haben.

    • Drehmoment-Lader (TSC) inaktiv (Standard)
    • Drehmoment-Lader (TSC) aktiv

     

    Kanal 006: Spurhalteassisten

    • Spurhalteassisten (PR-7X0) nicht verbaut
    • Spurhalteassisten (PR-7X2/7Y4) verbaut

     

    Kanal 008: Adaptive/Dynamic Chassis Control (DCC)

    • Adaptive/Dynamic Chassis Control (PR-2H0) nicht verbaut
    • Adaptive/Dynamic Chassis Control (PR-2H1) verbaut

     

    Kanal 009: Lenkwinkel-Sensor

    Über den Anpassungs-Kanal wird die Funktionalität des Lenkwinkel-Sensors bestimmt. Je nach Kombination von Lenkhilfe und Bremsenelektronik muss der interne Lenkwinkel-Sensor deaktiviert werden.

    • interner Lenkwinkel-Sensor aktiv
    • interner Lenkwinkel-Sensor inaktiv
    • interner Lenkwinkel-Sensor inaktiv (nur ASR MK70)

     

    Hinweis: Mehr Informationen und Anweisungen zur Durchführung der Anpassung können dem Handbuch oder unserer Dokumentation entnommen werden.

     

    Grundeinstellung

    Lenkwinkel-Sensor (G85)

    Warnung: Dieser Vorgang ist nur gültig für Modelle mit Conti/Teves MK70 ABS/ASR.


    Dieser Vorgang gilt nicht für Conti/Teves MK60, MK60CE, MK60CE1 oder ähnliche ABS/ASR/ESP-Systeme.

     

    Voraussetzungen:

    • Starten Sie das Fahrzeug
    • Fahren Sie eine kurze Strecke bei einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h
    • Wichtig: Gerade Fahrtstrecke, ebene Fläche
    • Während der Fahrt das Lenkrad eine Umdrehungen nach rechts und eine Umdrehungen nach links drehen.
    • Sobald das Lenkrad wieder in einer geraden Position ist (Räder geradeaus gerichtet) stoppen Sie das Fahrzeug.
    • Stellen Sie sicher, dass das Lenkrad ab sofort nicht mehr bewegt wird.
    • Motor weiterhin laufen lassen und keinesfalls die Zündung ausschalten.
    • Die Systemspannung liegt mindestens bei 12,0 V.

     

    [Auswahl]
    [44 - Lenkhilfe]
    [Codierung-II - 11]
    ODER
    [Zugriffsberechtigung - 16] wenn Codierung-II nicht möglich ist
    Geben Sie 40168 mit Enter ein
    [Start]
    [Grundeinstellung - 04]
    Gruppe 060
    [Start]
    Aktivieren Sie die Grundeinstellung
    [EIN/AUS/ Weiter]
    Die Grundeinstellung war erfolgreich, wenn Ihnen in Feld 2 "OK" angezeigt wird.
    [Fertig, Zurück]
    Um Sicher zu gehen, dass die Grundeinstellung erfolgreich war, überprüfen Sie dies in den Messwertblöcken.
    [Messwertblock - 08]
    Gruppe 007
    [Start]
    Überprüfen Sie Feld 1. Der Wert soll nun zwischen -1.5 bis + 1.5° liegen.
    [Fertig, Zurück]
    [Schließen/Zurück – 06]

    Hinweis: Nach erfolgreicher Grundeinstellung muss auch die Lenkanschlag-Begrenzung angepasst werden.

     

    Sonderverfahren

    Anpassung Lenkanschlags-Begrenzung

    Motor läuft

    • Lenkrad mittig (± 10°) - halten Sie es für 5 Sekunden zentriert.
    • Drehen Sie das Lenkrad ganz nach links und halten Sie es dort für 10 Sekunden.
    • Drehen Sie das Lenkrad ganz nach rechts und halten Sie es dort für 10 Sekunden.
    • Lenkrad mittig (± 10°)
    • Motor und Zündung ausschalten.
    • Schalten Sie die Zündung wieder ein.
    • Warten Sie 5 Sekunden.
    • Die Warnleuchte sollte nun erloschen sein. Wenn dies nicht zutrifft führen Sie eine kurze Probefahrt durch.

     

    Anmerkung:
    Wird Ihnen 02546 - Lenkanschlags-Begrenzung 05 - keine oder falsche Grundeinstellung/Anpassung angezeigt, wird sich der Fehler nicht löschen lassen.
    Führen Sie nachfolgendes Verfahren durch:

    • Erhöhen sie den Zeitabstand auf 30 Sekunden
    • Überprüfen Sie sämtliche Anpassungswerte unter #44 - Lenkhilfe
    • Überprüfen Sie, ob die Werte des Drehzahl-Sensors (WSS) unter 03 - Bremsenelektronik plausibel sind.

     

    Überprüfung Lenk-Drehmoment-Sensor (G269)

    Voraussetzungen:

    • Zündung EIN
    • Motor EIN (Leerlauf)
    • Systemspannung liegt bei mind. 11.0 V


    [Auswahl]
    [44 - Lenkhilfe]
    [Messwertblock - 08]
    Group 001
    [Start]
    Feld 2: Lenk-Drehmoment-Sensor (G269)
    Drehen Sie das Lenkrad mehrmals komplett nach links und rechts. Die Drehmomentwerte sollten sich nun ändern. Wenn dies der Fall ist, so ist es sehr wahrscheinlich, dass ein diskontinuirlicher Fehler in der Verdrahtung/bei den Anschlüssen aufgetreten ist. Sollten sich die Werte nicht ändern, so ist der Sensor selbst oder die Stromversorgung (Klemme 15) defekt.
    Gruppe 004
    [Start]
    Feld 2: Stromversorgung (Klemme 15), Spezifikation "Term 15 EIN"
    [Fertig, Zurück]
    [Schließen/Zurück - 06]

     

    Steuergeräteaustausch

    Nachdem Sie das Steuergerät getauscht haben, müssen Sie nachfolgende Punkte in der angegebenen Reihenfolge durchführen:

    • Überprüfung/Update der Lenkhilfe-Anpassungskanäle 002-009
    • Grundeinstellung des Lenkwinkel-Sensors (G85)
    • Anpassung Lenkanschlags-Begrenzung
    • Upload/Installation der richtigen Kennlinie

    Kennlinien können nur über Vertriebswerkstätten mit dem jeweiligen Original-Tester geladen werden.

     

     

    Hinweise

    • VW Passat (NMS/A3) Modelle MJ 2012 - 2014 aus dem US-Markt verfügen über einen TSB / TPI im Zusammenhang mit dem Zuggefühl beim Fahren auf ebenen Straßen mit den folgenden werksseitigen Komponentendaten:
      • EPS_ZFLS KI 288
      • EPS_ZFLS KI 290
        • Unter TSB 48-14-05 / TPI 2038621 erfahren Sie, ob ein Update auf Händlerebene das Problem behebt. Dieses Update kann nicht mit VCDS durchgeführt werden.
    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • Das wird den anderen Benutzern nicht angezeigt.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Crafter / LT
        • Eos
        • Golf
        • ID.
        • Jetta / Vento / Bora
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Enyaq
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Cupra
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.