Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum
  • VW Touran (1T)

     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link

    PCI
     Teilen

    Fahrzeug teilen


    Link
    VW Touran (1T)
    Copyright:

    M 93, VW Touran 20090611 front, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

    Mehr allgemeine Informationen über dieses Fahrzeug finden Sie im deutschsprachigen Wikipedia Eintrag.

    Fahrzeugdaten

    • Hersteller
      Volkswagen
    • Typbezeichnung
      1T
    • Plattform
      PQ35 / VW35X
    • Produktionszeitraum
      2003 - 2015
    • Vorgängermodell
      -
    • Nachfolgemodell

    Diagnoseinterface(s)


    Zentralmodul Komfortsystem

       (1 Bewertung)
     Teilen

    Steuergerät teilen


    Link
    PCI

    Codierung

    • Informationen bzgl. der Codierungen erhalten Sie automatisch über den Codier-Assistenten von VCDS (Lange Codierung).
    • Sollten Sie ein Steuergerät tauschen, führen Sie zuvor immer einen Auto-Scan durch und speichern Sie diesen ab. Aus diesem Auto-Scan können Sie die alte Codierung des Steuergerätes entnehmen.

     

    Anpassung

    Kanal 000: Remote Control (Funkschlüssel) Clearing

    • Dieser Kanal wird zum löschen sämtlicher Funkschlüssel verwendet.

     

    Kanal 001: Remote Control (Funkschlüssel) Matching

    • Geben Sie 1 als neuen Wert für den passenden Funkschlüssel ein und speichern Sie dies.
    • Drücken und halten Sie für mind. 1 Sekunde den Unlock Button des Funkschlüssels, welchen Sie hinzufügen wollen. Die Blinker zur Bestätigung des Anpassungsprozesses aufleuchten.

    Bitte beachten:

    • Die Zeit für die Anpassung darf 15 Sekunden nicht überschreiten.
    • Es können maxim. 4 Funkschlüssel hinzugefügt werden.
    • Wenn der [Test] und/oder die [Speichern] Taste grau hinterlegt ist/sind und somit nicht anklickbar sind, so sind vermutlich alle vier Positionen bereits belegt und Sie müssen den Clearing Vorgang unter Kanal 000 vornehmen.

     

     

    Kanal 003: Selektive (Einzel) Türverriegelung

    • 0 = Selektive Türverriegelung AUS
    • 1 = Selektive Türverriegelung EIN

     

    Kanal 004: Auto-Lock

    Die Türen verriegeln sich ab einer Geschwindigkeit von 15 km/h bzw. 10 mph. automatisch.

    • 0 = Auto-Lock AUS
    • 1 = Auto-Lock EIN

     

    Kanal 005: Auto-Unlock

    Die Türen entriegeln sich automatisch, sobald der Schlüssel aus der Zündung entfernt wurde.

    • 0 = Auto-Unlock AUS
    • 1 = Auto-Unlock EIN

     

    Kanal 007: Unlocking Bestätigung (Remote Control)

    Art der Bestätigung beim entriegeln des Fahrzeuges über den Funkschlüssel.

    • 0 = Bestätigung AUS
    • 1 = Bestätigung über Blinker/Turn Signal
    • 2 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn
    • 3 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn und Blinker/Turn Signal

     

    Kanal 008: Unlocking Bestätigung (Key Switch)

    Art der Bestätigung beim entriegeln des Fahrzeuges über Key/Lock Switch.

    • 0 = Bestätigung AUS
    • 1 = Bestätigung über Blinker/Turn Signal
    • 2 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn
    • 3 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn und Blinker/Turn Signal

     

    Kanal 010: Schließ Bestätigung (Remote Control)

    Art der Bestätigung bei der Verriegelung des Fahrzeuges über den Funkschlüssel.

    • 0 = Bestätigung AUS
    • 1 = Bestätigung über Blinker/Turn Signal
    • 2 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn
    • 3 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn und Blinker/Turn Signal

     

    Kanal 011: Schließ Bestätigung (Key Switch)

    Art der Bestätigung bei der Verriegelung des Fahrzeuges über Key/Lock Switch.

    • 0 = Bestätigung AUS
    • 1 = Bestätigung über Blinker/Turn Signal
    • 2 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn
    • 3 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn und Blinker/Turn Signal

     

    Kanal 012: Sichere Bestätigung (Safe Confirmation)

    Art der Bestätigung, wenn das Fahrzeug verriegelt wird.

    • 0 = Bestätigung AUS
    • 1 = Bestätigung über Blinker/Turn Signal
    • 2 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn
    • 3 = Bestätigung über Piepton/Signalhorn und Blinker/Turn Signal

     

    Kanal 013: Anpassung Alarm-Signalhorn

    Die Anpassung des Alarm-Signalhorns ist in den verschiedenen Ländern unterschiedlich (Länge/Lautstärke).

    • 0 = Großbritannien (Frequency Modulated - 10 Manipulationsalarme)
    • 1 = Großbritannien (Frequency Modulated - 1 Sabotagealarm)
    • 2 = Rest der Welt (Discontinuous - 10 Manipulationsalarme)
    • 3 = Rest der Welt (Discontinuous - 1 Sabotagealarm)

     

    Kanal 017: Komfort-Funktion

    Dieser Anpassungs-Kanal hat keine Auswirkungen, wenn die Komfort-Funktion(en) im Steuergerät deaktiviert sind.

    • 0 = Komfort-Funktion AUS
    • 1 = Komfort-Funktion EIN

     

    Kanal 018: Alarmverzögerung

    Deaktiviert die Anti-Diebstahl-Warnverzögerung der Fahrertür.

    • 0 = Alarmverzögerung AUS
    • 1 = Alarmverzögerung EIN

     

    Kanal 019: Werksmodus/Werkseinstellung

    In der Regel ist der Werksmodus aktiv, sobald ein neues Steuergerät verbaut wird. Um alle Funktionen des neuen Steuergerätes zu aktivieren müssen Sie den Werksmodus deaktivieren. Sobald dieser deaktiviert wurde, kann er nicht mehr aktiviert werden.

     


     

    Sonderverfahren

    Remote Control (Funkschlüssel) Synchronisation

    • Öffnen/entriegeln Sie das Fahrzeug durch das Fahrzeugschloss der Fahrerseite (wenn verriegelt).
    • Drücken Sie den Entriegelungsknopf des Funkschlüssels.
    • Stücken Sie den Schlüssel ins Zündschloss und schalten Sie die Zündung ein.
    • Schalten Sie die Zündung aus und ziehen Sie den Schlüssel ab.
    • Drücken Sie die verriegelungstaste.

    Der Synchronisation Vorgang ist nun abgeschlossen.

     


     

    Hinweise zum Tausch von Steuergeräten

    • Stellen Sie sicher, dass sämtliche Funkschlüssel vorhanden sind.
    • Führen Sie vor jedem Steuergerätetausch einen vollständigen Auto-Scan durch und speichern Sie diesen ab.
    • Codieren Sie das neue Steuergerät durch die Lange Codierung, anhand der Daten des alten Steuergerätes (siehe Auto-Scan)
    • Achtung: Verwenden Sie möglichst dieselbe Teilenummern des jeweiligen Steuergerätes um unnötige Zusatzarbeiten zu vermeiden.
    • Deaktivieren Sie den Werksmodus.
    • Funkschlüssel Matching
    • Als nächstes muss Adresse [65] - Reifendruck konfiguriert werden.
    • Codieren Sie das TPMS-Modul anhand der ursprünglichen Codierung (siehe Auto-Scan).
    • Geben Sie den Sicherheits-Code die Anpassung des Solldrucks ein (Fahrzeugaufkleber).
    • Sollte das TPMS die Rad-Sensor-ID nach einer kurzen Zeit nicht erkennen, wenden Sie diesen Tipp an.
    • Löschen Sie alle Fehlercodes und überprüfen Sie sämtliche Komfort-Funktionen und Beleuchtungen.

     


     

    Sonstige Hinweise

    Sollte der Funkschlüssel nicht funktionieren, während Sie die Anpassung durchführen, überprüfen Sie die nachfolgenden möglichen Ursachen:

    • Stellen Sie sicher, dass es sich um ein neues Modul handelt und sich nicht mehr im Werksmodus befindet.
    • Überprüfen Sie die Zündung (S-Contact switsching) und die Fahrertürverriegelung.
    • Führen Sie einen kompletten Auto-Scan durch und überprüfen Sie die Codierung.

    Wenn das Steuergerät die Anpassung nicht bestätigt so überprüfen Sie folgende mögliche Ursachen:

    • Falscher Funkschlüssel
    • Falsche Codierung
    • Werksmodus aktiviert
    • Falsches Steuergerät
    • Alte Funkschlüssel wurden nicht gelöscht
    Gast
    Ihre Meinung zählt!
    Bewertung abgeben

    • Das wird den anderen Benutzern nicht angezeigt.
    • Fahrzeugangaben


      • Audi
        • A1
        • A2
        • A3
        • A4
        • A5
        • A6
        • A7
        • A8
        • 80
        • 100
        • Q2
        • Q3
        • Q5
        • Q7
        • Q8
        • TT
        • R8
        • e-tron
      • Volkswagen
        • Amarok
        • CC / Arteon
        • Caddy
        • Corrado
        • Crafter / LT
        • Eos
        • Golf
        • ID.
        • Jetta / Vento / Bora
        • Käfer / New Beetle / Beetle
        • Lupo / Fox / up!
        • Polo
        • Passat
        • Phaeton
        • Sharan
        • Scirocco
        • Transporter
        • T-Cross
        • T-Roc
        • Tiguan
        • Touareg
        • Touran
      • Skoda
        • Citigo
        • Enyaq
        • Fabia
        • Felicia
        • Kamiq
        • Kodiaq
        • Octavia
        • Pick Up
        • Rapid
        • Roomster
        • Scala
        • Superb
        • Yeti / Karoq
      • Seat
        • Arosa / Mii
        • Arona
        • Ateca
        • Altea
        • Alhambra
        • Cordoba
        • Exeo
        • Ibiza
        • Inca
        • Leon
        • Toledo
        • Tarraco
      • Bentley
      • Cupra
      • Lamborghini
      • Sonstige
    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

        Nur 75 Emojis sind erlaubt.

      ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

      ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

      ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    dedekwien

      

    Der Wiki Artikel ist hilfreich und korrekt.

    Fahrzeug: VW Caddy (2K)
    Modelljahr: 2011



  • cc.png URHEBERRECHT & HAFTUNGSAUSSCHLUSS

     Die hier aufgeführten Inhalte sind zum Großteil urheberrechtlich durch Creative Commons Lizenzen geschützt. Bitte lesen Sie hierzu unser Urheberrecht sorgfältig.

     

    Wir als Forenbetreiber geben keinerlei Garantie für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die nach Ausführung der hier publizierten Anleitungen entstehen könnten. Näheres entnehmen Sie bitte unserem Haftungsausschluss.

     

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.