Zum Inhalt springen
Das deutsche VCDS Forum
Suche in
  • Mehr Optionen...
Suchtreffer enthalten ...
Ergebnisse finden in...
Das deutsche VCDS Forum

PCI-Support-Andrea

Kundenbetreuung
  • Gesamte Inhalte

    1.309
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    55

PCI-Support-Andrea hat zuletzt am 18. August gewonnen

PCI-Support-Andrea hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

350 Excellent

7 Benutzer folgen

Contact Methods

  • Webseite
    https://pci-diagnosetechnik.de/

VCDS

  • Interface
    HEX+CAN-USB/COM
  • Vertriebspartner
    PCI
  • Sachkunde Airbag
    Nein
  • Sachkunde HV-Systeme
    Nein

Letzte Besucher des Profils

19.286 Profilaufrufe
  1. @Redneck wende dich mit deiner Anfrage bitte direkt an Auto Intern, da der Multiscan eine Eigenproduktion von AI ist.
  2. Die Registrierungs IDs sind wie Christian schon geschrieben hat, nur ein paar Tage gültig. Bitte Registrierung bei Ross Tech erneut durchführen bzw. eine neue ID anfordern.
  3. Codierung Das Codieren eines Bosch 8.1 Steuergeräts erfolgt in der Regel über das Software Versions Management (SVM) mit Online-Verbindung zum Hersteller. Sollte das Steuergerät noch auswählbar sein, verwenden Sie die Codierung aus diesem Steuergerät, indem Sie diese kopieren (Auot-Scan). Grundeinstellung Lenkwinkelsensor (G85) [Auswahl] [03 - Bremsenelektronik] [Fehlercode - 02] [Fertig, Zurück] Starten Sie den Motor. Drehen Sie das Lenkrad mindestens 30 ° nach links und anschließend wieder in die gerade Ausgangsposition. [Messwertblock - 08] Gruppe 005 Feld 1 (Lenkwinkelsensor - G85) Spezifikation 0.0 ° Toleranz: ± 5,0 ° bei gerade Ausgangsposition [Fertig, Zurück] [Zugangsberechtigung - 16] Geben Sie den angezeigten Wert ein. [Start] [Fertig, Zurück] [Fehlercodes - 02] Alle Fehlercodes sollten nun verschwunden sein. [Fertig, Zurück] [Schließen, Zurück - 06] ESP-Sensoreinheit (G419) [Auswhal] [03 - Bremsenelektronik] [Zugangsberechtigung - 16] Geben Sie den angezeigten Wert ein. [Start] [Grundeinstellung - 04] Gruppe 069 [Start] Unter Feld 2 sollte nach einer erfolgreichen Kalibrierung OK angezeigt werden. [Fertig, Zurück] [Messwertblock - 08] Gruppe 010 Feld 1/2 ( Geber für Längsbeschleunigung - G251) Spezifikation ±1.25 m/s² [Fertig, Zurück] [Fehlercodes - 02] Alle Fehlercodes sollten nun verschwunden sein. [Fertig, Zurück] [Schließen, Zurück - 06]
  4. Was ist die Diagnose Firewall? Die Diagnose Firewall oder auch Diagnose Schutz genannt, verhindert schreibende Zugriffe auf Steuergeräte, sofern die Motorhaube nicht entriegelt oder geöffnet ist. Dieser mechanische Schutz ist nicht zu verwechseln mit SFD (Schutz der Fahrzeugdiagnose), welcher die Steuergeräte per Software schützt. Wie kann ich die Diagnose Firewall umgehen (öffnen)? Bei den betreffenden Fahrzeugen muss die Handbremse angezogen, sowie die Motorhaube entriegelt werden. Wir empfehlen allerdings, die Motorhaube komplett zu öffnen. Bei welchen Fahrzeugen kommt die Diagnose Firewall zum Einsatz? Generell ist bei neueren Fahrezugen ab ca. MJ 2019 mit einem Diagnose Schutz zu rechnen. Nach unserem aktuellen Kenntnisstand verfügen folgende Fahrzeugmodelle über disen Schutz: Fahrezuge der MLBevo Plattform - VW Touareg (CR), Audi A4 (8W), Audi A5 (F5), ... Fahrzeuge Konzernübergreifend ab MJ 2021 VCDS ist in der Lage, Fahrzeuge mit einer Diagnose Firewall zu erkennen und zeigt ein Hinweis-Fenster an, sofern die Motorhaube zur weiteren Diagnose geöffnet werden muss. Einige Informationen dieses Artikels stammen von unserem Forenmitglied @hadez16 -Vielen Dank!
  5. Achtung: Der nachfolgende Vorgang ist nur anzuwenden, wenn bei Instandsetzungsarbeiten am Bremssystem bei Fahrzeugen mit EDS/ASR/ESP eine Kammer des Bremsflüssigkeitsbehälters vollständig leer gelaufen ist. Ist dies nicht der Fall, entfällt dieser Arbeitsschritt und eine normale Entlüftung des Brems... (Inhalt gekürzt)
  6. PCI-Support-Andrea

    Grundeinstellung LED

    Grundeinstellung Leuchtweitenregulierung LED-ScheinwerferHinweis: Diese Anleitung ist nur bei Fahrzeugen ab MJ 2019/2020 anzuwenden, wenn Steuergerät [55 - Leuchtweitenregulierung] nicht verbaut/vorhanden ist. [Auswahl] [4B - Multifunktionssteuergerät] [Grundeinstellung - 04] Wählen Sie "Grundeins... (Inhalt gekürzt)
  7. Hinweis: Öl: VW G060 175 A2Kein Spezialwerkzeug erforderlich.Torx 30 Schraubenzieher für die Öl-Einfüll- und Ablassschraube erforderlich.Steuergerät 0CQ 907 554 D (24.09.2014) SW 7076 HW H52Pumpe HA1 00116673, 1.13.051.406.02, 14H26, 04915752 Vorgehensweise: Fahrzeug befindet sich auf einer G... (Inhalt gekürzt)
  8. Grundeinstellung (Vollständig) Voraussetzungen: Getriebeöltemperatur 30C°-100C°, siehe MW Block 019 Wählhebel in "P" Stellung Zündung an Motor läuft im Standgas (mind. 1 Minute) Bremspedal betätigt (für die gesamte Dauer des Vorgangs betätigen) Gaspedal nicht betätigt Stellen Sie sicher, dass Sie d... (Inhalt gekürzt)
  9. Evtl. hilft Dir unsere Fahrzeugliste etwas. Das HEX-USB Interface (in der nachfolgenden Linst rot) war nur für K-Line Diangose. Größtenteils war hier, wie bereits angemerkt bei MJ 2005/2006 Schluß, vereinzelt ging die Diagnosemöglichkeit jedoch auch bis MJ 2010. https://vcdspro.de/wp-content/downloads/VCDS_Fahrzeugliste.pdf
  10. Ich habe gerade mit unserem Kunden @theo20r telefoniert. Es wurde versucht, sich mit der falschen E-Mail Adresse anzumelden, daher war natürlich keine Anmeldung möglich. Sollten weiterhin noch Probleme mit der Anmeldung bestehen, dann bitte wie bereits telefonisch soeben besprochen nochmals mit uns direkt Kontakt aufnehmen.
  11. Grundeinstellung Kupplung [Auswahl] [02 - Getriebe] [Fehlerspeicher - 02] Sollten Fehlercodes vorhanden sein, so löschen Sie diese. Ziehen Sie die Handbremse an und stellen Sie den Wählhebel in die Tiptronic-Gasse. [Messwertblock - 08] Block 002 Der zweite Wert von links muss zwischen 1,8 und 2,0 Volt liegen (Spannungswert des Gebers für Kupplungsweg). Bsp.: 0,00 V 1,89 V 11,94 V 7 °C Liegt der Wert bei ca. 3,8 Volt, so kontrollieren Sie das Kupplungsseil darauf, ob dieses locker/entspannt ist. Ist dies nicht so, so schalten Sie die Zündung für ca. 15 - 20 Sekunden wieder an. Der 3. Wert in der Anzeige ist die Bordspannung. Diese sollte sich bei mind. 12 Volt befinden. Wir empfehlen zur Unterstützung der Batterie immer eine Ladegerät anzuschließen. Zum Verstellen die Kontermutter lösen, dann mit der oberen Mutter den Wert des Gebers auf 1,85 Volt einstellen und wieder kontern. Sobald der Geberwert korrekt eingestellt ist, wechseln Sie zu [Grundeinstellung - 04]. Block 014 Hinweis: Es wird immer nur der 1. Anzeigenwert benötigt. Anzeige "WAIT": Währenddessen keinerlei Pedale, wie Bremse oder sonstiges betätigen. Anzeige "ADJUST": Nach ca. 5 Sek. den Wählhebel in die Position "D" und dann wieder in die Tipptronic-Gasse schalten. Anzeige "WAIT": Nehmen Sie den Fuß vom Bremspedal, Hand keinesfalls auf dem Wählhebel ablegen. Das Steuergerät schaltet nun 28 Schaltvorgänge durch, erkennbar an der 2. Stelle im Display. Vom Schaltvorgang 5 bis 8 müssen die Rückfahrleuchen mit angehen. Nach Abschluss der28 Schaltvorgänge, die 2. Stelle "Anweisungen" im Display beachten! Es erscheint "Kickdown", der Schalthebel muss sich noch in der Tiptronicgasse befinden. Gaspedal durchtreten = Kickdown Nach der Anzeige "Kickdown" folgt "N" in der Anzeige. Gaspedal loslassen, Bremse treten, Wählhebel in Stellung "N" schalten, Bremse loslassen. Es folgt "StartMot" in der Anzeige, d.h. Motor starten. Hinweis: Es kann sein, dass gelegentlich die Verbindung zum Steuergerät , besonders nach dem Motorstart, unterbricht. In diesem Fall, Zündung NICHT ausschalten. Das Steuergerät merkt sich die Stelle, an der die Verbindung abbrach. Gehen Sie in diesem Fall unter [02 Getriebe] [Grundeinstellung - 04] Block 014 um die Anpassung fortzuführen. * Anzeige "Searching". Dies bedeutet, dass der Schleifpunkt gesucht wird. Währenddessen darf keinesfalls die Bremse, der Ganghebel oder eine andere Einstellung betätigt werden. Warten Sie, bis "IGN off" angezeigt wird. Sie können die Motor nun abstellen. Die Grundeinstellung ist somit durchgeführt. Hinweis: Warten Sie anschließend mind. 10 Sekunden, bis Sie den Motor wieder starten. Hinweis zu Punkt 6: Sollte der Motor nicht richtig starten (Anlasser klackert, Getriebe blockiert...) warten Sie ca. 15 Minuten und versuchen Sie es erneut. Vermutlich wird die Position des Schalthebels hier falsch erkannt.
  12. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie Sie das Firmwareupdate für Ihr Ross-Tech HEX-V2 und/oder Ross-Tech HEX-NET durchführen können. Hinweis: Für die Durchführung des Firmwareupdates muss Ihr Interface mit Ihrem PC verbunden und eine Internetverbindung vorhanden sein. Öffnen Sie VCDS Drücken Sie auf [Einstellungen] und anschließend auf [Anschlusstest]. In der darauffolgenden Übersicht wird Ihnen hier u. a. der Status „Firmwareupdate notwendig“ angezeigt. Drücken Sie [OK] um die Übersicht zu verlassen. Drücken Sie nun auf den Button [Konfiguration]. Das „Config-Menü“ öffnet sich nun. Wählen Sie das Menü [Update] aus. Um das Firmwareupdate herunterzuladen, drücken Sie den Button [Update herunterladen]. Hinweis: Die Durchführung des Updates kann einige Minuten dauern. Trennen Sie Ihr Interface während dieser Zeit keinesfalls von Ihrem PC. Sobald das Update erfolgreich durchgeführt wurde, wird Ihnen dies rechts mit dem Hinweis „Update(s) erfolgreich abgeschlossen“ angezeigt. Führen Sie anschließend nochmals den Anschlusstest Ihres Ross-Tech HEX-V2 bzw. Ross-Tech HEX-NET Interfaces durch, um den Status Ihres Interfaces zu überprüfen. Video
  13. PCI-Support-Andrea

    01334

    01334 - Türsteuergerät hinten rechts (J389)01334 - Türsteuergerät hinten rechts (J389): Defekt Mögliche Ursachen Sicherung(en) defektVerkabe... (Inhalt gekürzt)
  14. Herzlich Willkommen im Forum
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.